RBI-Beamter behauptet, Indien könnte den CBDC-Piloten bis zum ersten Quartal 2022 starten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Reserve Bank of India (RBI) erwartet, das Pilotprojekt für ihre CBDC spätestens im ersten Quartal des nächsten Jahres zu starten. Laut Kommentaren des leitenden Beamten der Zentralbank beim Banking and Economic Conclave der State Bank of India ist die RBI optimistisch, bis zum ersten Quartal 2022 mit dem CBDC-Pilotprojekt durchzustarten ein Wimpernschlag. Vor allem, da die Behörden glauben, dass Indiens CBDC der Protagonist sein könnte, um das Land mit den innovativen und digitalisierten Finanzsystemen weiter ins Web3 zu führen, versucht die RBI fortan, ihren CBDC-Plan gründlich zu verfolgen. Während die Kommentare des RBI-Gouverneurs Anfang dieses Jahres auf einen sanften Start des indischen CBDC bis Dezember 2021 hinzogen, ist der Zeitplan mit dem neuesten Update klarer geworden, obwohl eine offizielle Bestätigung der Behörden fehlt.

„Ich glaube, irgendwo wurde gesagt, dass zumindest im ersten Quartal des nächsten Jahres ein Pilotprojekt gestartet werden könnte. Wir sind also optimistisch… Wir sind bei der Arbeit und untersuchen die verschiedenen Probleme und Nuancen im Zusammenhang mit CBDC. Es ist nicht einfach zu sagen, dass CBDC von morgen an zur Gewohnheit werden kann“, sagte der Chief General Manager des Department of Payment & Settlement der RBI, P. Vasudevan, der Zeitung Business Standard. „Die Zentralbank prüft auch, ob Intermediäre vollständig umgangen werden können, und vor allem, ob die Technologie dezentral oder halbzentralisiert werden sollte“, fügte Vasudevan hinzu.

Ist die Zukunft von Crypto mit dem Fortschritt von CBDC in Indien dunkel?

Da die RBI ihren CBDC vor dem Start des Pilotprojekts gründlich untersucht, erscheinen die exklusiven Bemerkungen des indischen Premierministers Narendra Modi zu Krypto in Indien für die dezentrale Industrie nicht positiv. Während Modi beim Sydney Dialogue über Indiens Erfolg im digitalen Sektor und künstliche Intelligenz sprach, warnte er auch alle demokratischen Länder, sich zusammenzuschließen, um sicherzustellen, dass Bitcoin und Krypto-Assets nicht in die falschen Hände geraten. Laut mehreren Insiderberichten versucht die indische Regierung, Kryptowährungen als Anlageklasse zu regulieren und ihre Verwendung im Zahlungssektor zu verbieten, und die jüngsten Kommentare des Premierministers unterstützen diese Behauptungen nur.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

Quelllink


Beitragsansichten:
1

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close