Bitcoin ist die neue globale Reservewährung, ob Banken sie mögen oder nicht

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Man kann mit Recht sagen, dass die diesjährige Bitcoin-Rallye im Wesentlichen das Nebenprodukt eines ausfallenden Systems ist. Tiefstzinsen, eine beispiellose quantitative Lockerung, Billionen Dollar an immer größer werdenden Schulden und eine globale Rezession haben Bitcoin den Anstoß gegeben, ein Bein hochzulegen. Aber es ist weit mehr als nur Preisspekulation. Bitcoin ist nicht nur eine Opt-out-Klausel eines ausfallenden Finanzsystems. Es ist ein alternatives System. Und fast jeder fängt an, es zu realisieren.

Während des gesamten Jahres 2020 haben institutionelle Akteure ihren Anspruch auf das begrenzte Angebot von Bitcoin geltend gemacht und ihr Gewicht hinter die wegweisende Kryptowährung geworfen. Nachdem sie die Fallstricke des traditionellen Bankensektors und seinen Würgegriff für Fiat verspätet erkannt hatten, rannten diejenigen zurück, die sich einst von dem einst bösartigen Bitcoin distanzierten.

Paul Tudor Jones, Veteran der Wall Street und Milliardärs-Hedgefonds-Manager, trat im Mai den ersten Dominostein an und bezeichnete Bitcoin als das „schnellste Pferd“ in einem inflationären Wettlauf nach unten.

Unnötig zu erwähnen, dass Jones Recht hatte. In der Zeit seit seinem Aufruf hat Bitcoin 120% an seinen Preispunkt angehängt und damit mehr als Gold übertroffen – die traditionelle Absicherung gegen die Arten von Makrorisiken, denen die Weltwirtschaft derzeit ausgesetzt ist – sowie bemerkenswerte Aktienindizes wie den S & P 500 und den Dow , dessen Wachstum im Vergleich verblasst.

Quelle: Yahoo Finance

Im August gewann Bitcoin seinen ersten börsennotierten Inhaber des Business-Intelligence-Unternehmens MicroStrategy. In einer ähnlichen Begründung wie bei Jones schrieb das Unternehmen Fiat als unter schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen zum Scheitern verurteilt ab und übernahm stattdessen Bitcoin als Treasury-Reserve. Bis Ende September hatte MicroStrategy 425 Millionen US-Dollar gegen BTC ausgetauscht.

Bis heute gibt es 23 börsennotierte und privat gehandelte Unternehmen mit einem Gesamtvolumen von 842.364 BTC, was ungefähr 4% des aktuellen Bitcoin-Angebots entspricht.

Den US-Dollar verdrängen

Der institutionelle Haufen ist nicht unbemerkt geblieben. Diese Woche nannte der CEO von PayPal Kryptowährung ein Tool für "Inklusion", das zur Förderung der "finanziellen Gesundheit" beitragen könnte. Und die Wall Street hat sogar ihre eigenen Kryptopreisindizes erstellt. Aber es war Larry Fink, CEO der 7 Billionen US-Dollar teuren Vermögensverwaltungsfirma BlackRock, der den Zeitgeist rund um Bitcoin wirklich einfing.

Am Dienstag, während des digitalen Symposiums des Council on Foreign Relations, argumentierte Fink, dass Bitcoin seine Volatilität abbauen und ein globaler Markt werden könnte, der mit dem US-Dollar konkurrieren kann.

„Eine digitale Währung hat einen echten Einfluss auf den US-Dollar. Aufgrund der digitalen Währung muss der US-Dollar weniger relevant sein. Und ich spreche nicht von Amerika, sondern von internationalen Inhabern von Vermögenswerten auf Dollarbasis “, sagte Fink.

Derzeit dominiert laut Statistik des IWF das Greenback noch. Der USD macht 60% der Devisenreserven innerhalb der Zentralbanken aus und wird bei 80% aller Handelsfinanzierungsgeschäfte außerhalb der USA verwendet.

Quelle: IWF

Aber wie Fink anerkennt, ändert sich die Flut schnell.

Sie müssen nur bis zu Paypals Vorstoß in den Kryptomarkt schauen, um festzustellen, dass Banken möglicherweise bald keine andere Wahl haben, als Bitcoin einzuführen. Da der Bitcoin-Kauf- und Verkaufsservice des Zahlungsmonolithen im Jahr 2021 in vollem Gange ist und der Antrag von Kraken Exchange auf Zulassung als Hybrid-Kryptobank genehmigt wurde, sehen sich traditionelle Institute einem harten Wettbewerb gegenüber, sofern sie nicht schnell zusammenarbeiten.

Die Zustimmung des OCC, dass Banken Anfang dieses Jahres mit der Verwahrung von Kryptowährung beginnen sollen, machte den Unterschied. Die Zentralbanken haben jetzt Fortschritte gemacht, um von Bitcoin zu profitieren und die Gewinne auszugleichen, die sie verpasst haben. Und wenn sie es nicht bald tun, laufen sie Gefahr, völlig zurückgelassen zu werden.

Dies liegt daran, dass Menschen auf der ganzen Welt bereits Bitcoin als Reserven ihrer Wahl signalisieren.

Abstimmung mit Bitcoin

Laut Marcus Swanepoel, Leiter der Bitcoin-Börse Luno, ist der Bullenlauf alles andere als institutionell geführt. Tatsächlich deuten die Mengen darauf hin, dass die Akzeptanz des Einzelhandels in Schwellenländern den Preis von Bitcoin drückt.

Für Swanepoel ist dies mehr als eine einfache Spekulation. Diese Schwellenländer stimmen mit ihrem Geld für eine sicherere finanzielle Zukunft.

Dies ist nichts besonders Neues. Wie bereits in einem früheren Artikel erwähnt, haben die Handelsvolumina für Peer-to-Peer-Bitcoin-Börsen in Afrika und anderen Volkswirtschaften mit niedrigem und mittlerem Einkommen in den letzten Monaten Allzeithochs überschritten.

In Ländern, in denen nationale Fiat-Währungen noch stärker abgewertet werden als der US-Dollar, bietet Bitcoin mit seinem festen Angebot und seinen Inklusionsmerkmalen eine wünschenswerte Alternative – eine Alternative, die für Anleger im Westen immer attraktiver wird.

Nach Angaben von Reuters sind die wöchentlichen Nettozuflüsse von Bitcoin zu Plattformen, die überwiegend nordamerikanische Nutzer bedienen, im Jahr 2020 um das 7.000-fache gestiegen, auf über 216.000 Bitcoin im Wert von rund 3,4 Milliarden US-Dollar Mitte November.

Die Erzählung durchdringt weiterhin, Fiat, insbesondere das Greenback, ist auf dem Weg nach draußen, und Bitcoin bietet sich als außerordentlich innovative und rationale Option an, um den Mantel als globale Reservewährung zu übernehmen.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close