Betrüger fälschen CoinDesk-E-Mails – So schützen Sie sich

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Einer der unglücklichsten Aspekte des Kryptoraums ist seine Tendenz, Betrug anzuziehen. Die Welt hat dies Anfang Juli bezeugt, als sich herausstellte, dass einer der kühnsten Hacks in der Internetgeschichte – die Entführung mehrerer prominenter Twitter-Accounts, darunter die des Präsidentschaftskandidaten Joe Biden sowie der Technologietitanen Bill Gates und Jeff Bezos – ein Trick, um etwas Bitcoin zu ernten.

CoinDesk war auch einer der entführten Accounts (unser Griff ist jetzt besser, danke), und es war alles andere als das erste Mal, dass unsere Marke von Gaunern ausgenutzt wurde, die schnell Geld verdienen wollten. Es war auch nicht das letzte Mal.

Zuvor gaben sich Betrüger als CoinDesk-Reporter in Telegramm- und anderen Netzwerken aus und versprachen in der Regel eine Berichterstattung gegen Bezahlung (etwas, das wir niemals tun würden).

Jetzt haben einige unternehmungslustige Hoodlums ihre Tricks auf ein neues Level gebracht.

In den letzten Wochen hat CoinDesk festgestellt, dass Betrüger unsere Newsletter vollständig kopieren, oben einen böswilligen Link hinzufügen und die Betreffzeile ändern, um diesen Link hervorzuheben. Anschließend senden sie die E-Mail an eine Liste aktiver und möglicherweise krypto-neugieriger E-Mail-Adressen, die wahrscheinlich von datenschutzunabhängigen Datenbrokern oder dem dunklen Internet bezogen wurden, und vervollständigen das Phishing-Schema.

Das ist sowohl für uns als auch für die Opfer ärgerlich, da sie sich oft gar nicht erst für die Mailings angemeldet haben. Wenn sie versuchen, sich von der E-Mail abzumelden, werden sie entweder zu einem Link weitergeleitet, der nicht funktioniert, oder noch schlimmer – sie werden erneut in die Falle des Phishers gezogen.

Zugegeben, es kann schwierig sein, den Unterschied zwischen einem unserer legitimen Newsletter und einer dieser Phishing-Kopien zu erkennen. Die Schriftarten sind falsch – aber wenn Sie sie noch nie abonniert haben, woher wissen Sie das?

Es gibt ein Werbegeschenk, aber Sie müssen aufpassen: Der böswillige Link befindet sich immer in einer kurzen "Nachricht", die direkt nach der Byline erscheint und normalerweise für ein Unternehmen wirbt, von dem Sie noch nie gehört haben.

Keiner unserer Newsletter beginnt auf diese Weise. Wenn Sie einen dieser Newsletter sehen, markieren Sie ihn sofort, indem Sie die E-Mail anbetrug@coindesk.com weiterleiten.

Vergleichen Sie eine gefälschte E-Mail, die uns weitergeleitet wurde…

… Zum Originalartikel:

Seien Sie versichert, wir arbeiten daran, diese Betrüger zu identifizieren, damit sie für ihre Verbrechen bezahlen (und sie sind Verbrechen) sowie die Verbesserung unserer Newsletter-Erfahrungen, um die Sicherheit zu verbessern.

Achten Sie in der Zwischenzeit auf eine gute Posteingangsverwaltung: Seien Sie vorsichtig bei verdächtig aussehenden Links. Absender blockieren oder filtern, anstatt auf die Schaltfläche zum Abbestellen zu klicken; und denken Sie daran, absolut niemand wird Ihnen das Doppelte Ihres Bitcoin zurückschicken. Nicht einmal deine Mutter.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close