Krypto-basierte Transaktionsabwicklungssysteme für Visa-Tests

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die COVID-19-Pandemie hat die Weltwirtschaft erheblich belastet, von der sich viele Teile der Gesellschaft noch nicht erholt haben. Die Blockchain-Industrie hat es jedoch geschafft, schwer verkrüppelt zu werden und sich unmittelbar danach auf brandneue Allzeithochs zu erholen. Einer der wichtigsten Gewinne des Kryptoraums im Allgemeinen, insbesondere der von Bitcoin, war eine neue Welle positiver Gefühle sowohl gegenüber Unternehmen als auch gegenüber Institutionen, da beide anfingen, hohe Investitionen in Millionenhöhe in den Raum zu tätigen.

Visum, das Krypto-Nachfrage sieht

Viele Nationen versuchten, dem Schaden des wirtschaftlichen Niedergangs durch Gelddruck entgegenzuwirken. Sie taten dies über verschiedene Stimuluspakete. Neben den Inflationsängsten und dem aufkeimenden NFT-Raum ist Wachstum die Hauptidee hinter dem gesamten Kryptoraum. Die Branche selbst wächst und die Menschen befürchten, dass der Fiat-Raum schwächer wird. Viele Unternehmen haben inzwischen Kryptodienste in ihr Angebot aufgenommen, wobei Visa einer der bekanntesten ist.

Guy Sheffield steht als Head of Crypto bei Visa und gab Reuters eine öffentliche Erklärung zu dieser Angelegenheit ab. Er betonte, dass die Nachfrage der Kunden des Unternehmens nach Halten, Verwenden und anderweitigem Zugriff auf digitale Währungen gestiegen sei. Daher fordern die Kunden von Visa Produkte, um dem Verbraucher den Zugang zu diesen Dingen zu ermöglichen.

Mit der Zeit innovieren

Visa hat große Ziele und macht am Montag eine Ankündigung. Diese Ankündigung ergab, dass künftig kryptobasierte Zahlungsabwicklungen möglich sein werden, da eine Partnerschaft mit der Krypto-Bank Anchorage und der Crypto.com-Austauschplattform für den gesamten Piloten eingegangen ist. Benutzer von Crypto.com, die über eine Prepaid-Visa-Karte von dieser Börse verfügen, können Waren über diese Karte bezahlen. Alles, was sie tun müssen, ist, ihre jeweiligen Krypto-Guthaben aufzufüllen.

Vor diesem Schritt würde eine solche Abwicklung dazu führen, dass Crypto.com am Ende eines jeden Tages die Fiat-Währung an Visa überweist, um alle verarbeiteten Transaktionen dieses Tages abzuwickeln. Bei diesem Pilotprojekt wird Visa jedoch USD Coin (USDC) verwenden, um Transaktionen abzuwickeln. USDC ist eine stabile Münze, die 1: 1 an den USD gebunden ist, sodass jeder USDC einen USD wert ist.

Durch diese Aktion hat Visa die Ethereum-Blockchain ausgewählt, um die verschiedenen Transaktionen abzuwickeln und den Fiat-Teil dieser Krypto-Abrechnungen vollständig zu entfernen. Dies bedeutet wiederum, dass Crypto.com jetzt USDC verwendet, um Transaktionen abzuwickeln.

Pläne zur Erweiterung

Mit diesem neuen Abwicklungsdienst kann Visa die Abrechnungsgeschwindigkeit erheblich beschleunigen und gleichzeitig die Kosten erheblich senken. Derzeit ist der genaue Umfang und Umfang des Pilotprogramms zwischen Visa und Crypto.com unklar. Visa hat jedoch klargestellt, dass dieses Angebot auch auf andere Partner ausgedehnt werden soll.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close