OKEx Insights + Catallact: Bitcoin-Markt Erleben Sie das Wachstum der Einzelhandelsbeteiligung, da institutionelle Investoren weiterhin führend sind

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel *

https://cryptonewmedia.press/wp-content/webpc-passthru.php?src=https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/04/1714406-460×259.png&nocache=1

Bitcoin, das Flaggschiff der Kryptowährung, ist weiterhin der Favorit der Community, da sein Wert über 50000 US-Dollar liegt und gleichzeitig ein starkes Potenzial für weiteres Wachstum aufweist. Die positive Stimmung in Bezug auf BTC hat die Beteiligung der Community insgesamt erhöht und viele institutionelle Investoren angezogen.

Während spekuliert wurde, dass das Handelsvolumen institutioneller Anleger ihre Gegenstücke im Einzelhandel übertreffen würde, haben neuere Studien etwas anderes gezeigt. Die erste von JPMorgan Chase durchgeführte Studie unter Verwendung von Daten von Square und PayPal ergab, dass Privatanleger im ersten Quartal 2021 über 187.000 BTC gegenüber 172.648 BTC von Instituten gekauft haben, die auf Fondsflüssen, CME Bitcoin-Futures-Positionen und anderen offiziellen Ankündigungen basierten.

OKEx Insights, der führende Krypto-Austausch-OKEx-Forschungszweig, hat in Zusammenarbeit mit Catallact – einer offenen Analyseplattform für Finanzdaten – beschlossen, diese Behauptungen durch eigene Forschung zu überprüfen. Im Rahmen der Studie analysierten sie die von Catallact bereitgestellten On-Chain-Daten, um die Rolle von Einzelhändlern und Institutionen bei der Beeinflussung des Bitcoin-Bullen-Laufs zu ermitteln.

Bitcoin Wallets hilft dabei, den Trend zu erkennen

Als transparentes Hauptbuch können Benutzer mit der Bitcoin-Blockchain alle Transaktionen anzeigen, die über das Netzwerk stattfinden. Während P2P-Transaktionen für Analysezwecke viel einfacher zu identifizieren sind, bieten große On-Chain-Transaktionen, die hauptsächlich von zentralisierten Krypto-Börsen und anderen Fonds ausgeführt werden, keine schlüssigen Informationen über einzelne Ausgaben oder Kauftrends.

BTC-Adressen mit kleinen Salden stiegen im ersten Quartal 2021 stetig an. Quelle: Catallact

Um Verwirrung zu vermeiden, werden in der Studie Brieftaschen mit einem Kontostand über 1000 BTC nicht als solche angesehen, die Privatanlegern gehören. Die Anzahl solcher Adressen ging im ersten Quartal 2021 spürbar zurück. In der Zwischenzeit verzeichnete eine Adresse mit Guthaben zwischen 0,0001 und 0,01 BTC im gleichen Zeitraum einen Anstieg von 300%, was den Eintritt vieler Privatanleger während der Bull-Run-Phase bedeutet.

Zur weiteren Überprüfung verglichen die Forscher den Bullenmarkttrend des vierten Quartals 2020 mit dem des letzten Quartals, der ihre Ergebnisse bestätigte. Auf der anderen Seite war die Anzahl kleinerer Bitcoin-Transaktionen, die von Privatanlegern ausgeführt wurden, viel geringer als erwartet. Ein Blick in historische Daten zeigt, dass der vorherrschende Trend um mindestens drei Jahre zurückgeht und der Wert für die Dauer von Adressen mit einem Saldo von über 10000 BTC um mindestens 500000 BTC gesunken ist, während diejenigen mit 100-1000 BTC und 1-10 BTC gestiegen sind um 1,7 Millionen BTC bzw. 500000 BTC.

Insgesamt ist das Interesse von Einzelhändlern, institutionellen Händlern sowie Derivatehändlern an Bitcoin auf einem Allzeithoch. Während die Nachfrage bei Kryptowalen und institutionellen Anlegern im Vergleich zu Privatanlegern verhalten ist, hat die zunehmende Nutzung von Depotbankdiensten für die BTC-Verwahrung zugenommen. Diese Entwicklungen haben in Verbindung mit einer Reduzierung der Transaktionen im Netzwerk und einem erhöhten Interesse an BTC-Derivaten zu der Schlussfolgerung geführt, dass immer mehr Personen BTC kaufen, um sie zu hodl, und sie werden sie in absehbarer Zukunft möglicherweise nicht ausgeben.

Fazit

Die OKEx Insights-Catallact-Studie hat all diese Faktoren berücksichtigt, um zu dem Schluss zu gelangen, dass institutionelle Anleger weiterhin den Markt beherrschen, während Privatanleger allmählich an Boden gewinnen. Es besteht eine gute Chance, dass Privatanleger in naher Zukunft den treibenden Platz einnehmen, um den Markt zu leiten, aber vorerst sind die Institute weiterhin vorne.

Lesen Sie den Bericht hier – https://www.okex.com/academy/en/bitcoin-retail-interest-outpaced-institutions-q1-2021-research-report

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close