Klage wegen Verleumdung von Binance-Dateien gegen Forbes-Reporter

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Zitat aus der Entschlüsselung:
> "CZ nannte den Bericht rundweg" FUD "und sagte, er sei" nicht von einem Binance-Mitarbeiter (aktuell oder ex) erstellt worden. " Laut CZ handelt es sich um ein Dokument eines Drittanbieters: "Jeder kann ein" Strategiedokument "erstellen, dies bedeutet jedoch nicht, dass Binance ihnen folgt."

Artikel in Frage:

https://www.forbes.com/sites/michaeldelcastillo/2020/10/29/leaked-tai-chi-document-reveals-binances-elaborate-scheme-to-evade-bitcoin-regulators/#765f7a0e2a92

Dies ist nicht das erste Mal, dass Binance beschuldigt wird, etwas Illegales getan zu haben. In der Vergangenheit wurden Waschgeschäfte getätigt und Gelder ohne Grund zurückgehalten, um direkt von Kunden zu stehlen.

Binance ist ein einfacher Weg, um Geld zu verlieren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close