Der kurzfristige Ausblick von Bitcoin ist für Bullen gefährlich. Hier ist der Grund

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


  • Bitcoin hat in den letzten Tagen einige Anzeichen von gemilderter Stärke gezeigt, und Bullen haben sich leidenschaftlich gegen einen anhaltenden Rückgang unter 18.000 USD verteidigt
  • Der Kaufdruck unter diesem Niveau war gemildert und löste nur einen langsamen Anstieg aus
  • Bis die Krypto ein Niveau erreicht, das einen massiven Kaufrausch auslöst, der eine weitere "V-förmige Erholung" bewirkt, besteht die Möglichkeit, dass sie weitere Schwächen aufweist
  • Ein Händler merkt jetzt an, dass kurzfristig eine Abwärtsbewegung unmittelbar bevorstehen könnte, was auf einige technische Anzeichen hinweist, die darauf hindeuten, dass ein Abwärtstrend unmittelbar bevorstehen könnte
  • Er merkt auch an, dass es ein überfüllter Handel ist, lange zu sein und einen Schritt über 20.000 USD hinaus zu erwarten, der möglicherweise erst dann zum Tragen kommt, wenn eine „beträchtliche Korrektur“ erfolgt.

Bitcoin und der Rest des Kryptomarktes sind heute deutlich gestiegen, wobei der Anstieg der Benchmark-Krypto über 18.000 US-Dollar die Bullen leicht ankurbelte.

Wo sich dies mittelfristig entwickelt, kann weitgehend, wenn nicht sogar vollständig, von der möglichen Reaktion von BTC auf 19.000 USD abhängen. Dies war in der Vergangenheit ein entscheidender Punkt, da Pausen darüber zu Höchsttests aller Zeiten führten und Pausen darunter Ausverkäufe auslösten.

Ein Trader erwartet eine beträchtliche Korrektur, bevor BTC über den starken Widerstand von rund 20.000 USD hinausgehen kann.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Stärke, als Bullen 18.000 US-Dollar zurückfordern

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin um etwas mehr als 2% zu seinem aktuellen Preis von 18.400 USD. Dies entspricht in etwa dem Preis, zu dem es in den letzten Tagen gehandelt wurde.

Der jüngste Rückgang unter dieses Niveau war zu dieser Zeit grimmig, aber Bullen verteidigten ihre Unterstützung bei 17.600 USD und haben seitdem dazu beigetragen, dass sie in der Region von 18.000 USD wieder Fuß fassen konnten.

Solange Bullen sich weiterhin gegen starke Abwärtsbewegungen verteidigen können, besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass die Kryptowährung weiter steigt.

Top Trader behauptet, dass BTC vor dem Einstellen von ATHs wahrscheinlich eine beträchtliche Korrektur sieht

Ein Händler vor kurzem angeboten Ein etwas ernsthafter und pessimistischer Ausblick auf die technische Stärke von Bitcoin, der erklärt, dass ein Rückgang sehr wahrscheinlich ist, bevor er genug Kaufdruck aufbringen kann, um neue Höchststände zu erreichen.

"Ich mag es nicht, wie BTC kurzfristig aussieht, wenn Sie eine bullische Tendenz haben. Zwei Ablehnungen bei Widerstand mit einem beträchtlichen Bärendiv und abnehmender Dynamik. Zu viele Leute erwarten immer noch, dass der Preis jeden Moment 20.000 überschreitet. Wird nicht vor einer beträchtlichen Korrektur passieren, IMO. "

Bild mit freundlicher Genehmigung von Instinct. Quelle: BTCUSD auf TradingView.

Es bleibt unklar, wie tief es gehen muss, um alle Bullen auszuschütteln, die den Aufwärtshandel überfüllen, aber es besteht die große Wahrscheinlichkeit, dass ein solcher Schritt eher früher als später stattfinden wird.

Ausgewähltes Bild von Unsplash.
Diagramme aus TradingView.



Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close