Zum Leidwesen von Justin Sun erhöht Huobi Listing den Preis von Hive um 600%

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Preis für Hive (HIVE), eine harte Gabel von Steem (STEEM), ist nach der Notierung auf Huobi in die Höhe geschossen.

Die Auflistung erfolgt einen Monat, nachdem Huobi und Binance Kundengelder mobilisiert haben, um gegen die Steem-Community für eine offensichtlich feindliche Übernahme des Netzwerks zu stimmen, das vom Tron-Gründer und jüngsten Eigentümer von Steemit, Justin Sun, angeführt wird.

Die Börsen behaupteten jedoch, Sun habe die Art des Ereignisses, über das sie abstimmten, falsch dargestellt und die Stimmen schnell zurückgezogen.

Kurz darauf kündigte Huobi an, nach der harten Gabel HIVE-Token an STEEM-Inhaber zu verteilen.

Die Auflistung von Huobi löst eine HIVE-Parabel aus und übertrifft STEEM

Mit Huobi, das nun 83% des gesamten Handelsvolumens von HIVE ausmacht, hat die Börse einen zuvor kleinen Markt, der an Bittrex gehandelt wurde, und eine Handvoll winziger Börsen mit Liquidität überflutet – was zu einem Anstieg von mehr als 600% in mehr als drei Tagen bei einem Anstieg des Volumens führte von mehr als 20 mal.

HIVE ist jetzt das 31. größte Krypto-Asset mit einer Marktkapitalisierung von 285 Millionen US-Dollar und wird derzeit für 0,80 US-Dollar gehandelt.

HIVE / USD: TradingView

Im Gegensatz dazu handelt Steem derzeit für fast 0,18 USD und ist die 68. größte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von 66 Mio. USD.

Der Hive-Entwickler hat kein Problem mit der Huobi-Auflistung

Andrew Levine, ehemaliger Kommunikationsleiter von Steemit und derzeitiger CEO von OpenOrchard, diskutierte kürzlich, wie er sich fühlen würde, wenn Huobi und Binance HIVE nach ihrer Rolle bei Suns versuchter Übernahme von Steem auflisten würden.

"Ich habe kein Problem damit, dass Hive an diesen Börsen gelistet ist. Sie möchten Ihre Token immer an den Börsen haben. Es gibt Kunden dort. Es gibt Leute, die Ihr Token möchten. Sie möchten, dass Ihre Benutzer Optionen haben", erklärte Levine.

„Ich denke, es spielt eine Rolle bei der Frage, was die Absicht hinter den Aktionen war. Was war dort wirklich los? Denn wenn es keine böswillige Absicht gibt, dann sag einfach: "Nun, vielleicht machen sie es nicht noch einmal, wen interessiert das?", Fügte er hinzu.

„Diese Situation war ein ziemlich seltenes Ereignis. Ich meine, ich denke, das schlimmste Szenario, von dem ich nicht sage, dass es passiert ist, ist, dass Justin's Sun und die Führungskräfte an diesen Börsen eine zu enge Beziehung hatten. Und in diesem speziellen Fall führte diese Nähe zu diesen schlechten Verhaltensweisen. “

„Ich denke, die meisten von uns sind in den Blockchain-Bereich gekommen, weil uns diese Idee eines unregulierten Marktes gefällt. Und es sind Ereignisse wie diese, die mich zum Nachdenken gebracht haben. "Nun, so etwas bekommen Sie", sagte Levine und fügte hinzu:

„[The exchanges] wachsen sehr schnell. Sie sind nicht reguliert. Sie sind nicht rechenschaftspflichtig. Ich meine, [they] missbrauchte benutzerdefinierte Kundengelder – dies wäre ein Verbrechen. Die Realität ist jedoch, dass es Jahre dauern wird, bis die Aufsichtsbehörden das Abstecken überhaupt verstehen. "

Das „verwirrende“ Governance-Modell hat möglicherweise die Übernahme ermöglicht

Letztendlich ist Levine der Ansicht, dass das Governance-Modell, auf dem STEEM basiert, möglicherweise auch daran schuld war, dass der Angriff stattgefunden hat.

„Ich denke, die größte Lektion, die ich daraus gelernt habe, ist, dass Sie in der Entwurfsphase wirklich über die Komplexität Ihrer Blockchain nachdenken müssen, denn der Angriffsvektor hier war wahrscheinlich die STEEM-Leistung und der Absteckmechanismus von STEEM Die Verbindung zwischen STEEM und Governance ist zu esoterisch, zu kompliziert “, überlegte er.

„Wenn Sie also einen Austausch haben, bei dem die Führungskräfte Hunderte von Token überwachen, von denen jeder seine eigenen verrückten Governance-Modelle hat, sollte dies beim Start berücksichtigt werden:‚ Hey, die Leute werden die Nuancen davon nicht verstehen . '"

"Ich denke, wir können beiseite legen, ob es dort böswillige Absichten gab oder nicht, und sagen:" Weißt du was, es ist wahrscheinlich zu verwirrend "- und das an und für sich ist ein Angriffsvektor, der in Betracht gezogen werden sollte", schloss er.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close