Hedgefonds-Mogul Marc Lasry bedauert, nicht viel mehr Bitcoin gekauft zu haben ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung

&nbsp

&nbsp

Marc Lasry bedauert Bitcoin zutiefst. Der milliardenschwere Hedgefonds-Manager hat schnell erkannt, dass er vor einigen Jahren mehr Bitcoin hätte stapeln sollen.

Marc Lasry bleibt bei Bitcoin optimistisch

Lasry, Mitbegründer und CEO von Avenue Capital, erzählte CNBCs Squawk Box am Dienstag, dass, obwohl der Bitcoin-Preis entweder auf 100.000 US-Dollar steigen oder bis auf 20.000 US-Dollar fallen könnte, der Markt etabliert ist. Dies bedeutet, dass der Bitcoin-Preis trotz der aktuellen rückläufigen Stimmung wahrscheinlich nicht auf Null sinken wird.

Lasry bereut es, nicht mehr BTC gekauft zu haben, als es deutlich reduziert wurde. Er sieht, dass die Kryptowährung höher wird, wenn immer mehr Menschen sie annehmen.

„TDie Wahrscheinlichkeit, dass Bitcoin immer mehr Menschen verwendet, wird weiter steigen. Es ist ein bisschen schneller passiert, als ich dachte, dass es passieren würde.“ er sagte. „Ich hätte viel mehr kaufen sollen das war mein Fehler."

Lasry machte 2018 einen genauen Anruf, als Bitcoin nur bei 7.000 $ gehandelt wurde. Insbesondere verkündete er, dass der König der Kryptowährungen innerhalb von 3 bis 5 Jahren das Niveau von 40.000 USD erreichen würde. BTC überstieg Anfang Januar dieses Jahres zum ersten Mal in der Geschichte die 40.000-Dollar-Marke. Die Flaggschiff-Kryptowährung erreichte Mitte April ein Allzeithoch in der Nähe von 65.000 USD, bevor sie einen Haken traf.

Werbung

&nbsp

&nbsp

BTC-Korrektur vertieft sich; Sind 19.000 US-Dollar die höchste Preisuntergrenze?

Bitcoin befindet sich in einem rückläufigen Trend, seit Elon Musk angekündigt hat, dass Tesla Bitcoin nicht mehr als Zahlungsmittel für seine Elektrofahrzeuge akzeptieren wird. Wachsende Bedenken hinsichtlich der Verschärfung der Vorschriften rund um den Krypto-Mining und -Handel in China sind eine weitere Sache, die Investoren auf dem Bitcoin-Markt erschüttert.

Bitcoin erlebte kürzlich seinen tiefsten Einbruch seit etwa zehn Tagen. Der Rückgang erfolgte nach Berichten, dass US-Beamte 2,3 Millionen US-Dollar in Bitcoin (BTC) zurückerhalten konnten, die Colonial Pipeline während eines Ransomware-Angriffs an die Hackergruppe DarkSide gezahlt hatte. Einige Beobachter kamen zu dem Schluss, dass der Abruf der BTC zeigte, dass die Bundesbehörden die fragliche Bitcoin-Wallet gehackt hatten.

In der Zwischenzeit erwartet der On-Chain-Datendienst Whalemap eine Makrounterstützung für den Bitcoin-Preis ab 28.000 US-Dollar. Die Strategen verließen sich auf den kohortenbasierten realisierten Preis, eine Metrik, die den realisierten Preis entsprechend der Größe einer Brieftasche extrapoliert, begleitet von dem Preis, zu dem die derzeitigen Inhaber ihre BTC erhielten, als die Kryptowährung auf historische Höchststände von 65.000 USD stieg.

Walkarte getwittert:

„Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es auf dem 19.000-Niveau einen massiven Zusammenfluss gibt, der es für $BTC sehr schwierig macht, darunter zu fallen. Ein weiteres Niveau mit Konfluenz liegt bei 27-28.000 USD. Zumindest wäre ein Entlastungssprung von dort aus sehr sinnvoll.“

Bitcoin wird zum Zeitpunkt der Veröffentlichung mit 33.669,49 USD bewertet, nachdem es in den letzten 24 Stunden einen Rückgang um 1,44% erlitten hatte. Der Rest des Krypto-Marktes ist ebenfalls stark eingebrochen. Wenn Bitcoin aus irgendeinem Grund unter die 20.000-Dollar-Marke fällt, wäre es das erste Mal, dass die Spitze eines früheren Bullenmarktes erschüttert wird.

Quelllink

Der Post-Hedgefonds-Mogul Marc Lasry bedauert, nicht viel mehr Bitcoin ⋆ ZyCrypto gekauft zu haben, erschien zuerst in den neuen Medien von Crypto.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close