US-Wahlergebnisse rollen ein: Haben Sie schon Ihre "Doomsday Insurance Policy"?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Nach mehr als einem Jahr politischer Kampagnen und der Sorge, wer der nächste amerikanische Präsident sein wird, ist endlich der Moment gekommen: Am Dienstag, dem 3. November, gaben Millionen Amerikaner im ganzen Land ihre Stimmen für den Kandidaten ihrer Wahl ab.

Nehmen Sie mit Ihren Branchenführern am Finance Magnates Virtual Summit 2020 teil: Registrieren Sie sich und stimmen Sie für die FMLS-Auszeichnungen ab

Zum Zeitpunkt der Drucklegung wurden noch Stimmen gezählt. Zusätzlich zu den Rekordbeteiligungen für persönliche Abstimmungszahlen haben die meisten Staaten auch Rekordzahlen von Briefwahlzetteln gesehen, die vor dem Wahltag abgegeben wurden. Einige Analysten glauben, dass diese Briefwahlzettel möglicherweise erst einige Tage nach der Wahl gezählt werden und dass ihre Auswirkungen – insbesondere in wichtigen Schlachtfeldstaaten – tiefgreifend sein könnten.

Stehen die USA vor einer Wahl?

Je nachdem, wie die Stimmen ausfallen, besteht auch die Möglichkeit, dass die Wahlergebnisse angefochten werden – ein Faktor, der die Verzögerung von mehreren Tagen in mehrere Wochen oder sogar Monate verwandeln kann. Anfang dieser Woche gelobte beispielsweise der amtierende US-Präsident Donald Trump, nach Abschluss der Wahlen Anwälte in den Bundesstaat Pennsylvania zu entsenden. Gestern sagte der Präsident, er wolle vor den Obersten Gerichtshof gehen, um einzugreifen und die legitime Auszählung der Stimmen zu stoppen. Dies wurde von beiden Seiten des Ganges kritisiert.

So wie die Auswirkungen eines langwierigen Wahlprozesses erhebliche Auswirkungen auf die amerikanische Regierung haben könnten, könnte eine umstrittene Wahl erhebliche Auswirkungen auf die Finanzmärkte haben, einschließlich Krypto.

Letztendlich argumentieren jedoch einige Analysten, dass, egal wer als nächster US-Präsident ausgewählt wird, tiefe Defizite und kontinuierliche Staatsausgaben den wirklichen Gewinner dieser Wahl als…

Hast du schon deine "Doomsday Insurance Policy"?

… .Bitcoin.

In der Tat sagte Alex Mashinsky, Geschäftsführer und Gründer des Krypto-Kredit- und Verdienstunternehmens Celsius, gegenüber Finance Magnates, dass "eine anhaltende Verwirrung über die Wahlen kurzfristig zu einem sehr schnellen Anstieg der Sicherheitsgüter wie USD, Gold und Bitcoin führen wird". – Aber die Märkte müssen zuerst ein bisschen Chaos erleben: „Erst wenn wir zum ersten Mal einen Rückgang in solchen Märkten sehen, in denen Panik aufkommt und Privatanleger Vermögenswerte ohne besondere Logik bewegen“, sagte er.

Alex Mashinsky, Gründer und CEO von Celsius.

Daher glaubt Mashinsky, dass "während keiner von uns möchte, dass Bitcoin das tut, wofür es so genau entwickelt wurde", was als "DIP" – oder "Doomsday Insurance Policy" fungiert, dies genau die Rolle sein könnte, die Bitcoin spielen wird.

In der Tat: "Wenn wir infolge der umkämpften Wahlen einen Absturz des USD oder ein Chaos haben", sagte Mashinsky, "werden wir in diesem Jahr neue Höchststände für BTC sehen."

Zum Zeitpunkt der Drucklegung schien BTC hoch zu steigen und näherte sich 14.000 US-Dollar.

"Das schlimmste Szenario ist eines, in dem die Unterstützer eines Kandidaten berechtigte Gründe haben, sich entrechtet zu fühlen."

