Grayscale wird im Juli 16.000 Bitcoin freischalten

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Am 17. Juli Grayscale schaltet 16.240 Bitcoin auf einmal frei.

Tatsächlich entsperrt der Fonds gelegentlich einen Teil der BTC, die er hält, und es ist möglich, im Voraus zu wissen, wann diese Entsperrungen erfolgen.

Nach Angaben von bybt.com, die größte Veröffentlichung, die in den kommenden Monaten erwartet wird, ist online 17. Juli, wonach der vom Fonds freigeschaltete Bitcoin-Fluss, soweit uns bekannt ist, erschöpft ist.

Tatsächlich, insgesamt 34.630 BTC werden in vier Tagen zwischen dem 19. und 22. Juni freigeschaltet, so dass man sich schon kurzfristig ein Bild davon machen kann, was eine Veröffentlichung in solchen Ausmaßen für den Bitcoin-Markt bedeuten könnte.

Zum aktuellen Preis entsprechen 34.630 BTC zum Beispiel fast 1,4 Milliarden US-Dollar, während die 16.240 BTC, die am 17. Juli an einem einzigen Tag freigeschaltet werden, äquivalent zu sind 650 Millionen US-Dollar (bei aktuellem Wert).

Insgesamt hält der Fonds mehr als 650.000 Bitcoin im Wert von derzeit über 26 Milliarden US-Dollar, sodass die freigeschalteten Beträge in der Größenordnung von 5% der Gesamtsumme liegen.

Normalerweise fallen diese Freischaltungen mit sinkenden Bitcoin-Preisen zusammen, aber es ist möglich, dass der Markt diese Ereignisse bereits in gewissem Maße diskontiert, da sie vollständig vorhersehbar sind.

Wie funktioniert der Grayscale Bitcoin Trust?

Tatsache ist, dass die Graustufen-Bitcoin-Vertrauen (GBTC) hält nicht immer einen genauen BTC-Betrag, um alle ausgegebenen Aktien und ihren Gesamtwert abzudecken, macht aber periodische Anpassungen um die beiden mittelfristig in Einklang zu bringen.

Derzeit, seit Ende Dezember letzten Jahres, ist die sogenannte „Prämie“ der GBTC-Aktien über dem BTC-Preis schrumpft und seit Ende Februar sogar in den negativen Bereich eingetreten ist. Wenn die Prämie über einen längeren Zeitraum negativ bleibt, ist der Fonds gezwungen, einige Bitcoins unter den gehaltenen Münzen loszuwerden, und da diese Prämie derzeit im Durchschnitt 12% beträgt, ist es mehr als logisch, dass sie sich entschieden haben, sie loszuwerden einer erheblichen Menge an BTC.

Bis Ende Februar wurden bereits insgesamt 3.560 BTC entsorgt, aber der Großteil der Liquidationen findet zwischen Juni und Juli statt. Danach ist es möglich, dass sie zumindest kurzfristig aufhören.

Die im Umlauf befindliche Hypothese ist, dass bis zur zweiten Julihälfte Diese Bewegungen können zu Volatilität bei den Bitcoin-Preisen führen, aber dass danach der Verkaufsdruck dramatisch nachlassen kann.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close