Indien schlägt Gesetz vor, um alle privaten Kryptowährungen zu verbieten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die indische Regierung scheint ihre Bemühungen zum Verbot von Kryptowährungen nach einer Pause in einem politischen und rechtlichen Kampf wieder aufgenommen zu haben.

Der letzte Schritt der Politiker kam diese Woche, als sie eine Gesetzesvorlage enthüllten, die jegliche Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen in Schachmatt setzen könnte.

|d25487f28649a50d4a857a9b7131c5b9|

Mit der „Kryptowährung und Regulierung des offiziellen Gesetzes über digitale Währungen“ sollen private Kryptowährungen verboten werden – möglicherweise alle Token, die nicht vom Staat ausgestellt wurden. Ein solcher Weg könnte der boomenden Kryptoindustrie des Landes einen schweren Schlag versetzen.

Es ist wichtig anzumerken, dass mehrere Kryptowährungsbörsen und andere kryptobezogene Unternehmen an Legitimität gewonnen hatten, nachdem ein Gerichtsurteil erklärt hatte, dass Kryptowährungen legal seien. Das Gericht ordnete außerdem an, dass die Zentralbank des Landes alle Maßnahmen, die Kryptowährungen betreffen, zurückzieht, sofern sie nicht ausdrücklich als kriminelles Verhalten eingestuft wurden.

Ein Rechtsrahmen, der die Verwendung von Kryptowährungen verbietet, scheint der nächste logische Schritt zu sein, da er das Gerichtsurteil aufheben würde. Wenn diese Initiative erfolgreich ist, wäre eine ganze Branche illegal, sobald das Gesetz in Kraft tritt.

Und das ist anscheinend das, was der indische Gesetzgeber sucht. Offiziellen Quellen zufolge ist der Zweck des Gesetzes klar und ohne Raum für subjektive Interpretationen:

Schaffung eines Rahmens für die Schaffung der offiziellen digitalen Währung, die von der Reserve Bank of India ausgegeben werden soll. Der Gesetzentwurf versucht auch, alle privaten Kryptowährungen in Indien zu verbieten. Es sind jedoch bestimmte Ausnahmen zulässig, um die zugrunde liegende Technologie der Kryptowährung und ihre Verwendung zu fördern.

|e02c2ad651bade8d4937e724f2ca62c6|

Die Ausgabe eines RBI-gesteuerten CBDC ist eine der möglichen Ausnahmen von der Regel. Die indische Regierung untersucht seit mindestens zwei Jahren die Idee einer digitalen Rupie. Es war jedoch immer vorsichtig, über Fortschritte jeglicher Art oder den aktuellen Status des Projekts zu sprechen.

Im Jahr 2019 sagte Gouverneur Shaktikanta Das, dass es sehr früh sei, von formellen Fortschritten bei CBDCs zu sprechen. Eine solch vorsichtige Haltung ist der Schlüssel für Indiens Regulierungsrahmen, da viele der kryptobezogenen Konzepte noch definiert werden müssen und sich aufgrund einer Technik alles ändern könnte:

„Einige Diskussionen dauern an. Die Technologie hat sich noch nicht vollständig entwickelt. Es befindet sich noch in einem sehr beginnenden Diskussionsstadium, und die RBI haben wir intern geprüft. “

In Anbetracht der Tatsache, dass das Parlament von einer Mehrheit der Bhartiya Janata-Partei kontrolliert wird, die sich an der Politik von Premierminister Narendra Modi orientiert, hat der Gesetzentwurf eine Chance zu verabschieden. Der Weg zum Verbot von Kryptowährungen war für die indische Regierung im Laufe der Jahre jedoch ziemlich bergauf.

|f71c0a99221ae237bf79d5d0da252f09|

Die Nachricht wurde von den Kryptowährungs-Enthusiasten nicht sehr begrüßt. Sumit Gupta, Mitbegründer der COINDCX-Börse, sagte, dass die Regierung klarstellen sollte, was sie als private und öffentliche Kryptowährungen betrachtet, da Bitcoin weltweit als öffentliche Kryptowährung angesehen wird, da es keine zentralisierte Einheit zur Wartung und Regulierung gibt es.

Rechtsanwalt Jaideep Reddy seinerseits entwickelte auch eine Reihe von technischen Details, die untersucht werden sollten, um sicherzustellen, dass ein ausdrückliches Verbot zu einem Rechtskonflikt führen kann (der den Prozess der regulatorischen Unsicherheit in Bezug auf Kryptowährungen weiter ausdehnen könnte).

SONDERANGEBOT (gesponsert)
Binance Futures 50 USDT KOSTENLOSER Gutschein: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und 10% Rabatt auf Gebühren und 50 USDT beim Handel mit 500 USDT (begrenztes Angebot) zu erhalten.

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den CRYPTOPOTATO35-Code einzugeben, um 35% Gratisbonus auf jede Einzahlung bis zu 1 BTC zu erhalten.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close