Bitcoin DeFi ist möglicherweise nicht mehr aufzuhalten. Wie sieht es aus?

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Eines der leisesten und am besten finanzierten Bitcoin-Unternehmen der Welt bereitet sich auf den Bullenlauf für dezentrale Finanzen (DeFi) 2020 vor.

Im Juli veröffentlichte das DG Lab-Konglomerat, zu dem wie das Ethereum-Kraftpaket ConsenSys sowohl ein Investmentarm als auch ein benachbartes Softwareunternehmen gehören, seinen Vorschlag für den Handel mit selbstsouveränen Derivaten in der Bitcoin-Blockchain über das Lightning-Netzwerk.

Diese Verträge verwandeln Bitcoin, den Vermögenswert selbst, in programmierbares Geld, das eine größere Vielfalt von Funktionen erfüllen kann.

Dies bietet einen starken Kontrast zu dem bisher typischen DeFi-Ansatz, der auf „verpackten“ Darstellungen von Bitcoin- oder Austauschplattformen beruht. Das Silicon Valley-Startup cLabs hat kürzlich die DeFi-Firma Summa übernommen, die den Bitcoin-on-Ethereum-Ansatz anführte. Jetzt sieht es so aus, als ob DG Lab, gegründet im Jahr 2015, der führende Anbieter von DeFi-Möglichkeiten für Bitcoin ist.

Weiterlesen: Diese Bitcoin-Benutzer möchten DAI und DeFi – so planen sie es zu bekommen

"Ich habe an einem Vorschlag zur Integration von DLC gearbeitet [Discreet Log Contracts] und Kanäle in das Lightning-Netzwerk “, sagte DG Lab-Forscher Ichiro Kuwahara über seine jüngste Arbeit. "Wir können viele Verträge abschließen, ohne Transaktionen in der Blockchain zu übertragen."

Diese Software verwendet das Lightning-Netzwerk, um Geschäftslogik auszuführen, ohne die Blockchain der Basisschicht zu verstopfen. Der derzeit heißeste Trend unter Bitcoin-Veteranen besteht darin, sich die DeFi-Funktionalität vorzustellen, die über solche Ebenen auf die Bitcoin-Währung angewendet wird. Es gibt viele Meinungen darüber, wie man diese Gelegenheit angehen kann, von DLC bis zu weichen Gabeln.

Wettbewerb

Nicht alle sind sich einig, wie Lightning für intelligente Verträge verwendet werden soll.

Der Bitcoin-Veteran Jeremy Rubin, der diesen Sommer sein Judica-Startup ins Leben gerufen hat, glaubt, dass das Liquid Network von Blockstream, mit dem Unternehmen wie Crypto Garage mit solchen intelligenten Verträgen experimentieren, die Konstruktion überkompliziert.

„Ich denke, wir können es viel einfacher machen. … Es ist in der Kette lösbar, kann aber in ausgeführt werden [Lightning] Kanäle auch “, erklärte Rubin in einem Interview, wie seine vorgeschlagene Bitcoin-Softgabel die Basisschicht für intelligente Verträge optimieren könnte. „Ich kann diesen Vertrag, der ein Derivat ist, erstellen, ohne dass Sie online sind. Ich kann einen gültigen Vertrag abschließen und ihn dann per E-Mail an Sie senden. “

Weiterlesen: Diese neue Codierungssprache könnte dazu beitragen, das Potenzial von Bitcoin für intelligente Verträge freizusetzen

Heutzutage müssen beide Enden einer Lightning-Transaktion ungefähr zur gleichen Zeit teilnehmen, damit die Zahlung ausgeführt werden kann. (Oder zumindest müssen beide alles im Voraus einrichten.) Rubin argumentiert, dass es eine Möglichkeit gibt, dies so zu gestalten, dass eine Partei eine einvernehmliche Transaktion ausführen kann. Mit öffentlichen Schlüsseln kann die andere Partei jederzeit, wenn sie online geht, den Beweis für alles über das Geschäft sehen.

"Es ist dieser Begriff von Fluss und Konditionalität, der derzeit in Bitcoin nicht existiert", sagte Rubin. „[These 2020 DeFi projects] Es geht darum, Pendler zu definieren… eine Abfolge von Schritten, die je nach Auswahl auf dem Weg erfolgen können. “

Es gibt genug Ingenieure, die an DeFi-Optionen für Bitcoin arbeiten, damit einer von ihnen technisch funktioniert, auch wenn dies in sozialer Hinsicht nicht der Fall ist. Nur die Zeit wird zeigen, welche Produkte für den Produktmarkt geeignet sind und wie dies die Einführung von Krypto anregen kann oder nicht.

Japanische Bullen

Die DeFi-Bullen des DG Lab Fund haben 2019 über 93 Millionen US-Dollar gesammelt und laut dem Blogbeitrag des Unternehmens im Jahr 2020 einen zweiten Fonds aufgelegt.

