Gibraltar wird weltweit erster Krypto-Hub!

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Die Valereum-Blockchain-Firma bietet Kauf der Gibraltar Stock Exchange an.
  • Das Ziel des Unternehmens, Krypto und Fiat zusammenzuführen.
  • Wenn der Plan erfolgreich ist, wird Gibraltar der weltweit erste Krypto-Hub.

Das zum Britischen Überseegebiet gehörende Land Gibraltar liegt an der südlichsten Spitze Spaniens. Der größte Teil der Landschaft von Gibraltar wird tatsächlich vom riesigen „Gibraltar Rock“ dominiert. Als kleines Land mit einer Bevölkerung von etwa 32.000 Menschen expandiert das Land derzeit stark in globale Attribute.

Die heiße Nachricht ist, dass Valereum, ein globales Blockchain-Unternehmen mit Sitz in Gibraltar, den Erwerb der Gibraltar Stock Exchange (GSX) plant. Mitten im neuen Jahr scheint Valereum mehr als 80% von GSX zu kaufen. Im Falle eines solchen Ereignisses wird der Gibraltar Rock zum „Blockchain Rock“ und verwandelt sich in den weltweit ersten Krypto-Hub.

Weltweit erster Krypto-Hub

Das Valereum ist eigentlich ein vollständig auf Blockchain basierendes Unternehmen, das sich ausschließlich auf die Verschmelzung der Kryptowährung und der Live-Fiat-Währungen konzentriert. Außerdem fordert die Valereum-Blockchain dazu auf, auch für Non-Fungible Token (NFT) eine Brücke zwischen der Krypto- und den Fiat-Währungen zu schlagen.

In dieser Hinsicht hat Valereum einen Vorschlag zum Kauf von 80% der GSX unterzeichnet. Und wenn der Vorschlag angenommen wird, wird Valereum ein nahtloses Netzwerk aufbauen, in dem sowohl das Fiat als auch die Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC), Dogecoin (DOGE), Ethereum (ETH) und vieles mehr zusammengeführt werden.

Darüber hinaus wird dieser Akt Gibraltar katapultieren, um das weltweit erste Land zu werden, das eine direkte Fiat- und Krypto-Integration einführt. Dies wird Gibraltar in der Tat zum weltweit ersten Kryptowährungs-Hub aller Zeiten machen.

Mit solchen Plänen erfindet Gibraltar seine Kryptovorschriften neu, anschaulicher und praktischer. Diese sind so ausgelegt, dass der neue Zusammenschluss ohne Mängel erfolgen soll.

Die Ansichten des Ministers

Dementsprechend sagt der Minister für digitale und Finanzdienstleistungen, Albert Isola, dass alle Krypto-Regulierungen perfekt so geformt sind, dass niemand auch nur daran denken kann, sich im Land irgendeiner Art von Krypto-Kriminalität hinzugeben.

Außerdem erklärt Isola, dass das Land in Bezug auf die Steuern zuvor dasselbe Szenario wie jetzt durchgemacht habe. Ungefähr 20 Jahre zuvor war Gibraltar tatsächlich steuerfrei und es wurden dann bestimmte Maßnahmen ergriffen, um Steuern mit perfekten Vorschriften umzusetzen. In ähnlicher Weise wird die derzeitige Bedingung, Krypto mit angemessenen Vorschriften und Richtlinien als Mainstream zu legalisieren, dies zur Verbesserung der Nation ermöglichen, sagt Isola.

Darüber hinaus weist Isola darauf hin, dass die Einführung von Krypto und anderen digitalen Assets angesichts des aktuellen Trends im digitalen Zeitalter für die zukünftige Entwicklung der Nation von entscheidender Bedeutung ist.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close