Market Wrap Jahresrückblick: Altcoins, NFTs füllten Leere, als Bitcoin langweilig wurde

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://www.coindesk.com/resizer/H5KPUFZymhQ87psXUcKBRFNhIJo=/cloudfront-us-east-1.images.arcpublishing.com/coindesk/XGP2QQC45VEY5DCMQZLO6JJD2Y.jpg

Hallo Market Wrap-Leser! In den letzten beiden Wochen des Jahres 2021 nutzen wir diesen Raum, um die dramatischsten Momente des Jahres auf den Kryptowährungsmärkten zusammenzufassen – und die wichtigsten Lehren aus dieser sich schnell entwickelnden Ecke des globalen Finanzwesens hervorzuheben. In einer Reihe von acht Beiträgen, die am 20. Dezember begann und bis Donnerstag laufen wird, werden wir zusammenfassen, was die Kryptomärkte in diesem Jahr erschütterte. (Scrollen Sie nach unten, um die neuesten Krypto-Marktpreise und die Top-Gewinner/Verlierer zu erhalten.)

Am Montag zeigten wir, wie einige Großinvestoren im April und Mai begannen, aus ihren Bitcoin-Trades Geld zu verdienen, als die Preise vom damaligen Allzeithoch von rund 65.000 USD zurückgingen. Besorgnis über grassierende Spekulationen und ein Rückgang des weltweiten Geldmengenwachstums waren einige Gründe, warum die Anleger begannen, das Schiff zu verlassen. Dann machten sich die Anleger Sorgen über den ökologischen Fußabdruck von Bitcoin, was auch Tesla dazu veranlasste, sein Engagement in der Kryptowährung zu überdenken. Der Verkaufsdruck beschleunigte sich im Mai, nachdem China Kryptowährungen verboten hatte.

Es war eine wilde erste Jahreshälfte für Bitcoin, aber im Juni begann sich der Markt zu beruhigen. Die BTC stabilisierte sich bei etwa 30.000 US-Dollar, nachdem sie innerhalb weniger Monate um fast 50 % gefallen war. Während dieser Zeit strömten Händler in der Hoffnung auf höhere Gewinne zu alternativen Kryptowährungen (Altcoins) und nicht fungiblen Token (NFTs).

Altcoin-Saison in vollem Gange

Zu Beginn des Jahres begannen mehrere Altcoins, Bitcoin (BTC) zu übertreffen, was die starke Risikobereitschaft der Anleger widerspiegelte. Der Zahlungstoken XRP hat sich zwischen Januar und April fast verachtfacht, und die Preise vieler dezentralisierter Finanztoken (DeFi) wie des AAVE-Tokens von Aave und des UNI von Uniswap stiegen ebenfalls in die Höhe.

Selbst während des breiten Ausverkaufs des Krypto-Marktes machten Altcoins einen größeren Anteil am gesamten Krypto-Universum aus – was die „Dominanz“ von Bitcoin im Branchenjargon schrumpfte. Viele „Ethereum-Killer“ oder Konkurrenten im Bereich Smart Contracts Blockchains begannen die Aufmerksamkeit der Händler auf sich zu ziehen – wie Solana mit seinem SOL-Token. Sogenannte Layer-2-Token wie MATIC von Polygon, die die Effizienz von Transaktionen auf der Ethereum-Blockchain steigern sollen, haben sich im Juli fast verdoppelt.

Die folgende Grafik zeigt die Marktkapitalisierung von Bitcoin im Verhältnis zur gesamten Krypto-Marktkapitalisierung, bekannt als Bitcoin-Dominanzverhältnis. Der relative Marktkapitalisierungsverlust von BTC begann sich zwischen März und Mai zu beschleunigen, bevor er sich in den folgenden Monaten bei etwa 40% stabilisierte.

Der NFT-Wahn

Als sich der Bitcoin-Preis im Juli und August bei rund 30.000 US-Dollar stabilisierte, wurde einigen Händlern buchstäblich langweilig.

Wie weit der diesjährige Krypto-Wahn über Bitcoin hinausging, war seit März klar, als ein digitales Kunstwerk bei einer Christie’s-Auktion des Krypto-Künstlers Beeple für 69,3 Millionen US-Dollar verkauft wurde. Nach atemlosen Schlagzeilen in traditionellen Medien wie der New York Times zog der potenzielle Reichtum aus dem Verkauf nicht fungibler Token oder NFTs zahlreiche Künstler, Prominente und Händler an, die nach zusätzlichen Investitionen auf dem Kryptomarkt suchten.

Der Bored Apes Yacht Club wurde nach dem gesamten Handelsvolumen hinter CryptoPunks zur zweitbeliebtesten NFT-Sammlung, schrieb Eli Tan von CoinDesk im August. Zu dieser Zeit lag der „Bodenpreis“ für Bored Ape Yacht Club NFTs – die günstigsten auf dem freien Markt – bei 48,8 ETH oder 165 578 US-Dollar. (Bis Ende des Jahres würde es sogar noch weiter auf etwa 240.500 US-Dollar steigen.)

Zu den Besitzern der hochpreisigen NFT-Sammlung gehören der Superstar der National Basketball Association, Steph Curry, der YouTube-Erfinder Logan Paul und der Musiker Jermaine Dupri.

Dune Analytics: Durchschnittlicher Verkaufspreis für gelangweilter Affe

Spekulationen bewegen sich in Zyklen. Krypto-Händler begannen das Jahr im vollen Kaufmodus, und dann förderten Preisrückgänge einige Gewinnmitnahmen, als sich regulatorische Risiken entfalteten. Die spekulative Welle hatte ihre Höhen und Tiefen, aber Händler konnten Gelegenheiten auf dem alternativen Kryptomarkt finden, als Bitcoin begann, seine relative Dominanz zu verlieren.

In der nächsten Folge zeigen wir, wie der Bitcoin-Preis aus einer zweimonatigen Seitwärtsspanne ausbrach, als El Salvador zu Hilfe kam.

Relevante Neuigkeiten

Aktuelle Preise

  • Bitcoin (BTC): 47.735 $, -6,8%
  • Äther (ETH): $3.823, -6,6%
  • S&P 500: -0,1%
  • Gold: 1.807 $, -0,1%
  • Die Rendite 10-jähriger Staatsanleihen schloss bei 1,482 %, ein Plus von 0,003 Prozentpunkten.

CoinDesk 20

Hier sind die größten Gewinner und Verlierer unter den digitalen Assets von CoinDesk 20 in den letzten 24 Stunden.

Größte Gewinner:

Es gibt heute keine Gewinner in CoinDesk 20.

Größte Verlierer:

Sektorklassifizierungen werden über das Klassifikationsstandard für digitale Vermögenswerte (DACS), entwickelt von CoinDesk Indices, um ein zuverlässiges, umfassendes und standardisiertes Klassifizierungssystem für digitale Assets bereitzustellen. Der CoinDesk 20 ist ein Ranking der volumenstärksten digitalen Assets auf vertrauenswürdigen Börsen.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close