JPMorgan bezeichnet institutionelle Einkäufe bei Bitcoin als "Meilenstein"

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die milliardenschwere US-Bank hat in der Vergangenheit abfällige Kommentare zu Bitcoin abgegeben, aber ihr Ton ändert sich.

|7701c46eddad631d42ed18897a1aae26|

In einem kürzlich veröffentlichten Bericht an Kunden in der vergangenen Woche haben JPMorgan-Analysten |6a87a6aba0dbc661b694d5494b0ca620| Die institutionelle Nachfrage nach Bitcoin lieferte eine überzeugende Darstellung des digitalen Vermögenswerts und bezeichnete die jüngsten Wetten mehrerer Unternehmen als „Meilenstein“ in der Geschichte des zehn Jahre alten Vermögenswerts.

JPMorgan hat seit 2014 den Aufstieg von Bitcoin (und anderen Kryptowährungen) als sinnvolle Anlageklasse unterschätzt und stattdessen mit einem ausgeklügelten Ponzi-Schema verglichen. CEO Jamie Dimon nannte Bitcoin 2018 sogar „einen Betrug“ und erklärte, dass diejenigen, die „dumm genug sind, es zu kaufen, den Preis zahlen würden“.

Aber die Erzählung ändert sich schnell. Der Bankstratege Nikolaos Panigirtzoglou, der zuvor kryptozentrische Berichte für die Kunden des Unternehmens erstellt hat, sagte letzte Woche, dass der jüngste Kauf von 100 Millionen US-Dollar durch das alte Versicherungsunternehmen MassMutual ein Zeichen dafür sei, dass sich traditionelle Spieler auf Kryptowährungen erwärmen, ein Zeichen für die Anlageklasse Reifung.

Er schrieb:

„Die Bitcoin-Käufe von MassMutual sind ein weiterer Meilenstein bei der Einführung von Bitcoin durch institutionelle Anleger. Man kann die potenzielle Nachfrage sehen, die in den kommenden Jahren entstehen könnte, wenn andere Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds dem Beispiel von MassMutual folgen. “

Panigirtzoglou schlug ferner vor, dass die Einführung von Bitcoin in Family Offices für wohlhabende Investoren, Versicherungsunternehmen und Pensionsfonds stattfinden würde. Wie CryptoSlate bereits berichtet hat, haben asiatische Niederlassungen in Singapur und Japan diesen Trend angeführt.

Bitcoin auf 1 Billion US-Dollar Marktkapitalisierung?

Der Stratege sagte, während Versicherungsunternehmen und Rentenspieler "wahrscheinlich nie hohe Allokationen machen", a klein Das Interesse und die Zuweisung von Mitteln aus ihnen auf dem Bitcoin-Markt könnten sich als erheblich herausstellen.

Hier ist die Mathematik dafür. Bitcoin bleibt – trotz seiner Marktkapitalisierung von 350 Milliarden US-Dollar – im Vergleich zu Gold (10 Billionen US-Dollar), Aktien (25 Billionen US-Dollar) und Anleihen (über 50 Billionen US-Dollar) ein Tropfen auf den heißen Stein.

Dies bedeutet, dass selbst wenn Pensionsfonds und vermögende Investmentfonds nur 1% ihres Nettovermögens in Bitcoin investieren, mindestens 600 Mrd. USD den Weg in die Anlageklasse finden würden.

Und diese Zahl ignoriert alle persönlichen Einkäufe von Einzelhandelsmassen, Derivaten oder Institutionen (wie MicroStrategy), die den Spot Bitcoin kaufen.

Es ist jedoch nicht alles rosig. Traditionelle Investmentfirmen sind strengen Vorschriften und Strafverfolgungsbehörden ausgeliefert, was bedeutet, dass mehrere regulatorische Bedenken auf eine mögliche Allokation warten.

Aber nur 1% kann alles ändern.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie tägliche Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close