Ethereum wird voraussichtlich 2021 als Analysts Eye Trend Pivot Allzeithochs durchbrechen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Ethereum kämpft darum, die Dynamik zu erreichen, die Bitcoin derzeit sieht
  • Die Benchmark-Kryptowährung hat gegenüber Ethereum und dem Rest des Krypto-Marktes enorm an Boden gewonnen, da Altcoins nicht in der Lage sind, mit ihrem Wachstum mitzuhalten
  • Dies hat alle Hoffnungen auf eine bevorstehende „Nebensaison“ in die Pause getrieben, wobei die BTC-Dominanz täglich weiter zunimmt
  • Die Performance von Ethereum gegenüber seinem Bitcoin-Handelspaar war in letzter Zeit ziemlich schlecht und könnte darauf hindeuten, dass auch gegenüber dem USD ein Abwärtstrend bevorsteht
  • Dies könnte schwerwiegende Folgen für den Altcoin-Markt und insbesondere für DeFi haben
  • Ein Trader erklärte kürzlich in einem Tweet, dass er trotz seiner schlechten Performance immer noch optimistisch gegenüber der ETH ist und 2021 Allzeithochs erwartet

In Ethereum gab es in letzter Zeit einige grobe Preisbewegungen, da die Krypto vollständig den Nachteilen von Bitcoin ausgesetzt war, ohne in der Lage zu sein, die Vorteile von Bitcoin zu erfassen.

Dies hat dazu geführt, dass der Preis in den letzten Wochen gegenüber Bitcoin gesunken ist. Die ETHBTC-Paarung sieht unglaublich bärisch aus, da sie weiterhin unter die wichtigsten Unterstützungsniveaus fällt.

Trotz seiner Schwäche gegenüber BTC war sein USD-Paar ziemlich stabil und zeigte einige gemilderte Anzeichen von Stärke.

Ein Analyst ist optimistisch für den Ausblick von Ethereum im Jahr 2021 und geht davon aus, dass er erwartet, dass er seine Allzeithochs durchbricht und einen starken Aufwärtstrend sieht, der dem von Bitcoin entspricht.

Das Ethereum stagniert, als Bitcoin weiter fliegt

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Ethereum geringfügig zu seinem aktuellen Preis von 630 USD. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem es in den letzten Wochen gehandelt wurde.

Der Verkaufsdruck in der oberen 600-Dollar-Region hat zu mehreren starken Ausverkäufen geführt, und es kann einige Zeit dauern, bis ein sauberer Durchbruch über dieser Preisregion zu verzeichnen ist.

Derzeit wird der USD-Preis der ETH durch die Schwäche gegenüber dem Bitcoin-Handelspaar behindert. Bis es gegen BTC an Boden gewinnen kann, kann seine Stagnation anhalten.

Hier ist der Grund, warum der High Time Frame Outlook von Ethereum eine Verschiebung zu Allzeithochs begünstigt

Ein Händler erklärt In einem kürzlich veröffentlichten Tweet ist er immer noch optimistisch in Bezug auf die mittelfristigen Aussichten von Ethereum und stellt fest, dass er auf einen Wechsel zu Allzeithochs im Jahr 2021 wartet.

„ETH / USD: Diese Grafik ist jetzt fast 2 Monate alt. Es macht Spaß, dies zu verfolgen und zu beobachten, wie PA aus dem Makro-Term heraus spielt. Dies ist sehr optimistisch für das Jahr 2021. Ich gehe davon aus, dass die ETH im nächsten Jahr ATH brechen wird. Aktueller Makro-Trend Ich sehe keinen Grund dafür bärisch und ehrlich gesagt fühle ich mich sehr bullisch HTF. "

Äther

Bild mit freundlicher Genehmigung von Cactus. Quelle: BTCUSD auf TradingView.

Bitcoin bleibt vorerst der Star des Marktes, aber dies könnte sich im kommenden Jahr leicht ändern, wenn Ethereum und andere Altcoins bei ihren BTC-Handelspaaren etwas an Boden gewinnen können.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
Diagramme aus TradingView.

Quelllink



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close