Erste Entspannungszeichen (ETH-Preisanalyse)

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Genau wie die insgesamt negative Stimmung der Kryptomärkte hatte ETH einen rauen Start ins Jahr 2022 und verlor in der ersten Woche des neuen Jahres über 20%.

Wichtige Support-Level: $3.000 – $2750

Schlüsselwiderstandsstufen: $3.300 – $3.600

In der vergangenen Woche kam es zu einem bedeutenden Krypto-Crash, bei dem ETH am Samstag bis auf 2.987 USD (Bitstamp) sank, bevor sie sich ab heute über das Unterstützungsniveau von 3.000 USD erholte.

Am vergangenen Mittwoch trat der Markt in einen anhaltenden Ausverkauf ein: Bisher sah die ETH vier aufeinanderfolgende tägliche rote Kerzen, die die wichtigen Unterstützungsniveaus von 3.600 USD und 3.300 USD durchbrachen. Jetzt haben sich diese kritischen Werte in Widerstand verwandelt.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels scheint der Preis einen lokalen Tiefpunkt über der psychologischen Unterstützung von 3.000 USD gefunden zu haben, und die ETH könnte eine temporäre Korrektur in Richtung der wichtigsten Widerstandsniveaus erleben, die die Ausverkaufsdynamik ein wenig pausiert.

Im Falle eines Zusammenbruchs von 3.000 USD ist die nächste wichtige Unterstützung, die Sie sich ansehen sollten, das Tief vom September, etwa 2.750 $.

Chart nach TradingView

Technische Indikatoren

Handelsvolumen: Das Ausverkaufsvolumen erreichte am Donnerstag seinen Höhepunkt, und seitdem ist das Volumen insbesondere am Samstag zurückgegangen.
Dies ermöglichte es der ETH, den Abwärtstrend am Sonntag bei knapp über 3.000 $ (Stand jetzt) ​​endlich zu stoppen. Die Preisaktion am Wochenende sollte jedoch mit Vorsicht angegangen werden, da die meisten Händler sowie die globalen Märkte, die sich auch auf die Gesamtstimmung auswirken, abwesend sind.

RSI: Der tägliche RSI hat den überverkauften Bereich erreicht und könnte während einer Erholungsrallye nach oben steigen. Dies ist noch nicht bullisch, da es vorübergehend sein kann, dass die Verkäufer in der kommenden Woche unter Druck zurückkehren.

MACD: Der tägliche MACD ist bärisch und das Histogramm zeigt einige erste Anzeichen einer Abnahme der Ausverkaufsdynamik. Wenn dies so weitergeht, kann die ETH einen Rückzug auf das Widerstandsniveau von 3.300 USD versuchen.

Chart nach TradingView

Voreingenommenheit

Der Bias für ETH ist bärisch. Beobachten Sie die Preisbewegung am Montag, da diese anzeigt, was als nächstes mit der ETH passieren wird.

Kurzfristige Preisprognose für ETH

Nach einer blutigen Woche fand die ETH endlich Unterstützung auf der 3.000-Dollar-Marke. Dieses Niveau muss von den Käufern gut verteidigt werden; Andernfalls würde es eine Katastrophe für den Altcoin-Markt bedeuten. Das Vertrauen in die Unterstützungsniveaus ist gering, insbesondere als der Preis letzte Woche ohne Rückzug unter kritische Niveaus gefallen ist.

SONDERANGEBOT (gesponsert)

Binance Free 100 $ (exklusiv): Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und erhalten Sie 100 $ kostenlos und 10 % Rabatt auf die Gebühren für Binance Futures im ersten Monat (Bedingungen).

PrimeXBT-Sonderangebot: Verwenden Sie diesen Link, um sich zu registrieren und den POTATO50-Code einzugeben, um 25 % Rabatt auf die Handelsgebühren zu erhalten.

Haftungsausschluss: Die auf CryptoPotato gefundenen Informationen sind die der zitierten Autoren. Es stellt nicht die Meinung von CryptoPotato dar, ob Investitionen gekauft, verkauft oder gehalten werden sollen. Es wird empfohlen, eigene Recherchen durchzuführen, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Verwenden Sie die bereitgestellten Informationen auf eigene Gefahr. Weitere Informationen finden Sie unter Haftungsausschluss.

Kryptowährungsdiagramme von TradingView.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close