Die südafrikanische Polizei untersucht die Krypto-Plattform der vermissten Brüder

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


tldr; Die südafrikanische Polizei untersucht die Behauptungen von Investoren, von Africrypt, einer Kryptoplattform, die von den beiden vermissten Brüdern Ameer und Raees Cajee betrieben wird, betrogen worden zu sein. Den Brüdern wird vorgeworfen, 2,5 Milliarden Pfund in Bitcoin gestohlen zu haben, nachdem sie Investoren mitgeteilt hatten, dass ihre Gelder bei einem Hack verloren gegangen seien, und sie aufgefordert hatten, die Behörden nicht zu alarmieren. Letzten Monat bot ein mysteriöser Investor an, Investoren 65 % des Wertes ihrer verlorenen Investitionen zurückzuzahlen.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und ersetzt nicht das Lesen des Originalartikels. Wie immer, DYOR.*

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close