Dieser Krypto-Betrüger hat sich schließlich auf Pancakeswap betrogen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Es gibt etwas sehr Befriedigendes, wenn Karma zuschlägt. Nicht mehr als wenn ein Krypto-Betrüger sein Comeuppance bekommt. Ein Reddit-Benutzer, der im Subreddit r / pancakeswap – dem öffentlichen Forum für dezentralen Austausch Pancakeswap – veröffentlicht wurde, bittet um Hilfe bei der Rückgabe von Geldern von einem von ihm erstellten BEP-20-Token.

Es stellte sich heraus, dass dies ein Betrugstoken war, der ein bestehendes Projekt ohne Rang nachahmt, dessen Anwendungsfall darin besteht, die Kryptowährung auf Mobiltelefonen abzubauen. Ob auf Ethereum oder Binance Smart Chain (BSC), jeder kann ein Token erstellen. Da BSC jedoch viel billiger zu verwenden ist, scheint es, als würden Betrüger es zu ihrem bevorzugten Netzwerk machen.

Krypto-Betrüger verliert

In einem jetzt gelöschten Beitrag hat der Reddit-Benutzer im Herzen dieses Sturms die Community mit diesem Beitrag erreicht:

„Hey, ich habe einen Token für Pancakeswap erstellt, aber jetzt möchte ich mein Geld zurück. Es heißt, ich kann es nicht zurückhandeln, weil die Preisauswirkungen zu hoch sind. Also habe ich im Grunde verloren. 366 $? Bitte helfen Sie. "

Die Analyse der Informationen zeigt, dass der Benutzer das PI-Token erstellt und es gleichzeitig unter der Voraussetzung verkauft hat, dass es das BSC-Token für eine andere Kryptowährung mit demselben Namen ist. Der Post-Verlauf des Benutzers zeigt, dass er einen Affiliate-Link für diese andere Kryptowährung bewirbt.

Als er jedoch versuchte, seine ursprüngliche Investition zurückzuziehen, erlaubte ihm der Smart-Vertrag dies nicht, da eine Auszahlung aufgrund der geringen Liquidität den Token-Preis erheblich beeinflussen würde. Derzeit ist nicht bekannt, ob es sich lediglich um einen BSC-Schutz handelt oder ob ihn ein anderer Teppich gezogen hat, um den Schutz auszulösen.

In jedem Fall waren die Kommentare zu seinem Beitrag, in denen er um Hilfe bat, alles andere als sympathisch.

Binance Smart Chain Betrug

BSC wurde im September letzten Jahres als parallele Blockchain zur Binance-Kette eingeführt. Es ermöglichte die Erstellung intelligenter Verträge für Token im BSC-Netzwerk und führte einen neuen BNB-Absteckmechanismus ein.

Das Ziel ist es, DeFi auf Ethereum Konkurrenz zu machen, und mit billigeren, schnelleren Transaktionen strömen Benutzer zu BSC. Innerhalb eines halben Jahres hat sich der Gesamtwert (BSL) in BSC auf 43 Milliarden US-Dollar erhöht. Im Vergleich dazu hat es fast vier Jahre gedauert, bis TVL in Ethereum 65 Milliarden US-Dollar erreicht hat.

Vor kurzem hat BSC mit einer Reihe von Betrügereien getroffen. Das bisher größte war MeerKat Finanzen Anfang März, der Betrügern insgesamt 31 Millionen US-Dollar einbrachte, setzte sich dies aus 14 Millionen BUSD und 72.635 BNB zusammen.

Aber es gab viele andere, einschließlich PopcornSwap, Zap Finance, Tin Finance und TurtleDEX.

Obwohl Binance die Sicherheit der Benutzer ernst nimmt und aktiv versucht hat, den Opfern ein gewisses Maß an Rückerstattung zu ermöglichen, wie beispielsweise beim WineSwap-Exit-Betrug, bleibt die Tatsache bestehen, dass jeder ein intelligentes Vertragstoken erstellen kann.

Gefällt dir was du siehst? Abonnieren Sie Updates.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close