Die thailändische Steuerbehörde wird diesen Monat Krypto-Steuergesetze fertigstellen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kryptowährungsinvestoren in Thailand werden ab diesem Monat bald eine gut durchdachte Steuerpolitik haben, hat der Finanzbeamte des asiatischen Landes enthüllt. Das thailändische Finanzministerium sagte, es arbeite an klaren Kriterien für die Berechnung der Quellensteuer auf Gewinne aus dem Handel mit Kryptowährungen, die voraussichtlich vor Ende Januar abgeschlossen sein werden. Immer mehr Gesetzgeber führen nun Kryptowährungsgesetze in ihren Ländern ein.

Die thailändische Steuerbehörde soll mit allen relevanten Regierungsbehörden ein Brainstorming durchführen, bevor sie das Krypto-Steuergesetz auslegt.

Der thailändische Premierminister Prayut Chan-o-cha hatte die thailändische Steuerbehörde angewiesen, mit allen relevanten Regierungsbehörden ein Brainstorming durchzuführen und dann klare Richtlinien für die Digital-Asset-Branche festzulegen. Wie Ekniti Nitithanprapas, der Generaldirektor der Steuerbehörde, mitteilte, hatte sie Gespräche mit der Securities and Exchange Commission des Landes, der Stock Exchange of Thailand und der Bank of Thailand geführt. Es plant nun, mit Interessengruppen aus dem Privatsektor zu diskutieren, bevor es Richtlinien für Kryptowährungsinvestoren entwirft. Das asiatische Land hatte zuvor den Wunsch geäußert, zum Hotspot der Kryptoindustrie zu werden.

Die Steuerbehörde hat eine Quellensteuer von 15 % für alle Gewinne aus digitalen Währungen festgelegt.

Laut Ekniti hat der Finanzbeamte, obwohl er noch alle Richtlinien ausarbeiten muss, eine Quellensteuer von 15 % für alle Gewinne aus digitaler Währung festgelegt, sei es aus Block Reward Mining oder Zinsen aus dem Handel mit Krypto-Assets. Kryptowährungsinvestitionen in Thailand haben in den letzten Jahren einen Boom erlebt, stellte der Finanzbeamte fest. Allerdings war die Branche noch relativ jung und für die Steuerabteilung alles neu. Dennoch hatte die Abteilung die Entwicklungen in der Branche genau im Auge behalten, um das Gleichgewicht zwischen Vorschriften und exponentiellem Wachstum zu finden.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close