Und leider, während die Wahlprozesse gestern weitgehend ohne Zwischenfälle verliefen, glauben eine Reihe von Analysten, dass Chaos und Unruhen tatsächlich den umstrittenen Wahlergebnissen folgen könnten. Sogar das Weiße Haus scheint mit Protesten zu rechnen – Anfang dieser Woche war der Umfang des Gebäudes von „nicht skalierbaren“ Zäunen umgeben.

"Das schlimmste Szenario ist eines, in dem die Unterstützer eines Kandidaten berechtigte Gründe haben, sich entrechtet zu fühlen", sagte Monica Eaton-Cardone, Mitbegründerin und Chief Operating Officer des Cybersicherheitsunternehmens Chargebacks911, gegenüber Finance Magnates.

Monica Eaton-Cardone, Mitbegründerin und Chief Operating Officer des Cybersicherheitsunternehmens Chargebacks911.

"Vielleicht liegt es an Gerüchten über Betrug, oder vielleicht an Social-Media-Posts zur Unterdrückung von Wählern. Es könnte nicht einmal auf irgendetwas Faktischem beruhen. Leider gibt es auf beiden Seiten hartnäckige, gewalttätige Extremisten, und keine Partei hat ein Monopol auf Tugend und Ehre. “

In der Tat, "von COVID bis zum Mord an Hornissen war 2020 ein absolut verrücktes Jahr", fügte Eaton-Cardone hinzu. "Das Letzte, was wir wollen, ist, dass die Extremisten auf beiden Seiten ermutigt werden oder zu dem Schluss kommen, dass der einzig gangbare Weg, um einen politischen Wandel zu erreichen, außerhalb des demokratischen Prozesses liegt."

Über zivile Unruhen: "Wenn jeder dasselbe erwartet, passiert etwas anderes."

Graeme Moore, Leiter der Tokenisierung bei der Sicherheits-Token-Plattform Polymath, argumentierte jedoch, dass die Erwartung von Unruhen, die seit mehreren Monaten Teil der nationalen Wahldiskussion sind, möglicherweise bereits auf den Finanzmärkten – einschließlich Krypto – eingepreist wird.

"Wie wir zu Beginn des Jahres mit Sperren und höheren Coronavirus-Fällen gesehen haben, waren alle Märkte ausverkauft – sogar Gold und Kryptowährung", sagte Graeme gegenüber Finance Magnate. "In wichtigen Risikomomenten können alle Risikoaktiva zunächst verkauft werden, wenn Anleger zu Bargeld und kurzfristigen Staatsanleihen fliehen."

"Ich würde jedoch argumentieren, dass viele nach den Wahlen Unruhen vorhersagen", fuhr er fort. "Da viele Leute bereits Fotos von Unternehmen gesehen haben, die an Bord gehen, und die Spannungen hoch sind, glaube ich, dass ein gewisses Maß an zivilen Unruhen eingepreist ist."

"Wir würden wahrscheinlich einen größeren Schock nach oben sehen, wenn es keine zivilen Unruhen gibt, im Gegensatz zu dem möglichen Schock nach unten in einem Szenario kleiner ziviler Unruhen."

Bill Noble, der technische Chefanalyst des auf Token basierenden Unternehmens Token Metrics für Kryptowährungsbewertungen und Preisvorhersagen, ist ebenfalls der Ansicht, dass Unruhen ein „überbewerteter Risikofaktor auf den Finanzmärkten“ sind.

"Zu viele Leute erwarten es", sagte er. "Wenn jeder dasselbe erwartet, passiert etwas anderes."

Dennoch: „Wenn es zu Unruhen kommt, ist das gut für Krypto. Die Fed muss aggressiv Geld in das System drücken. Das würde den Dollar senken und die Krypto höher machen. “

Vorgeschlagene Artikel

Niederländische Sprache in FBS Personal Area Zum Artikel >>

Graeme Moore, Leiter Tokenisierung bei Polymath.

