Sichern Sie Amerikas Finanzkraft mit Stablecoins, nicht mit Zentralbanken

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Wie sie sagen, ist Veränderung schwer. In einer dynamischen digitalen Welt ist es verlockend, sich vor dem Veränderungsdruck zu schützen, indem man ihn einfach nicht wahrnimmt und am Status Quo festhält. Dieser Ansatz mag sich zwar angenehm anfühlen, ist aber für politische Entscheidungsträger ein schlechter Weg, um eine nationale Strategie zu verwalten.

Zum Glück gibt es einen anderen Weg: Nehmen Sie Veränderungen an und nutzen Sie sie zu unserem Vorteil.

Jake Chervinsky ist Leiter der Politik der Blockchain Association.

Wenn es um Stablecoins geht, eine sich schnell entwickelnde Art von digitalen Assets, befinden sich die Amerikaner an einem Wendepunkt. Viele von uns möchten Stablecoins annehmen und sie verwenden, um sowohl das Finanzsystem als auch unsere Wettbewerbsposition in der Welt zu verbessern. Andere – insbesondere diejenigen, die für ältere Institutionen arbeiten – wollen die Stablecoin-Innovation zugunsten einer digitalen Zentralbankwährung (CBDC) stoppen, die von der Bundesregierung gebaut und kontrolliert wird.

Es ist zwingend erforderlich, dass wir Stablecoins unterstützen und einen CBDC ablehnen. Hier ist der Grund.

Stablecoins laufen wie andere digitale Assets auf dezentralisierten öffentlichen Blockchains, was bedeutet, dass jeder sie verwenden kann, ohne sich auf einen Zwischenhändler oder vertrauenswürdigen Dritten verlassen zu müssen. Im Gegensatz zu anderen digitalen Vermögenswerten sind Stablecoins so konzipiert, dass sie nicht im Wert schwanken, sondern versuchen, den Wert einer Fiat-Währung wie dem US-Dollar zu verfolgen. Dies bedeutet, dass Stablecoins nicht der Marktvolatilität unterliegen; sie funktionieren als digitale Version von Bargeld.

CBDCs ähneln Stablecoins bei der Verfolgung des Wertes einer Fiat-Währung, aber die Ähnlichkeiten enden dort mehr oder weniger. Anstatt auf erlaubnislosen öffentlichen Blockchains zu laufen, werden CBDCs von einer einzigen zentralen Behörde verwaltet, die befugt ist, Benutzer zu überwachen, zu zensieren und auszuschließen. Und anstatt offen von der Privatwirtschaft entwickelt zu werden, sind CBDCs Eigentum von Regierungsstellen.

Bei der letzten Zählung wogen mehr als 80 % der Zentralbanken ihre eigene Form der digitalen Währung ab, und einige hatten bereits Pilotprojekte gestartet. Eines der bemerkenswertesten Beispiele ist China, das kürzlich zu Gunsten seines CBDC, des digitalen Yuan, gegen Bitcoin und andere digitale Vermögenswerte vorgegangen ist. Rund 140 Millionen Menschen haben bereits Wallets für den digitalen Yuan geöffnet.

Einige politische Entscheidungsträger in Washington überlegen, ob wir Chinas Beispiel kopieren und unseren eigenen konkurrierenden CBDC gründen sollten. Während es für uns entscheidend ist, unseren Wettbewerbsvorteil im digitalen Zeitalter zu behaupten, ist ein CBDC der falsche Weg, um dieses Ziel zu erreichen.

Weiterlesen: Der Krypto-Dollar-Anstieg und die amerikanische Chance – Nic Carter

Erstens, um die Dominanz des Dollars als globale Reservewährung zu stärken, sollte unsere Hauptpriorität darin bestehen, die Dollars weit und breit zu verteilen – sie für jeden und jeden auf der ganzen Welt verfügbar zu machen.

Seit Generationen halten Zentralbanken und Finanzinstitute Dollar mehr als jede andere Währung. Im Jahr 2020 ging diese Zahl jedoch zurück und fiel zum ersten Mal seit über 20 Jahren unter 60 %. Dieser Rückgang veranlasste den berühmten Investor Stan Druckenmiller zu warnen, dass er glaubt, dass der Dollar seinen Status als globale Reserve innerhalb von 15 Jahren verlieren könnte.

Stablecoins hingegen boomen. Das Gesamtangebot an im Umlauf befindlichen Stablecoins stieg von unter 6 Milliarden US-Dollar zu Beginn des Jahres 2020 auf heute fast 140 Milliarden US-Dollar. Stablecoins erweitern bereits die Reichweite des US-Dollars, aber wenn die Regierung Stablecoins zugunsten eines CBDC einschränken würde, könnte sich dieser Trend schnell umkehren. Wenn es unsere Priorität ist, Dollar in alle Ecken der Welt zu verteilen, besteht der beste Weg zum Erfolg darin, die Verbreitung von Stablecoins zu unterstützen, die von der nächsten Generation innovativer amerikanischer Unternehmen entwickelt werden.

