Präsident Putin unterzeichnet ein Dekret, in dem russische Beamte aufgefordert werden, Kryptowährungsbestände offenzulegen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Russlands Versuche, mehr Klarheit in Bezug auf Kryptowährungen zu schaffen, werden mit einer neuen Änderung des Digital and Financial Assets (DFA) fortgesetzt – ein Gesetz, das bereits in Kraft ist. Das Land hat ein Dekret unterzeichnet, das russische Beamte verpflichtet, ihre Investitionen in digitale Vermögenswerte bis zum 30. Juni 2021 offenzulegen.

|29196fd61174db370d72bbb47a469683|

Laut lokalen Nachrichten hat Präsident Wladimir Putin das Dekret am 10. Dezember unterzeichnet. Länderbeamte müssen gründliche Informationen über ihre Kryptowährungsinvestitionen offenlegen. Dazu gehören der Name der ihnen gehörenden Münzen, ihre Ehepartner und minderjährigen Kinder, das Kaufdatum, der Gesamtbestand und detaillierte Informationen über den Emittenten des Vermögenswerts.

Abgesehen von bereits gewähltem Regierungspersonal müssten Bürger, die sich für ähnliche Positionen in der Russischen Föderation, für Stellen im öffentlichen Dienst des Bundes oder für Beamte des Bundes bewerben, dieselben Informationen bereitstellen.

Obwohl dies noch nicht vorgeschrieben ist, hat der Präsident auch empfohlen, dass Bundes- und Regionalregierungsbehörden, einschließlich der Bank von Russland, ebenfalls dem Dekret folgen. Putin ist der Ansicht, dass dieses Personal seine Kryptowährungsinvestitionen offenlegen sollte, wenn es „Befugnisse ausübt, die sich auf die Festlegung des Verfahrens zur Bereitstellung von Informationen über Einkommen, Eigentum und Eigentumsverpflichtungen beziehen“.

CryptoPotato berichtete kürzlich, dass der Premierminister des Landes, Michail Mischustin, sagte, dass Kryptowährungen als Eigentum anerkannt werden sollten. Folglich könnten sich ihre Eigentümer auf Rechtsschutz verlassen und ihre Rechte vor Gericht verteidigen.

Moskau, Russland. Quelle: State.gov
|1d2a6efe64bc2954bd9447b66267a9bb|

Anfang dieses Jahres hat die Ukraine, ein russischer Nachbar und ehemaliges Mitglied der Sowjetunion, den ersten Gesetzesentwurf über virtuelle Vermögenswerte verabschiedet. Obwohl die Gesetzgebung zwei weitere Anhörungen hat, bevor sie offiziell werden könnte, haben die Gesetzgeber des Landes bereits damit begonnen, ihre Kryptowährungsbestände offenzulegen.

Einer der überzeugendsten kam vom jüngsten Stadtrat der Stadt Kramatorsk – Rostislav Solod. Der 19-Jährige hat kürzlich alle Vermögenswerte und Immobilien unter seinem Namen deklariert, einschließlich eines beträchtlichen Vorrats von 185.000 Monero-Token.

In dem Dokument heißt es, dass Solod die XMR-Münzen im Dezember 2015 gekauft hat, als der Preis zwischen 0,30 USD und 0,50 USD lag. Da der Preis von XMR heute in der Nähe von 150 USD liegt, beläuft sich der Bestand von Solod auf über 27 Mio. USD.

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close