El Salvador kauft den Dip wieder

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


WirtschaftBitcoin

Als erstes Land, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat, ist El Salvador auch der erste Nationalstaat, der routinemäßig die Bitcoin-Dips kauft.

Als am „Bitcoin Day“, dem Tag, an dem das Bitcoin-Gesetz der zentralamerikanischen Nation in Kraft trat, Bitcoin von 52.000 $ auf 47.000 $ fiel, zeigte der salvadorianische Präsident Nayib Bukele erstmals seine „BTFD“ [expletive] dip) Mentalität. Haben gekauft die ersten 200 Bitcoin des Landes in den frühen Morgenstunden des 7. Septembers und verdoppelt den Stapel auf 400 später am Tag kündigte Bukele an, dass seine Regierung „den Dip kauft“, was die Gesamtzahl am Ende des Tages auf 550 Bitcoin erhöhte – und einen Troll auf Twitter-Ebene, der auf den IWF abzielte, zu Bukeles Zeitleiste hinzufügte.

<div class="fr-embedly" data-original-embed="” style="Höhe: 567px;">

Jetzt ist El Salvador wieder dabei: Am frühen Montag gab Bukele einen weiteren Kauf von 150 Bitcoin bekannt, nachdem der Bitcoin-Preis auf die 45.000-Dollar-Marke gefallen war. El Salvador hält jetzt 700 Bitcoin im Wert von 31,8 Millionen US-Dollar zum Zeitpunkt der Drucklegung.

<div class="fr-embedly" data-original-embed="” style="Höhe: 405px;">

Bukele fügte in einem Tweet-Thread hinzu: „Sie können dich nie schlagen, wenn du die Dips kaufst“ sowie „Rat des Präsidenten“.

Seit fast zwei Wochen ist Bitcoin im Land mit 6 Millionen Einwohnern gesetzliches Zahlungsmittel. Chivo, die von der Regierung bereitgestellte Brieftasche, die es Bürgern ermöglicht, Bitcoins zu erhalten und diese sofort nach Erhalt in US-Dollar umzuwandeln, hat bisher mehr als 1,1 Millionen Anmeldungen verzeichnet. nach Bukele. Er kommentierte die Einführung der Bitcoin-Wallet des Landes und schrieb: „Es scheint, als könnten wir in einem Monat mehr Menschen Bankgeschäfte tätigen als die Verstaatlichung und Privatisierung traditioneller Banken in 40 Jahren.“

Chivo schenkt seinen Nutzern einen Anmeldebonus von 30 USD, der in Bitcoin ausgezahlt wird.

Kritiker des parallelen gesetzlichen Zahlungsmittels von El Salvador haben Bedenken hinsichtlich der Volatilität von Bitcoin geäußert, von der sie glauben, dass sie sich negativ auf die Lebensersparnisse der Salvadorianer auswirken wird.

Um mehr Investitionen in das Land zu locken, hat die Regierung von El Salvador kürzlich Pläne bekannt gegeben, die Bitcoin-Bestände und Einkommen ausländischer Investoren von Steuern zu befreien.

Avatar-Bild des Autors

Thomas ist Journalist bei der BTC Times. Es macht ihm Spaß, über Bitcoin zu schreiben, etwas über Bitcoin zu lernen und Bitcoin zu HODLing.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close