Seltsame Bettgenossen: Das Weltwirtschaftsforum und Crypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


In dieser Folge reisen wir metaphorisch in eine Stadt in den Schweizer Alpen, die zum ersten Mal seit 50 Jahren im Januar etwas Ruhe und Frieden erlebt. Wir werden uns mit Adrian Monck vom Weltwirtschaftsforum die herausfordernde Aufgabe ansehen, die radikale Kryptowelt in das Establishment zu integrieren.

Diese Woche war die "Davos Agenda" des Weltwirtschaftsforums, eine Konferenz, die mit der üblichen Liste hochkarätiger Redner gefüllt war, aber vollständig virtuell über Zoom statt in Davos durchgeführt wurde. Da Sheila sich eine Auszeit nahm, um diese Agenda umzusetzen, luden wir ihre Kollegin ein Adrian Monck, ein langjähriger WEF-Geschäftsführer, um über die Vergangenheit und Zukunft des Forums nachzudenken und darüber, wie etwas so Anti-Establishment wie Kryptowährung und Blockchain in seine Arbeit integriert wird.

Es mag ein Schock für die rebellische Belastung sein, die in der Krypto-Community vorherrscht, aber ihre Welt und die des WEF haben einige wichtige Ähnlichkeiten. Beide müssen sich mit dem Kernproblem der Regierungsführung in einem dezentralen Umfeld auseinandersetzen, mit der Schwierigkeit, Probleme zu lösen, die den Interessen des Ganzen dienen, wenn keine einzige Partei zuständig ist. Beide setzen sich mit dem Problem auseinander Konsens.

Wie Adrian erklärt, versucht das WEF, dieses Problem zu lösen, indem es seine beispiellose Einberufungskraft einsetzt. Es bringt unterschiedliche Entscheidungsträger aus Regierungen, Unternehmen und der Zivilgesellschaft zusammen, damit sie Gemeinsamkeiten finden, wie sie auf die vielen dringenden Bedürfnisse der Welt eingehen können.

Siehe auch: Bitcoin Policy in Bidens Washington, mit Kristin Smith und Amy Davine Kim

Zuweilen mussten bei dieser Einberufung radikale Neuankömmlinge wie die Internet-Tech-Community in das Zelt eingeladen werden. In dieser umfassenden Diskussion, die sich teilweise mit Sheilas bahnbrechender Arbeit zur Einführung von Blockchain-Ideen in das WEF befasst, gehen wir auf die aktuelle Herausforderung für diesen sich entwickelnden Prozess ein: Wie können die Krypto-Disruptoren in das WEF gebracht werden?

Bildnachweis: Jack Ward / Unsplash modifiziert von CoinDesk

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close