Coinbase macht aufgrund regulatorischer Durchgriffe seine schlimmste Zeit durch

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR-Aufschlüsselung

• Coinbase hat im zweiten Quartal des Jahres über 30 Prozent seines Wertes verloren.
• Binance ist heutzutage die wichtigste Kryptobörse.

Coinbase ist im Trend, nachdem es rund 30 Prozent verloren hat, da es an der Börse kapitalisiert ist. Die Krypto-Börse betritt den Aktienmarkt zu einer Zeit, in der Bitcoin gestiegen ist. Die Freude der Anleger wurde jedoch zu einem Albtraum, als Bitcoin 50 Prozent seines Wertes verlor. Dieser Kapitalverlust betraf die Kryptoplattform und muss sich seitdem noch erholen.

Das Finanzsystem, das Coinbase in den Monaten vor dem Mai teilte, war im Vergleich zu seinem heutigen Image hervorragend. Ökonomen zufolge dürfte die Krypto-Plattform weiter an Wert verlieren.

Coinbase ist vom Abwärtstrend betroffen

Der Krypto-Austausch macht eine schlechtere Zeit durch, da der aktuelle Trend für Krypto ungünstig ist. Bei einem Abwärtstrend sind Anleger nicht daran interessiert, Token zu kaufen, was Coinbase irgendwie beeinflusst. Zweifel, Unsicherheit und Angst übernehmen Benutzer, die sich nicht trauen, ihre Kryptos zu kaufen oder zu verkaufen.

Die Krypto-Börse vertrat jedoch im ersten Quartal des Jahres eine andere Ansicht, als sie 1,8 Milliarden US-Dollar einsammelte. Im Vergleich zu den Einnahmen aus dem Jahr 2020 hatte das Unternehmen sogar eine gute Figur.

Aber der Kryptowährungshandel hat seit dem Preiscrash im Mai 40 Prozent seines Anteils verloren. Krypto war von den chinesischen Vorschriften und später von den vom Vereinigten Königreich auferlegten Beschränkungen betroffen. Bis Juli fielen die Krypto-Käufe jeden Tag unter 65,8 Milliarden US-Dollar.

Der Krypto-Kauf ist im schlimmsten Moment

Coinbase verfügt nicht über einzigartige Funktionen, die es von anderen Kryptowährungsplattformen unterscheiden. Die Krypto-Börse bietet, genau wie die anderen 300 bestehenden Plattformen, den Kauf, Verkauf und Austausch von Krypto-Assets unter einem anonymen System an. Etwas, das die Krypto-Plattform von den anderen unterscheiden kann, zwingt den Kunden jedoch, seine Identität zu überprüfen, um Transaktionen durchzuführen.

Die Plattform hat auch nur 50 Token, einschließlich Bitcoin, zur Annahme. Coinbase hat auch Kunden verloren, weil es nicht so groß ist wie andere Krypto-Plattformen. Der Hauptkonkurrent des Kryptounternehmens ist zweifellos Binance, die über 100 Kryptos verarbeitet und günstigere Preise hat.

Derzeit verfügt das Unternehmen über eine Kapitalisierung von 63,5 Milliarden US-Dollar. Diese Zahl ist ausgezeichnet, aber bis Ende des Jahres wird es wahrscheinlich Kapital verlieren. Das Krypto-Unternehmen liegt möglicherweise im Sterben und könnte sich sogar darauf vorbereiten, den Markt zu verlassen.

Basierend auf den Meinungen der Kryptowährungsexperten benötigt Coinbase nur ein Update, um seine Arbeit zu verbessern. Wenn die Krypto-Börse mehr Token zulässt, kann das Ergebnis für 2021 anders ausfallen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close