Wasabi Wallet überarbeitet sein CoinJoin-Design, um das Mischen von Bitcoin mit unterschiedlichen Werten zu ermöglichen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Datenschutzorientierte Bitcoin-Software-Brieftasche Wasabi wird derzeit grundlegend überarbeitet.

Das Wasabi-Team arbeitet an einem neuen Protokolldesign namens WabiSabi, um die Benutzererfahrung und die Datenschutzgarantien für die CoinJoin-Transaktionen der Brieftasche zu verbessern. Die wesentliche Designänderung würde es Benutzern ermöglichen, sich mit anderen Werten als ihre Kollegen zusammenzuschließen. Dies ist eine Premiere für die datenschutzorientierte Technologie, die zu neuen (und flexibleren) Anwendungsfällen führen könnte. Wasabi konzipiert das Design seit Anfang 2020 in einer Forschungsgruppe und hat Teammitglieder beauftragt, an der Implementierung zu arbeiten.

Raus mit den Alten

Derzeit basiert Wasabis CoinJoin – ein Mischprotokoll, das bei korrekter Verwendung die Transaktionshistorie eines Bitcoin verdecken kann – auf dem ZeroLink-Protokoll und blinden Signaturen zum Mischen. Im Rahmen dieses Schemas müssen Benutzer eine ähnliche Menge Bitcoin mit anderen Benutzern in einem Mischpool ausgeben, damit CoinJoin erfolgreich funktioniert. Diese ähnlichen Beträge werden in einem Pool zusammengemischt. Danach erhält jeder Benutzer die gleiche Menge Bitcoin auf eine Weise zurück, die seine ursprüngliche Eingabe nicht preisgibt.

Damit dies effektiv funktioniert, muss jeder Benutzer in einer CoinJoin-Transaktion alle dieselbe Menge an Bitcoin in den Pool eingeben (z. B. 0,1, 0,01 usw.), oder die Transaktion kann leicht durch Blockchain-Überwachung dekanonymisiert werden.

Dieses aktuelle Schema gibt dem CoinJoin-Koordinator auch ein Fernglas für die Informationen eines Benutzers. Der Wasabi-Auftragnehmer und Mitarbeiter Max Hillebrand erklärte gegenüber CoinDesk, dass ein Koordinator theoretisch „die Eingabe mit der Änderungsausgabe verknüpfen und mehrere Eingaben mit demselben Benutzer verknüpfen könnte“.

WabiSabi wird diese Koordinatorrolle nicht unterbrechen, da das Protokoll so reibungslos und mit geringer Latenz wie möglich gestaltet werden muss. Laut Wasabis Team wird das neue Design den Koordinator jedoch davon abhalten, Eingaben zu verfolgen, um sicherzustellen, dass "so wenig Datenschutzlecks wie zumutbar sind", sagte Hillebrand.

In mit dem neuen

Das neue Protokoll ist ein technischer Auflauf, der Pedersen-Verpflichtungen und anonyme Anmeldeinformationen (KVAC) zur Schlüsselüberprüfung kombiniert, eine Funktion, die für Gruppenmeldungen in der verschlüsselten Chat-App Signal verwendet wird.

Wenn WabiSabi in der Praxis wie theoretisch funktioniert, können Benutzer unabhängig vom Wert, den ihre Kollegen ausgeben, einen beliebigen Betrag ausgeben – eine Verbesserung gegenüber dem aktuellen Design, bei dem jede Eingabe gleich der Eingabe im Pool ist.

Der Mitbegründer und leitende Forscher von Wasabi, Adam Ficsor, sagte gegenüber CoinDesk, dass dieses neue Design neue CoinJoin-Anwendungsfälle wie „CoinSwapping mit CoinJoins und offene Blitzkanäle mit CoinJoins“ freischalten könnte.

Hillebrand betonte weiterhin, dass diese Implementierung nicht auf Selbstausgaben beschränkt sein wird, bei denen Benutzer nur eine CoinJoin-Transaktion an sich selbst senden können, wie dies beim aktuellen Modell der Fall ist. WabiSabi würde es ihnen vielmehr ermöglichen, eine CoinJoin-Transaktion auch an einen anderen Benutzer zu senden. Dieser Prozess würde im Hintergrund ablaufen, wenn er so abläuft, wie Wasabi es sich vorstellt, und die Möglichkeit eröffnen, „jede Ausgabe zu einem CoinJoin zu machen“.

"Das [old] Zero Link CoinJoins sind hauptsächlich Eigenausgaben, sodass derselbe Benutzer die Eingabe und die Ausgabe besitzt. Es ist keine Zahlung. Es ist, als würden Sie das Bitcoin von Ihrer linken in Ihre rechte Tasche mischen. Dies erhöht die Blockspace-Nutzung und verursacht somit teurere Mining-Gebühren für den Absender und Überprüfungskosten für alle Bitcoin-Vollknotenbenutzer. “

'Testen, testen, testen'

Natürlich befindet sich die Entwicklung des Protokolls noch in einem frühen Stadium, und der leitende Entwickler von Wasabi, Lucas Ontivero, sagte gegenüber CoinDesk, dass das Whitepaper, das Mitte Juni auf der kryptografischen Mailingliste veröffentlicht wurde, "noch einer Peer-Review unterzogen wird".

Die Herausforderung besteht nun darin, das eigentliche Transaktionsdesign zu strukturieren, was eine andere technische Leistung darstellt als das Design des Protokolls selbst. Wie Hillebrand erklärte, legt das WabiSabi-Protokolldesign die Parameter für die Datenübertragung zwischen Endbenutzern und Koordinatoren fest, während die Transaktionsstruktur von Ein- und Ausgängen ein völlig anderes Problem darstellt.

Diese „Transaktionsstruktur ist nicht zu 100% fertig“, sagte der Wasabi-Kryptograf István András Seres per E-Mail gegenüber CoinDesk. Er fügte hinzu: „Es ist ein riesiges Design [requirement]"Und dass das Team eine" ordnungsgemäße Prüfung "wünscht, bevor es sich wohlfühlt, sie der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Eine funktionierende WabiSabi-Implementierung kann also einige Zeit entfernt sein, obwohl der nächste Schritt in der Entwicklung darin besteht, ein Transaktionsschema zu erstellen, das die Datenschutzversprechen des zugrunde liegenden Protokolls einhält. Das Team machte keine Versprechungen darüber, wann die Technologie bereit sein könnte, da "es viele offene Forschungsfragen und Unbekannte gibt", sagte Hillebrand.

Wie der unabhängige Bitcoin-Datenschutzforscher Yuval Kogman es ausdrückte, besteht der nächste herausfordernde Schritt darin, „von der Theorie zur Praxis zu gelangen“, um das Protokoll so benutzerfreundlich wie möglich zu halten und seine Akzeptanz zu maximieren.

„Auf der kryptografischen Seite ist die Theorie gut entwickelt und verstanden. Anonyme Anmeldeinformationen als Konzept reichen weit zurück und lassen sich recht einfach anwenden. Ein großer Teil der Herausforderung ist UI / UX [user interface/user experience]Um das Anmeldeinformationsschema und die Transaktionsstruktur voll auszunutzen, müssen wir einige kreative Lösungen finden “, sagte er und fügte hinzu, dass das Team„ bereits einige vielversprechende und interessante Ideen entwickelt hat “.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close