Dash-Preisvorhersage für Juni 2021: Sind 250 US-Dollar in Reichweite?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kann sich Dash im Juni wieder als einer der Top-Kryptos etablieren, da Privatsphäre zu einem heißen Gut wird?

Dash ist eine datenschutzorientierte Kryptowährung, die früher eine der Top-Coins nach Marktkapitalisierung war. Nachdem das Jahr bei 100 US-Dollar begonnen und am 7. Mai ein Hoch von 494 US-Dollar erreicht wurde, gefolgt von einem Rückzug auf 150 US-Dollar nur wenige Tage später, hat Dash in den letzten 6 Monaten eine ziemliche Fahrt hinter sich. Die Münze hat sich nach dem Krypto-Crash vom 19. Mai leicht erholt.

In diesem Artikel werden wir einige wichtige technische und fundamentale Faktoren besprechen, die die Kursbewegungen von Dash in Zukunft beeinflussen können, und die Richtung abschätzen, in die es diesen Monat gehen könnte. Ist Dash gerade ein Schnäppchen, oder sollten Sie die Finger davon lassen?

Dash-Preisanalyse

Wie oben erwähnt, wurde Dash zum Zeitpunkt des Schreibens bei 171 USD gehandelt, auf halbem Weg zwischen dem Unterstützungs- und Widerstandsniveau bei 146 USD (FIB 0) bzw. 192 USD (FIB 0,236) und konsolidierte sich gut. Beim Studium des DASH/USD-Preischarts wird deutlich, dass die Münze seit dem 25. Mai in einem engen Bereich schwankt, ohne in beide Richtungen zu tendieren. Sie zeigt, dass die Kräfte von Angebot und Nachfrage während der Dauer dieser Seitwärtsbewegung nahezu gleich waren.

DASH/USD 4-Stunden-Chart. Quelle: TradingView

DASH begann den Monat Juni gut, nahe bei 200 $, und es scheint, dass es auf das Widerstandsniveau bei 220 $ (FIB 0,382) drücken und von da an eine Rallye in Richtung der 250 $-Region machen wird. Es erreichte am 3. Juni ein Hoch von 220 US-Dollar, wurde jedoch durch einen Verkaufsdruck gebremst, der aus dem Tweet von Elon Musk über eine mögliche Trennung von Bitcoin resultierte.

Von da an befand sich DASH/USD in einem rückläufigen Modus. Es hat allmählich an Boden verloren und erreichte am 8. Juni ein Tief von 151 USD, knapp unter der Unterstützungsmarke von 146 USD. Während wir schreiben, zeigt Dash jedoch Anzeichen einer Erholung und einer Umkehr nach oben. Es ist erwähnenswert, dass Dash eine starke Korrelation mit Bitcoin hat, da es eine Abzweigung von Litecoin ist, die wiederum von Bitcoin abgespalten wurde. Jeder externe Faktor, der Bitcoin beeinflusst, wirkt sich also auch auf Dash aus, oft in gleichem Maße.

Dash-Preisfaktoren für Juni

Lassen Sie uns nun über die möglichen Richtungen des Dash-Preises in diesem Monat und die Gründe dafür sprechen.

Inflation am Horizont?

Sie müssen einige externe Faktoren berücksichtigen, die sich möglicherweise im verbleibenden Juni 2021 auf den Dash-Preis auswirken können. Zu Beginn werden die Daten des US-Verbraucherpreisindex (CPI) am 10. Juni veröffentlicht, und Experten gehen davon aus, dass sie den CPI aufdecken werden ist auf ca. 4,7% gestiegen, wobei der Kern-VPI die 3%-Marke überschritten hat. Ein höheres Inflationsniveau wäre wahrscheinlich positiv für Münzen wie Dash, die ein begrenztes Angebot haben – knappe Vermögenswerte tendieren in Zeiten der Ausweitung der Geldmenge gut.

China geht gegen Krypto vor

Wie sich das chinesische Krypto-Durchgreifen für den Rest des Monats entwickelt, wird auch den zukünftigen Preis von Dash bestimmen. Der DASH/USD-Chart zeigt am 6. bzw. 7. Juni ein paar rote Kerzen, angesichts weiterer strenger Maßnahmen. All diese rückläufigen Entwicklungen werden den DASH-Preis unweigerlich in einen Abwärtstrend treiben.

Dash-Preisprognose

Obwohl Dash sich von seinem aktuellen Preispunkt bei 171 US-Dollar in beide Richtungen bewegen kann, besteht eine gute Möglichkeit, dass es basierend auf dem vergangenen Trend auf einen Aufwärtstrend drängt. Dies trotz des aktuellen RSI-Niveaus, das im bärischen Bereich von unter -40 liegt. Die Bären könnten alternativ einen Abwärtsschub rechtfertigen, wenn man sich den 50 SMA ansieht, der seit dem Crash vom 19. Mai deutlich über den Preiskerzen liegt. Aber wenn sie nicht starke Volumina ins Spiel bringen, ist ein solider Abwärtstrend nicht so sehr in Sicht .

DASH/USD-Tageschart. Quelle: TradingView

Auf der anderen Seite macht der MACD-Indikator eine allmähliche Aufwärtskurve, nachdem er am 2. Juni die Signallinie überquert hat. Dies verheißt Gutes für die Dash-Bullen, die einen Ausbruch in die 200-Dollar-Plus-Zone erwarten. Allerdings werden auch sie mehr Handelsvolumen benötigen, um diese Art von Push machen zu können. Wenn sie es schaffen, könnten wir möglicherweise eine gute Rallye in Richtung des Widerstandsniveaus bei 243 USD (FIB 0,5) und eine entschlossene Anstrengung für die 298 USD bei 0,786 FIB erleben.

Für den Fall, dass die Bullen die Bären nicht abwehren können, könnte Dash möglicherweise nach unten wandern und das FIB 0-Unterstützungsniveau bei 146 US-Dollar ins Spiel bringen. Ein Bruch dieses Niveaus wird den Dash-Preis in den Vor-Februar-Bereich bringen, mit einer neuen niedrigeren Unterstützung. Daher sollten Bären das Niveau von 146 USD genau im Auge behalten.

Wenn die Privatsphäre weiterhin ein heißes Thema ist und Dash sich dem Rest des Kryptomarktes anschließen kann, um im Juni eine starke technische Erholung zu erreichen, dann werden die Bullen das Preisniveau von 243 USD als konkretes Ziel für Ende Juni betrachten. Dash unter 200 US-Dollar könnte in den kommenden Wochen wie ein Schnäppchen erscheinen.

Bitte beachten Sie, dass dies ein Meinungsartikel ist und daher die oben gemachten Angaben als persönliche Meinung des Autors behandelt werden sollten. Nichts davon sollte als direkte Anlageberatung verstanden werden.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close