Die SEC beschuldigt die Kryptoplattform BitConnect, den Gründer, Investoren von 2 Milliarden US-Dollar abzuschrecken

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TLDR; Die Securities and Exchange Commission (SEC) hat BitConnect, seinem Gründer Satish Kumbhani und anderen vorgeworfen, Privatanleger um 2 Milliarden US-Dollar betrogen und einen gefälschten „Bot“ verwendet zu haben, um Investoren auf die Plattform zu locken. Die Angeklagten behaupteten fälschlicherweise, dass BitConnect einen „angeblich proprietären“ Volatilitäts-Software-Handelsbot einsetzen würde, der neben anderen Unregelmäßigkeiten himmelhohe exorbitant hohe Renditen erzielen würde, sagte die SEC.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und soll nicht das Lesen des Originalartikels ersetzen. Wie immer DYOR.*

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close