Goldman Sachs reicht Antrag für „DeFi and Blockchain Equity ETF“ bei der SEC ein ⋆ ZyCrypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Werbung


&nbsp

&nbsp

Die führende Investmentbank Goldman Sachs hat bei der United States Securities and Exchange Commission (SEC) einen Antrag auf Bereitstellung eines DeFi Exchange Traded Fund (ETF) eingereicht, der an börsennotierte Unternehmen des Sektors gebunden ist.

In der Einreichung wird darauf hingewiesen, dass der Goldman Sachs Innovate DeFi and Blockchain Equity ETF (der „Fonds“) ein Engagement in Unternehmen bieten wird, die sich auf verschiedene Aspekte der Blockchain-Technologie und der Digitalisierung des Finanzsystems konzentrieren.

Ein ETF ist ein Produkt, das den Preis eines Vermögenswerts abbildet und an den traditionellen Börsen der Wall Street gehandelt werden kann. Obwohl bereits über ein Dutzend Bitcoin-ETF-Anträge bei der SEC eingereicht wurden, hat die Agentur bei ihrer Entscheidung über solche Fonds, die den Anlegern ein indirektes Engagement in BTC ermöglichen würden, im Grunde die Dose auf den Weg gebracht.

Angesichts der Tatsache, dass der Vorschlag von Goldman Sachs an die Aktien von Krypto-Unternehmen und nicht an Krypto-Assets selbst gekoppelt wäre, besteht eine bessere Chance auf eine Genehmigung durch die SEC.

Interessanterweise wird der Fonds von Goldman so konzipiert, dass er der „Performance des Solactive Decentralized Finance and Blockchain Index“ nahe kommt. Dieser ETF ist jedoch nicht auf der Website des deutschen Indexfondsherstellers gelistet. Darüber hinaus ist es für Anhänger kryptonativer dezentraler Finanzprodukte besonders entmutigend, wenn man bedenkt, dass dieser Index keinen einzigen DeFi-Token hat.

Werbung


&nbsp

&nbsp

Dennoch sagt Goldman, dass der Fonds etwa 80 % seines Vermögens in Stammaktien, Hinterlegungsscheine und im Index enthaltene Aktien investieren wird. Megacorps ist im Decentralized Finance and Blockchain Index von Solactive vertreten, darunter Nokia, Facebook, Mastercard, PayPal, Intel, Visa, Microsoft, Baidu, Tencent, Alphabet, Lenovo, Sony, Alibaba und andere.

Der vorgeschlagene ETF wird passiv verwaltet und konzentriert sich auf Märkte in Hongkong, Kanada, der Schweiz, Australien, Deutschland, Frankreich, den Vereinigten Staaten, Japan, Südkorea, dem Vereinigten Königreich und den Niederlanden.

Insbesondere hat Goldman Sachs in den letzten Monaten eine aktivere Rolle im Kryptobereich eingenommen. Im vergangenen Monat gab die Investmentbank bekannt, dass sie sich über die Welt der Flaggschiff-Kryptowährung hinaus bewegt und mit Optionen und Futures-Handel in Ethereum expandiert.

Goldman hat auch mehrfach erklärt, dass das institutionelle Interesse an Krypto sprunghaft gewachsen ist und fast die Hälfte seiner Family Office-Kunden daran interessiert ist, Krypto-Assets in ihr Portfolio aufzunehmen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close