Ethereum Classic Labs plant die Strategie des „defensiven Bergbaus“ als Hashrate-Senkung

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Hashrate von Ethereum Classic ist seit Januar stark gesunken und sinkt nach zwei erfolgreichen 51% -Angriffen auf das Netzwerk Anfang August weiter. Angesichts der Sicherheitslücke haben Ethereum Classic Labs, die selbst als „Stewards“ der Blockchain bezeichnet werden, in einem am Mittwoch veröffentlichten Blog-Beitrag einen Plan zum Schutz und zur Wiederbelebung des jungen Netzwerks vorgestellt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close