Ist die Unvermeidlichkeit von Crypto ein Mythos? Der Beamte der Reserve Bank of Australia glaubt das

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Als der Kryptowährungsmarkt etwas über 2,5 Billionen US-Dollar anstieg, begannen Branchenriesen, das Wachstum der dezentralisierten Industrie als unvermeidliches Phänomen zu erheben. Ein hochrangiger Beamter der Reserve Bank of Australia (RBA) argumentierte jedoch anders und behauptete, dass die herausragenden Gewinne von Krypto durch sich ändernde Trends zusammen mit regulatorischen und monetären Entwicklungen rückgängig gemacht werden könnten.

Der Leiter der Zahlungspolitik der RBA, Tony Richards, hielt eine Rede darüber, welche der drei Kryptowährungen, Stablecoins oder digitalen Währungen der Zentralbank die Zukunft des Zahlungsverkehrs sind, und stellte fest, dass es vielfältige Techniken gibt, um den Krypto-Trend zu unterdrücken. Zu diesen Methoden gehören ein Rückgang des Einflusses von Modeerscheinungen, eine erhöhte Besorgnis über den Energieverbrauch der Branche sowie die Verbindung mit Finanzkriminalität, die leicht zu einer Umkehrung der Popularität von Krypto führen können.

„Es gibt plausible Szenarien, in denen eine Reihe von Faktoren zusammenkommen könnten, um den aktuellen Eifer für Kryptowährungen erheblich herauszufordern … Die derzeitige spekulative Nachfrage könnte sich umkehren und ein Großteil der Preiserhöhungen der letzten Jahre könnte rückgängig gemacht werden“, sagte Richards.

Ist RBA gegen CBDCs?

Während er die Zerstörbarkeit von Krypto kommentierte, wies Richards auch darauf hin, dass er auch nicht ganz an CBDCs glaubt, da es sich nicht um die Frage handelt, ob ein Vermögenswert reguliert oder nicht reguliert ist, sondern um die Frage, ob er in einem Unternehmen überhaupt erforderlich ist Wirtschaft? Er bestätigte jedoch, dass die RBA, da die Zentralbanken auf der ganzen Welt mit dem Testen von CBDCs begonnen haben, auch mit der Forschung zu diesem Thema beginnen wird, trotz ihrer Ansicht, dass Australien kein CBDC benötigt.

„Die Bank erkennt das international vorgebrachte Argument an, dass bei all den Innovationen im Zahlungsverkehr die Bereitstellung einer neuen digitalen Form von Zentralbankgeld für den allgemeinen Gebrauch wichtig sein könnte, um das Vertrauen in nationale Gelder und die Rolle von Fiat zu wahren Währungen.“, fügte er hinzu.

Die Mehrheit der Regulierungsbehörden weltweit tendiert zu CBDCs, da sie eine zentralisierte Kontrolle bieten, was den Kundenschutz weiter ermöglicht. Dennoch erlitt China bereits seinen ersten Betrugsfall mit dem Digitalen Yuan, daher kann die Sicherheit auf dezentralen Blockchains oder zentralisierten E-Wallets nicht mehr gewährleistet werden.

Haftungsausschluss

Der präsentierte Inhalt kann die persönliche Meinung des Autors enthalten und unterliegt den Marktbedingungen. Führen Sie Ihre Marktforschung durch, bevor Sie in Kryptowährungen investieren. Der Autor oder die Publikation übernimmt keine Verantwortung für Ihren persönlichen Vermögensschaden.

Über den Autor

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close