Elon Musks Tesla sollte ADA akzeptieren, sagt Cardano-Gründer Charles Hoskinson

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Charles Hoskinson – der Gründer von Cardano – erklärte, dass die native Kryptowährung ADA des Projekts eines der umweltfreundlichsten und umweltfreundlichsten digitalen Assets ist. Er meinte weiter, dass Tesla (TSLA) es wählen sollte, wenn es sich wirklich um ökologische Nachhaltigkeit kümmert.

Tesla sollte sich für Cardano (ADA) entscheiden

In einem kürzlich geführten Interview mit Lex Fridman hob Charles Hoskinson die Vorteile seiner Proof-of-Stake-Blockchain-Plattform Cardano hervor. Er stellte fest, dass das PoS-System in Bezug auf den Energieverbrauch im Vergleich zu seinen Konkurrenten viel besser ist. Darüber hinaus vermutete er, dass Cardano und sein natives digitales Asset die erste Wahl für Elon Musks riesigen Elektrofahrzeughersteller Tesla sein sollten:

„Wenn sie sich wirklich für alternative Energien, Nachhaltigkeit, CO2-Reduktion und CO2-Neutralität interessieren, können Sie nicht in einem System sein, in dem es keinen eingebauten Mechanismus zur Begrenzung des Energieverbrauchs gibt.“

Als alternatives Energieunternehmen erklärte Hoskinson, dass sich Tesla auf die grünsten Kryptowährungen wie ADA konzentrieren sollte und nicht auf den energieintensiven Bitcoin. Abgesehen von den ökologischen Schäden, die es verursacht, fehlen dem primären digitalen Asset laut Cardanos Gründer viele andere Eigenschaften:

„Bitcoin ist die am wenigsten programmierbare aller Kryptowährungen und wenn Sie interessante, sexy und einzigartige Dinge tun möchten, gibt es einfach keine wirkliche Möglichkeit, dies zu tun.“

Hoskinson wies jedoch darauf hin, dass alle Krypto-Projekte ein Experiment sind und ihre Risiken bergen. Obwohl Cardano in letzter Zeit erhebliche Erfolge erzielte, ist es nicht 100% sicher, dass es seine Ziele in Zukunft erfüllen wird.

Cardano ist besser als Ethereum

Dies ist nicht das erste Mal, dass Charles Hoskinson Cardano gegenüber seinen Rivalen erhebt. Ende Mai kritisierte er das Netzwerk von Ethereum, indem er es als überbewertet bezeichnete und einen Mangel an lebenswichtigen Eigenschaften umriss. Anschließend verriet er seine drei Gründe, warum Cardano das bessere Blockchain-Projekt ist.

Erstens kann Cardano mit Metadaten und auch mit automatisierter Regulierung arbeiten. Seiner Meinung nach kann Ethereum nur Smart Contracts verarbeiten, während sein Rivale dies mit Governance und Compliance tun kann.

Zweitens hat Ethereum nie mit lokalen Regierungen von Entwicklungsländern zusammengearbeitet, um ihren Bürgern zu helfen, während Cardano dies in Äthiopien, Tansania und Georgien getan hat.

Drittens meinte Hoskinson, dass Ethereum eine sehr verwirrende Struktur hat und die bevorstehende Veröffentlichung von ETH 2.0 zum Untergang des gesamten Netzwerks führen wird:

„Zuallererst tötet sich Ethereum selbst. Sie ersetzen Ethereum durch Ethereum 2.0. Am Ende wird ETH 2.0 ETH 1.0 töten.“

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close