Zweitens sollten wir versuchen, den Beitrag unseres dynamischen und erfahrenen Privatsektors zu maximieren, anstatt ihn zugunsten eines zentral geplanten Regierungsprojekts in den Hintergrund zu drängen. Während andere Nationen wie China ihren Zentralregierungen die totale Kontrolle über aufstrebende Industrien und Technologien geben könnten, ist dies definitiv nicht der amerikanische Weg.

Einen Großteil unserer geopolitischen Stärke – und der Robustheit unserer Finanzmärkte – verdanken wir unseren ökonomischen Prinzipien freier und offener Märkte, in denen unsere Unternehmer und Unternehmen um die Entwicklung der bestmöglichen Produkte und Dienstleistungen konkurrieren. Genau das sehen wir jetzt auf dem Stablecoin-Markt, wobei die überwiegende Mehrheit der führenden Stablecoin-Projekte hier in den USA selbst angebaut wird. Dies kann unser privater Sektor am besten.

Wie der Gouverneur der Federal Reserve, Randal Quarles, erklärte: „Ein globales US-Dollar-Stablecoin-Netzwerk könnte die Verwendung des Dollars fördern, indem es grenzüberschreitende Zahlungen schneller und billiger macht, und es könnte möglicherweise viel schneller und mit weniger Nachteilen als ein CBDC eingesetzt werden.“

Anstatt Innovationen im Privatsektor zu ersticken, sollte die Regierung vernünftige Regeln aufstellen, die es Innovatoren ermöglichen, ein verantwortungsvolles, effizientes System aufzubauen.

Drittens würde ein Finanzsystem, das der totalen Kontrolle durch die Regierung unterliegt, die Grundrechte der Amerikaner auf finanzielle Freiheit und Privatsphäre gefährden. Diese Probleme sind in den letzten Jahren in den Vordergrund gerückt, da die Kombination aus Cybersicherheitsverletzungen und Überwachungskapitalismus einen dringenden Bedarf an Datenschutz gezeigt hat. Das Letzte, was wir jetzt brauchen, ist, alle unsere Finanztransaktionen in einer zentralisierten Datenbank abzulegen, die von der Regierung verwaltet wird, insbesondere nachdem der SolarWinds-Hack gezeigt hat, dass selbst staatliche Daten möglicherweise nicht sicher sind.

Dies ist nicht nur ein kleines Problem; Es ist eine Frage von verfassungsrechtlicher Bedeutung. Außer in begrenzten Fällen verlangt der vierte Zusatzartikel der US-Verfassung, dass die Regierung einen Haftbefehl einholt, bevor sie die Akten einer Person durchsuchen kann. Das Grundrecht auf Privatsphäre ist eine geschätzte bürgerliche Freiheit der USA und ein wesentliches Merkmal einer funktionierenden freien Gesellschaft. Dies unterscheidet eine Nation wie die USA, die die Autonomie und Würde ihrer Bürger respektiert, von einer Nation wie China, die Technologie ausgenutzt hat, um einen dystopischen Überwachungsstaat zu schaffen.

Weiterlesen: CoinDesks Future of Money Week

Das sieht nicht jeder so. Für einige politische Entscheidungsträger stellen Stablecoins – wie andere digitale Vermögenswerte – eine Bedrohung für ihre rechtmäßige Hegemonie über das Finanzsystem dar. Der Vorsitzende der SEC, Gary Gensler, sagte beispielsweise kürzlich, dass „die Verwendung von Stablecoins . . . kann es denen erleichtern, die versuchen, eine Vielzahl öffentlicher politischer Ziele im Zusammenhang mit unserem traditionellen Banken- und Finanzsystem zu umgehen.“ In diesem Fall hat es der Vorsitzende Gensler umgekehrt: Der beste Weg, unsere politischen Ziele zu erreichen, besteht darin, Stablecoins zu unterstützen und nicht zu verlangsamen.

Wir stehen am Anfang einer revolutionären Veränderung des globalen Finanzsystems dank des Aufstiegs digitaler Vermögenswerte, die auf öffentlichen Blockchains laufen. Auch wenn es sich vielleicht nicht angenehm anfühlt, besteht der beste Weg für uns, die finanzielle Zukunft Amerikas zu sichern, darin, diese neue Technologie anzunehmen und in unserem Namen einzusetzen.

Stablecoin-Innovationen zu stoppen, um Platz für einen CBDC zu machen, würde nicht nur unseren Prinzipien widersprechen. Es würde den amerikanischen Verbrauchern, Unternehmen und der Wettbewerbsfähigkeit schaden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close