Wo Bitcoin in die neue Währungsordnung passt

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der dritte Teil der Reihe Money Reimagined von The Breakdown befasst sich mit der Rolle von Bitcoin- und USD-Stablecoins in der neuen globalen Währungsordnung.

Niall Ferguson hat diesen Moment als "Zeitalter des Experimentierens" bezeichnet, wenn es um Währungen geht.

Eines der einzigartigen Merkmale dieses Moments ist, dass die Experimente nicht auf die traditionellen Schauspieler beschränkt sind. Es sind nicht nur Nationalstaaten, die versuchen, ihre Währungen angesichts der globalen Dominanz des Dollars zu erhöhen, sondern nicht souveräne Gelder, die aus dezentralen Netzwerken stammen, die plausible Konkurrenten in diesem Spiel der Währungsthrone sind.

Bitcoin war ein Nebenprodukt der letzten Finanzkrise. Diese Verbindung wurde in der im Genesis-Block eingebetteten Botschaft verewigt: "Jan 03/2009 Kanzler am Rande eines zweiten Rettungspakets für Banken."

Mehr als ein Jahrzehnt später, in unserer neuen Finanzkrise, scheinen Größe, Umfang und Auswirkungen dieser Bankenrettung im Vergleich positiv kurios zu sein.

In dieser Episode wird untersucht, wo Bitcoin und andere erlaubnislose, nichtstaatliche Kryptowährungen in den Kampf um die Zukunft des Geldes passen.

Es beginnt mit einem Blick auf die Bitcoin-Erzählung nach dem Marktcrash. Hat sich die digitale Goldgeschichte von Bitcoin mit der bedeutendsten Börsenkorrelation seines Lebens neben dem S & P 500 verflüchtigt?

Von dort aus bewegen wir uns zu einem Vermögenswert, der seit Beginn der Krise massiv nachgefragt wurde: USD Stablecoins. Wir untersuchen, ob dies lediglich eine Bestätigung der Vorherrschaft des Dollars ist oder eine störendere Kraft in der globalen Währungsordnung darstellt.

Wir schließen mit einem Blick auf die Relevanz von Bitcoin auf der anderen Seite der Krise. Während sich der Markt von deflationär zu inflationär bewegt, werden viele auf harte Vermögenswerte und solides Geld als Heilmittel setzen. In diesem Zusammenhang könnte Bitcoin gedeihen.

Diese Episode wurde von NLW und Adam B. Levine produziert, von Adam B. Levine eingespielt und angekündigt und von Rob Mitchell mit Produktionsunterstützung des restlichen Teams von CoinDesk bearbeitet.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close