Der Fonds investierte in DG Lab, das separate Namensvetter-Startup, das gleichzeitig Investoren aus japanischen Unternehmen wie dem E-Commerce-Riesen Kakaku.com und dem Telekommunikationsanbieter KDDI anzog. In der Zwischenzeit investierte der DG Lab Fund selbst in River Financial, Arwen, Blockstream und Curv, um nur einige zu nennen, sowie in Startups in angrenzenden Sektoren wie KI und Sicherheit.

Weiterlesen: Polychain Capital, Steve Lee von Square Crypto Investieren Sie in die $ 5,7 Mio. Seed Round von Bitcoin Broker

„Wir haben mehrere Startups, die mit DLC arbeiten. Zum Beispiel ist Suredbits einer der Hauptakteure in diesem Bereich und wir arbeiten eng mit ihnen zusammen “, sagte Shunichi Kimuro, Senior Manager bei DG Lab Fund. „Wir wollten mithilfe unseres Peer-to-Peer zeigen, was mit dem Bitcoin-Protokoll möglich ist [P2P] Derivate. "

Ein weiteres Startup namens Crypto Garage, in das DG Fund nicht direkt investiert hat, nutzt die Liquid-Technologie von Blockstream, um diese Art von Smart-Contract-Software zu untersuchen.

Weiterlesen: Custody Startup Curv folgt der Crypto-Nachfrage nach Asien mit dem New Hong Kong Office

„Sie definieren die Ergebnisse Ihrer Verträge und erstellen für jedes Ergebnis eine Transaktion. Und es kann nur mit einer der Ergebnistransaktionen oder im gegenseitigen Einvernehmen zwischen den Vertragsteilnehmern freigeschaltet werden “, sagte Thibaut Le Guilly, Ingenieur von Crypto Garage, in einem Interview.

Rubin wies darauf hin, dass diese Bitcoin-Projekte viel mehr miteinander gemein haben als mit Ethereum DeFi-Projekten, auch wenn er in bestimmten Aspekten nicht mit Le Guilly übereinstimmt.

Unterschiedliche Ziele

"Es gibt eine wirklich große Lücke zwischen DeFi, wie Ethereum es versucht, und P2P-Finanzen", sagte Rubin. „Uniswap ist wirklich großartig. Aber sie symbolisieren ihre Liquiditätspools. … Wir [Bitcoiners] sprechen davon, einen Weg zu finden, wie Menschen direkt miteinander arbeiten können. “

Bitcoin DeFi-Projekte verwenden keine Vertreter von Bitcoin, sondern möchten Händlern ermöglichen, Aufgaben direkt mit Bitcoin zu erledigen.

„In der Bitcoin-Community arbeiten ungefähr 20 Personen an Tools, Anwendungen und Spezifikationen für [Discreet Log Contracts], auch bei SuredBits “, sagte Le Guilly in einem Interview. „[Traders] muss keinen Austausch beinhalten. "

Es scheint, als ob die Befürworter von Ethereum DeFi eine andere Interpretation der Dezentralisierung anbieten als ihre knotenbesessenen Bitcoiner-Brüder. Joe Lallouz, CEO von Bison Trails, sagte, sein Infrastruktur-Startup könne Konten leicht über Grenzen hinweg verschieben, auch dank eines verteilten Teams. Aus seiner Sicht ist dies ein leicht dezentraler Schritt weg von den Silicon Valley-Normen.

Lesen Sie mehr: Token-Verkäufe sind zurück im Jahr 2020

"Wenn Amazon beispielsweise angibt, dass Sie keine Knoten ausführen können, können wir unsere Infrastruktur sehr schnell und nahtlos auf andere Cloud-Anbieter verlagern", sagte Lallouz. "Jeder muss gleichzeitig sagen, dass das Blockchain-Netzwerk etwas ist, das wir nicht unterstützen [to censor our customers] über das Internet. "

Während Ethereum DeFi-Experimente schnelle Kapitalblitze anziehen und beträchtliche Summen verlieren, wenn Befürworter iterieren, scheinen Bitcoin DeFi-Experimente vergleichsweise bescheiden zu sein. Veteranen wissen jedoch, dass sie die Bitcoin-Entwicklungsszene in Tokio, in der die Macher von Experimenten zur Selbstsouveränität wie BTCPay und DG Lab beheimatet sind, nicht unterschätzen dürfen. Diese Zeit kann nur die Ruhe vor einem perfekten Sturm sein.

"Sobald es genügend Leute gibt, um einen echten Markt zu schaffen, bieten wir möglicherweise Dienstleistungen oder Tools an, die wir monetarisieren können", sagte Le Guilly von Crypto Garage. "In dieser Phase ist es unser Ziel, das Bewusstsein dafür zu schärfen, was mit Bitcoin getan werden kann."

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close