Bitcoin fällt neben technischen Aktien, wenn die Anleiherenditen steigen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin fiel am Montag stark und ging bis in die Sitzung am frühen Dienstag weiter zurück, da die Händler nach einem Anstieg von 100 Prozent in diesem Jahr die übermäßigen Bewertungen befürchteten.

Die Benchmark-Kryptowährung verlor mehr als 8.000 US-Dollar oder 13,91 Prozent und handelte unter 50.000 US-Dollar. Auf dem bisherigen Wochentief wechselte es den Besitzer für bis zu 46.700 US-Dollar. Die engsten Marktkonkurrenten von Bitcoin, Ethereum und Binance Coin, fielen im gleichen Zeitraum ebenfalls um 20 bzw. 17 Prozent.

Bitcoin rutscht nach der Protokollierung seines Rekordspitzenpegels aus. Quelle: BTCUSD auf TradingView.com

Unternehmensboom im Bitcoin-Bereich

Alle genannten Vermögenswerte wurden zu Rekorden gehandelt, bevor breite Rückgänge zu verzeichnen waren. Dies gab den Händlern Anlass zur Sorge, dass der Kryptowährungsmarkt kapituliert, was an einen Absturz im Jahr 2018 erinnert, der auf einen Überschall-Bullenlauf im Vorjahr folgte.

Diese Vermögenswerte haben den Aufschwung des Kryptowährungsmarktes nach einem von einer Pandemie verursachten Coronavirus-Ausverkauf im März letzten Jahres vorangetrieben. Sie wurden auch ein Favorit für die Kleinanleger, die sich während der Sperrung in den Optionshandel stürzten. Der Einzelhandelsboom erhielt weiteren Rückenwind, als die Wall Street begann, sich für Bitcoin als Wette gegen die Inflation zu interessieren.

In den letzten Monaten hat MicroStrategy – ein börsennotiertes Software-Intelligence-Unternehmen – seine Bitcoin-Reserven auf über 71.000 erhöht. Tesla, ein Fortune 500-Unternehmen, kaufte im Februar auch Bitcoin im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar. Damit stieg die Obergrenze des Kryptowährungsmarktes zum ersten Mal in der Geschichte auf über 1 Billion US-Dollar.

In der Zwischenzeit hat PayPal einen kryptofähigen Dienst auf seiner traditionellen Zahlungsplattform eingeführt. Mastercard kündigte seinen Eintritt in den aufstrebenden Raum an. Die Bank of New York Mellon nahm einen ähnlichen Aufruf entgegen und erklärte, dass sie Bitcoin-Depotdienste in die Plattform integrieren würde, die ihre Kunden für traditionelle Wertpapiere und Bargeld nutzen.

Ertragseffekt

Die Akzeptanz von Bitcoin an der Wall Street boomte, weil Unternehmen und Wertpapierfirmen angesichts der globalen wirtschaftlichen Unsicherheiten über die aufkommende Rolle der Kryptowährung als sicherer Hafen spekulierten.

Der Ausverkauf dieser Woche hatte keinen klaren Katalysator, aber es schien, als ob die Renditen von US-Staatsanleihen stiegen. Die Anleger zeigten sich in letzter Zeit zuversichtlich, dass sich die US-Wirtschaft weiter erholen wird. Die Schatzkammern gingen zurück und erhöhten ihre Renditen, die sich entgegengesetzt zu den Zinssätzen bewegten. Dies erhöht die Attraktivität von Staatsanleihen und verringert die Attraktivität risikoreicherer Vermögenswerte wie Bitcoin.

Die Rendite der 1-jährigen US-Schatzanweisung stieg am Montag von 1,338 Prozent auf 1,367 Prozent und erreichte damit den besten Stand seit letztem Februar. Dies führte zu einem Rückgang der Tech-Aktien, die wie Bitcoin in der Nähe ihrer Rekordhöhen gehandelt wurden.

Analysten im Bereich Kryptowährung sehen den jüngsten Rückgang jedoch als kurzfristigen Schock.

Ben Lilly, ein Kryptoökonom, merkte an, dass die Federal Reserve mehr Staatsanleihen aufkaufen müsse, um die Wirtschaft am Leben zu erhalten und die Renditen zu begrenzen. Die Erklärung orientierte sich an der Verpflichtung des Fed-Vorsitzenden Jerome Powell, seine zurückhaltenden Programme intakt zu halten, bis sie in den USA eine maximale Beschäftigung erreichen.

"Wenn die FED den Kauf von Staatsanleihen erhöht, kann dies für Bitcoin bullisch sein", fügte er hinzu.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close