Die Geschichte und der Erfolg von Leo Caillard, NFT-Künstler

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Leo Caillard, geboren 1985, ist ein berühmter französischer Künstler, der vor einigen Monaten in die NFT-Welt, insbesondere auf SuperRare.

Leo macht seit Jahren die Kunst zu seiner größten Leidenschaft, aber auch zum Ausdruck seines Welt- und Geschichtsbildes.

Marmor und digitale Kunst

Durch sein Geschick im Umgang mit Marmor hat sich der Künstler in der Welt der traditionellen Kunst einen Namen gemacht: Seine Werke sind Unikate, die um die Welt gingen und in den renommiertesten Museen ausgestellt wurden.

Leos Übergang von traditioneller Kunst zu digitaler Kunst war nicht radikal: 2006 schloss er sein Studium an der renommierten 3D-Animationsschule ab „Les Gobelins“ in Paris.

Als er 2009 zum ersten Mal von Bitcoin und Blockchain hörte, lebte er in New York, aber damals galt seine Leidenschaft der klassischen Kunst. Dieses Interesse führte ihn dazu, sich ganz der Bildhauerei zu widmen und eine künstlerische Karriere zu schaffen, die auf dem Vormarsch ist.

Leo Caillard arbeitet mit Marmor

Leo Caillards Eintritt in die NFT-Welt

Vor kurzem hat er sich jedoch entschieden, in gewissem Sinne zu seinen Ursprüngen zurückzukehren. Zutiefst an die glauben Macht der digitalen Kunst und welche Möglichkeiten es bietet, Leo startete seine ersten NFTs in den letzten Wochen und war auf Anhieb erfolgreich. Seine Drops begannen Mitte Oktober 2021 bei SuperRare und er begann, seine Werke in Form von nicht fungiblen Token für 3 Ethereum zu verkaufen. In nur zwanzig Tagen ist der Künstler bereits auf einen Wert von 4,5 ETH gestiegen.

Einige seiner NFTs wurden verkauft in Kombination mit physischen Carrara-Marmorarbeiten, eine außergewöhnliche Kombination, die den Wert und das Potenzial des Kaufs verdoppelt. Der Künstler hat daher versucht, alte und neue Kunstschulen zu einer außergewöhnlichen Kombination zu verbinden.

In seiner bevorstehenden Ausstellung in Paris und Miami will Leo diesen Ansatz fortsetzen, indem er sowohl seine Marmorskulpturen als auch NFTs präsentiert. Das vom Bildhauer verfolgte Ziel ist es, verhelfen dem Betrachter zu einem metaphorischen Sprung von der „Realität“ zur „Virtualität“.

Der Stil des Künstlers

Der Stil, den Leo Caillard durch seine Kreationen ausdrückt, basiert auf seinem tiefe Leidenschaft für Zeit und Geschichte, eine Leidenschaft, die er seit seiner Kindheit pflegt.

Leo war schon immer davon fasziniert, dass Zeit könnte als vierte Dimension betrachtet werden nach der modernen Physik und nicht als gerade Linie mit getrennter Vergangenheit und Zukunft.

Der Bildhauer glaubt das die zeit ist wie ein kreis und diese Geschichte kann sich wiederholen. Aus diesem Grund werden seine griechisch inspirierten Werke in einer modernen Tonart neu interpretiert, die in dieser Zeit viele Ähnlichkeiten mit der Gegenwart erkennt.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close