Fünf interessante Fakten über Bitcoin

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin ist die erste Kryptowährung, die 2009 veröffentlicht wurde. Sie wurde von einer Person oder einer Gruppe von Einzelpersonen unter dem Namen Satoshi Nakamoto erfunden. Zumindest das 2008 erschienene Whitepaper wurde unter diesem Namen unterzeichnet.

Die Idee der ersten Kryptowährung basierte auf der Blockchain-Technologie. Die erste Blockchain-Datenbank wurde von Satoshi Nakamoto eingeführt und basiert auf einem öffentlichen verteilten Hauptbuch mit verschlüsselten Transaktionen, die später in einem Block mit akzeptierten Transaktionen gebildet werden. Für jede Transaktion wird eine Gebühr erhoben.

Bitcoin ist eine abbaubare Kryptowährung und gehört zu meinen Lieblings-Kryptos. Der Mining-Prozess ist im Grunde eine Überprüfung der Blockchain, die dazu bestimmt ist, Transaktionen kontinuierlich zu einem Block zu gruppieren und zur Überprüfung durch Empfängerknoten zu senden. Um akzeptiert und zur Blockchain hinzugefügt zu werden, muss jeder neu hinzugefügte Block einen Arbeitsnachweis enthalten, der eine Nonce ist. Die Generierung dieser eindeutigen Nummer nimmt viel Zeit in Anspruch, ist jedoch vom Knoten sehr einfach zu überprüfen. Alle 2.016 Blöcke wird das Schwierigkeitsziel unter Berücksichtigung der Mining-Power des Netzwerks angepasst.

Im Folgenden finden Sie wichtige interessante Fakten über Bitcoin.

  • Ist Satoshi Nakamoto eine echte Person?

Niemand hat sich als er erwiesen, obwohl viele dies behauptet haben. Unter einer Verschwörungstheorie glauben einige, dass der Bitcoin von Amerikanern oder sogar von der CIA geschaffen wurde. Einige glauben, dass Nakamoto, oder zumindest eine der Personen, die hinter dem Bitcoin stehen, aus dem Commonwealth stammt und für die britische Regierung arbeitete. Satoshi – wer auch immer er/sie ist – gab nur sehr wenige persönliche Informationen an und gab an, eine 46-jährige Person zu sein, die seit 2012 in Japan lebt. Satoshi Nakamoto hat die Kontrolle über das Quellcode-Repository und den Alarmschlüssel an Gavin Andersen und übertrug die dazugehörigen Domains an prominente Mitglieder der Bitcoin-Community. Obwohl er bis Ende 2010 noch Ratschläge zur Entwicklung des Bitcoin-Netzwerks gab, tauchte er nie auf. Eine Bronzestatue zu Ehren des Gründers von Bitcoin wurde 2021 von seinen Fans in Budapest aufgestellt.

  • Was kann man mit Bitcoin kaufen?

Die erste bekannte kommerzielle Transaktion wurde vom Programmierer Laszlo Hanyecz getätigt, der zwei Pizzen bei Papa Johns für 10.000 Bitcoins kaufte. Ab Mitte November 2021 ist dies eine herzzerreißende Summe von 295 Millionen US-Dollar für jede Pizza. Hoffentlich war es so lecker.

Über 15.000 Unternehmen akzeptieren Bitcoin, darunter Microsoft, At&T, Overstock, PayPal und sogar der US-Rolls-Royce-Händler Post Oak Motor Cars. Rolls-Royce Ghost im Wert von 337.850 US-Dollar wurde im Oktober für eine nicht genannte Menge an Bitcoins verkauft. In Anbetracht der Volatilität im Oktober könnte der Preis für dieses Auto in Bitcoins zwischen 5 und 8 Münzen liegen oder nur ein Tausendstel von Papa Johns Pizza im Jahr 2010.

  • Wie viele Bitcoins sind im Umlauf?

Es gibt ein Gesamtlimit für Bitcoins im Umlauf bei 21 Millionen Bitcoins. Diese Zahl wird voraussichtlich bis 2140 erreicht. Am 18. November 2021 wurden 18,876 Millionen Bitcoins abgebaut.

  • Wie viel müssen Sie ausgeben, um Bitcoin zu minen?

Es hängt wirklich davon ab, wie schnell der Mining-Betrieb laufen soll und wie hoch der Strompreis ist, den Sie zahlen müssen. Im Jahr 2021 liegt das durchschnittliche Einkommen, das Sie erzielen können, zwischen 1 und 40 USD pro Tag, während Sie Bitcoin mit einem einzigen Mining-Gerät abbauen. Dabei werden die Kosten für Ausrüstung, Strom und Gebühren für Mining-Pools nicht berücksichtigt. Aber Sie können auch in Rot enden, da die Stromrechnung Ihre Gewinne ausgleichen könnte.

  • Wohin bewegt sich der Preis von Bitcoin?

Die Kapitalisierung von Bitcoin liegt am 18. November 2021 bei 1115,25 Milliarden US-Dollar. Der höchste Preis von Bitcoin wurde mit fast 69.000 US-Dollar pro Coin verzeichnet. Viele Bitcoin-Süchtige und sogar große Investmentbanken sagten voraus, dass der Preis auf 100.000 US-Dollar oder sogar 400.000 US-Dollar steigen würde. In den kommenden Jahren glauben einige, dass der Preis sogar die Marke von 1.000.000 USD überschreiten wird.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close