Präsident Bukele beginnt mit dem Bitcoin-Mining von 100 % erneuerbaren Vulkanen in El Salvador

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://bitcoinmagazine.com/.image/c_fit,cs_srgb,q_auto:good,w_620/MTg0MjEyMjY5OTIyNTI3MDYx/screen-shot-2021-09-29-at-110626.png

Am Dienstag veröffentlichte Nayib Bukele, Präsident von El Salvador, ein neues Video, das eine geothermische Anlage mit Bitcoin-Mining-Maschinen zeigt, die an der Seite eines Vulkans betrieben werden.

Am Dienstag veröffentlichte Nayib Bukele, Präsident von El Salvador, ein neues Video, das eine geothermische Anlage mit Bitcoin-Mining-Maschinen zeigt, die an der Seite eines Vulkans betrieben werden.

Das Originalvideo, das Bukele am Dienstagnachmittag auf Twitter geteilt hat, hat bereits fast 2 Millionen Aufrufe erhalten. Es zeigt einen Schiffscontainer der Regierung, der in der Geothermieanlage ankommt. Der Container ist voll mit Bitcoin-Mining-Rigs, die von Technikern installiert werden.

Bukeles Bildunterschrift für das Video lautete nur: „Erste Schritte…“ Das Video scheint anzukündigen, dass der Präsident seine im Juni gemachten Versprechen einhält, als Bukele nur wenige Tage nach seiner Ankündigung, Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel zu machen, Bitcoin-Miner einlud, die Vorteile zu nutzen von neuen Anlagen, die speziell für die Industrie in einem staatlichen Geothermieunternehmen gebaut werden.

In nur vier Monaten hat es der Präsident geschafft, El Salvador zur ersten Nation zu machen, die Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführt, Bitcoin im Wert von 30 US-Dollar über die staatlich geförderte Chivo-App an alle Bürger des Landes verteilt, 200 Bitcoin-Geldautomaten im Land installiert, Kaufen Sie 700 Bitcoin für die Nationalreserve und beginnen Sie, das härteste Geld, das der Menschheit bekannt ist, auf eine Weise abzubauen, die zu 100% erneuerbar ist.

Bemerkenswert ist, dass Bukeles anfängliche Bitcoin-Mining-Pläne nur wenige Monate nach der Ankündigung von Elon Musk bekannt gegeben wurden, dass Tesla Bitcoin aufgrund seines Energieverbrauchs, der zum Zeitpunkt des Schreibens erforderlich ist, um das Netzwerk und Geldvermögen im Wert von 794 Milliarden US-Dollar zu sichern, nicht akzeptieren würde. Seitdem ist Musk nicht bereit, Bitcoin-Zahlungen bei Tesla wieder zu akzeptieren, auch wenn die verfügbaren Energiedaten die Entscheidungen seines Unternehmens untergraben haben.

Während Musk gezeigt hat, dass er die Beziehung des Bitcoin-Netzwerks zur Energieerzeugung noch nicht versteht und warum es für seine Kernbranche erneuerbarer Energien oder die humanitären Eigentumsrechtsprobleme, die es für die fast 8 Milliarden Menschen der Welt lösen kann, von Vorteil ist, sind die Vorteile von Bitcoin nicht gegen Präsident Bukele verloren, der in seiner Überzeugung und Führung einer von Bitcoin angeheizten Finanzrevolution in El Salvador standhaft geblieben ist

Bukele evangelisiert Bitcoin seit Monaten. Im Podcast „What Bitcoin Did“ am 23.

Bukele sagte: „Geothermie ist eine sehr, sehr saubere Energiequelle und wahrscheinlich eine der – ich würde sagen die beste, denn es gibt viele andere grüne Energieprojekte, die gut sind, aber sie hat fast keine Nachteile.“

Bei der Beschreibung des Potenzials der Geothermie gegenüber anderen beliebten erneuerbaren Energiequellen sagte Bukele: „Es ist nur die Energie der Erde. Und es funktioniert rund um die Uhr, 365 Tage im Jahr. Es wird wahrscheinlich für die nächsten 500 Millionen Jahre oder was auch immer funktionieren, kurz bevor die Sonne die Erde absorbiert oder so. Also wird es da sein; es ist rund um die Uhr da“.

Er skizzierte weiterhin Pläne für die erste staatliche vulkanische Bitcoin-Mining-Anlage: "Es wird 480 Millionen US-Dollar kosten, also wird das ein Erbe für das Land sein, weil wir eine von Bitcoin bezahlte Infrastruktur aufbauen."

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close