Noble wies auch darauf hin, dass eine umstrittene Wahl bereits auf den Finanzmärkten eingepreist werden könne: „Die Menschen erwarten, dass die Wahl kurz bevorsteht und die Stimmenzahl sich über Wochen oder Monate hinzieht“, sagte er. "Eine" Überraschung "wird sein, wenn wir bis 23 Uhr wissen, wer der Gewinner ist. in der Wahlnacht. In diesem Fall kommt Crypto zugute, da der Markt die Ergebnisse schnell verarbeiten und dann zum Bitcoin-Aufwärtstrend zurückkehren kann. “

"Der Kryptomarkt ist möglicherweise unabhängig davon, wer die Wahl gewinnt", weil "die Fed dem Finanzsystem Geld zuführt, egal wer gewinnt."

Einige glauben, dass unabhängig davon, wer zum Präsidenten gewählt wird, die wirtschaftlichen Folgen der Entscheidung wahrscheinlich mehr oder weniger gleich sind.

Zum Beispiel glaubt Alex Mashinsky von Celsius, dass die Weltwirtschaft erst anfängt, unter den tatsächlichen Auswirkungen der COVID-19-Pandemie zu leiden – und dass sich unabhängig davon, wer gewinnt, ein finanzieller Sturm zusammenbraut.

"Die Weltwirtschaft befindet sich in einer Zeitlupenrezession, da sich die Nachfrage nach Waren und Dienstleistungen verlangsamt, während die Zentralbanken Liquidität pumpen, um diesen Trend umzukehren", sagte Mashinsky gegenüber Finance Magnates.

"Alles, was dies bewirkt, ist, die Schmerzen zu verlängern und sicherzustellen, dass wir am selben Punkt enden, aber nur 3-5 Jahre später" als ohne den durch die Pandemie verursachten finanziellen Druck ", fuhr er fort.

"Die US-Wahlen erhöhen die Unsicherheit und die Notwendigkeit, dass Unternehmen mehr Reserven und mehr Liquidität benötigen", sagte Mashinsky. „All dies ist nicht gut für das BIP oder unsere Beschäftigungszahlen. Egal, wer gewinnt, wir werden in den nächsten zwei bis drei Jahren eine schwere Rezession erleben. “

Bill Noble von Token Metrics erklärte außerdem: „Der Kryptomarkt ist möglicherweise unabhängig davon, wer die Wahl gewinnt, da er weiß, dass die Fed Geld in das Finanzsystem einspeisen wird, unabhängig davon, wer gewinnt. Wenn es aufgrund eines Trump-Gewinns eine soziale Störung gibt, druckt die Fed. Wenn das Wahlergebnis eine blaue Welle ist und die Steuern steigen, fällt der Dollar, weil die Fed immer mehr und mehr druckt. “

"Bitcoin mag Biden bevorzugen."

In ähnlicher Weise glaubt Alex Mashinsky, dass die langfristigen wirtschaftlichen Trends, auf denen sich die USA derzeit befinden, finanziell gesehen "einen Biden-Sieg bedeuten könnten, mehr Steuern und mehr Sozialprogramme", was "viele dazu zwingen wird, nach alternativen Vermögenswerten wie Gold und Bitcoin zu suchen". "Ein Faktor, von dem Mashinsky sagte, dass er" mehr Aufschwung als bei einem Trump-Sieg "verursachen sollte.

Bill Noble kommentierte auch, dass "Bitcoin Biden bevorzugen könnte."

"Bitcoin-Händler wollen, dass der US-Dollar fällt", sagte er. „Ein Rückgang des Dollars würde als Treibmittel für Bitcoin wirken. Ein Rückgang des Dollars nach der Wahl würde wahrscheinlich dazu führen, dass Bitcoin in die Höhe schnellen würde, und Unternehmen, die sich verspätet haben, müssen sich möglicherweise beeilen, um Bitcoin zu kaufen, wenn es steigt. “

Bill Noble,
Technischer Chefanalyst bei Token Metrics.

Graeme Moore wies auch darauf hin, dass Bidens Aktionen in der Vergangenheit für Bitcoin gut gewesen sein könnten – auf eine ziemlich umständliche Weise.

"Phil Zimmerman, der Gründer von Pretty Good Privacy (PGP), schreibt einem von Biden gesponserten Gesetz zur Terrorismusbekämpfung ausdrücklich die Motivation zu, den Code für PGP fertigzustellen, damit jeder über ausreichende kryptografische Techniken für das Versenden von Nachrichten über das Internet verfügt", sagte Moore Magnaten finanzieren.

