US-Aktien erholen sich und signalisieren eine Wiederbelebung des Kryptowährungsmarktes?


16. März – 20. März Marktanalyse für Kryptowährungen

US-Aktien

Ab dem vergangenen Wochenende haben die Federal Reserve und die US-Regierung weitere Maßnahmen ergriffen, um den Verlust an den Aktienmärkten zu decken, einschließlich der Senkung der Zinssätze um 100 Basispunkte auf 0% bis 0,25%, und eine neue Runde von mindestens 700 gestartet QE-Plan in Milliarden USD und Vorbereitung darauf, für den Rest dieser Woche bis zu 1 Billion pro Tag für Kredite auf dem Repo-Markt zur Verfügung zu stellen. Bisher hat der US-Aktienmarkt diesen Monat den 4. Margin-Call ausgelöst. Selbst das Vermögen des Investmentgiganten Warren Buffett verdunstete innerhalb eines Monats um 80 Milliarden US-Dollar.

Die Investoren verkaufen während der Panikperiode alles gegen Bargeld, aber der Minsky-Moment ist noch nicht gekommen. Wir könnten erleben, dass der Tiefpunkt des US-Aktienmarktes in den folgenden Monaten 16.000 bis 18.000 erreicht. Selbst mit dem QE-Plan werden sowohl die kurzfristigen Gewinne als auch die Markteinschätzung der US-Aktien höchstwahrscheinlich weiter sinken.

A-Aktien

Warum ging der chinesische Aktienmarkt zurück? Wenn die US-Aktien fallen, werden die Anleger wertvolle Vermögenswerte verkaufen, um das Austrocknen der Liquidität zu verhindern, einschließlich US-Aktien, Gold, Rohöl, Silber, Bitcoin und A-Aktien. Der stabilisierte A-Aktienmarkt wird erst dann eintreffen, wenn sich das BIP und der Arbeitsmarkt wieder normalisieren. Dann wird die Wirtschaft durch einen erhöhten Liquiditätsfluss stimuliert.

Selbst wenn das ausländische Kapital zur Risikovermeidung weiterhin in A-Aktien fließt, da sich der US-Aktienmarkt in diesem Zeitraum verschlechtert, wird sich der langfristige Trend des Rückgangs der A-Aktien nicht leicht umkehren lassen. Die US-Regierung könnte einen aggressiveren Ansatz verfolgen, um die Erholung der Binnenwirtschaft anzukurbeln. Spekulative ausländische Fonds könnten kurzfristig zu einer Volatilität des A-Aktienmarktes führen.

Risiken im Kryptowährungsmarkt

Die Hashrate von BTC könnte in der nächsten Phase um 3,45% sinken, was uns daran erinnert, dass der kurzfristige Einbruch nicht nur durch den Handel mit Kontrakten verursacht wird, sondern auch durch die geringere Begeisterung gewinnorientierter Bergleute.

Gelegenheit

Am 17. März kündigte die US-Regierung an, das bisher größte Konjunkturpaket im Wert von rund 1 Billion US-Dollar auf den Weg zu bringen, um den Liquiditätsfluss aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus gab Bakkt-Präsident Adam White die strategische Partnerschaft mit dem neuen Krypto-Zahlungsdienst von Starbucks bekannt. Benutzer der mobilen App von Starbucks haben in Kürze die Möglichkeit, Getränke mit „Bakkt Cash“ zu bestellen.

BTC

Die aktuellen Marktemotionen sind immer noch recht fragil, und der Panikindex ist ungewöhnlich hoch. Selbst wenn der BTC-Preis unter 4000 USD fällt, werden Händler daher zögern, sich einzukaufen, da sie sich nicht sicher sind, ob dies der Markttiefpunkt ist. Daher bleiben sowohl der Preis als auch das Handelsvolumen kurzfristig niedrig. BTC-Anleger sollten innerhalb der nächsten zwei bis drei Monate bis zur nächsten Erholung ruhig und rational agieren.

ETH

Die Ethereum-Community erwartet für die zweite Jahreshälfte den Übergang der ETH von PoW zu PoS, da eine wesentliche Verschiebung der Hashrate und der GPU im Bergbau die Preisentwicklung weiter beeinflussen könnte. ETH-Anleger sollten auch darauf warten, dass sich der BTC-Preis in den nächsten zwei bis drei Monaten stabilisiert.

HYN

Der HYN-Preis schwankt diese Woche leicht um 0,06 USD, was weiterhin eine sichere Position gegen den Marktabschwung darstellt. Das Hyperion-Team arbeitet während des rückläufigen Marktes an der Blockchain-Technologie und den dezentralen Kartenprodukten, um ein vollständiges dezentrales Karten-Ökosystem für den nächsten zinsbullischen Markt bereitzustellen.

Haftungsausschluss

Die Informationen in dieser Analyse sind nur persönliche Meinungen und keine Anlageberatung. Bitte recherchieren Sie selbst, bevor Sie Anlageentscheidungen treffen. Kryptowährungsinvestitionen sind volatil und von hohem Risiko. Investieren Sie nicht mehr als das, was Sie sich leisten können, um zu verlieren.

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

Werbung: Immobilienmakler HeidelbergMakler Heidelberg

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close