Mit anderen Worten, Moore sagte: "Biden hat eine Rechnung gesponsert, die Paul Zimmerman so sehr erschreckte, dass er endlich den Code für PGP fertigstellte und schließlich Bitcoin bei der Geburt half."

Ein Trump-Sieg "könnte den US-Dollar höher treiben"; Dennoch: "Trump hat öffentlich Abneigung gegen Bitcoin zum Ausdruck gebracht."

"Auf der anderen Seite", fuhr Alex Mashinsky fort, "wird Trumps Sieg mehr Sicherheitsausgaben für Unternehmen und mehr Steuersenkungen bedeuten, was die Preise für Vermögenswerte in die Höhe treiben und den Bedarf an nicht korrelierten Vermögenswerten wie Bitcoin oder Gold verringern wird." Für alle, die an die moderne Geldtheorie glauben, sollte es keine Rolle spielen oder einen vollständigen Zusammenbruch des US-Dollars bewirken, wenn wir in vier Jahren von 27 Billionen Dollar Defiziten auf 35 Billionen Dollar Defizit steigen. “

Bill Noble kommentierte, dass ein Trump-Sieg den Dollar stärken könnte, was sich negativ auf die Kryptopreise auswirken könnte: „Altcoins reagieren sehr empfindlich auf einen steigenden Dollar und steigende Zinssätze, sagte er.

„Der Altcoin-Markt hat Angst vor einem Trump-Gewinn, da dies den US-Dollar höher treiben könnte. Die Fortsetzung niedriger Steuersätze und einer freundlichen Fed schafft einen „amerikanischen Exzeptionalismus“, wenn es um Investitionen geht “, sagte er. "Ein Trump-Gewinn würde wahrscheinlich dazu führen, dass der Dollar steigt und die Krypto vorübergehend fällt, da davon ausgegangen wird, dass mehr Kapital nach Amerika fließen könnte."

Darüber hinaus wies Graeme Moore darauf hin, dass Trump über die Wirtschaftspolitik hinaus möglicherweise ein Problem mit Krypto hat: „Anfang dieses Jahres soll Trump Steve Mnuchin gesagt haben, er solle Bitcoin nachgehen“. Trump hat auch getwittert, dass Bitcoin "kein Geld" ist und "auf Luft basiert". "

Moore sagte jedoch auch, dass "Trump öffentlich Abneigung gegen Bitcoin zum Ausdruck gebracht hat", es aber andere in der Regierung gibt, die BTC unterstützen: "Wir haben großartige Leute wie Hester Peirce bei der SEC, die Bitcoin und verwandte Technologien öffentlich sehr positiv beurteilen." er sagte.

"Peirce und andere halten Trump möglicherweise in Schach, wenn sie etwas tun, das der Krypto insgesamt schadet."

"Chaos und Unsicherheit sind die Muttermilch der Kryptowährung."

Zur gleichen Zeit sagte Monica Eaton-Cardone jedoch, dass die hohen Schulden, die wahrscheinlich bei beiden Kandidaten entstehen, die traditionelle Wirtschaft schädigen (und möglicherweise die BTC ankurbeln), die traditionellen Märkte jedoch am meisten unter mangelnder Klarheit leiden werden in den Wahlergebnissen.

"Der Markt mag keine schlechte Finanzpolitik", sagte Eaton-Cardone, "aber vor allem verabscheut er Unklarheiten."

„Wenn entweder Trump oder Biden einen KO-Schlag landen und die Wahl durch einen Erdrutsch gewinnen, werden die Märkte positiv reagieren. Zumindest haben wir ein gewisses Maß an Klarheit. Aber wenn diese Wahl zu einem langen, umstrittenen Rechtsstreit wird und niemand weiß, wer sich letztendlich durchsetzen wird, werden alternative Währungsformen viel verlockender erscheinen “, sagte sie.

"Chaos und Unsicherheit sind die Muttermilch der Kryptowährung."

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close