Polkadot (DOT) Preis Neuer ATH On Horizon! $60 auf Karten im Jahr 2022

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Kryptomarkt hat sich nach einem überzeugenden Lauf in den letzten Tagen beruhigt. Der Bitcoin-Preis ist erneut unter 50.000 USD und der ETH unter 4.000 USD gefallen. Gleichzeitig werden die meisten Altcoins auf dem Chart in Rot gehandelt. MATIC, ATOM, FTM führen ab sofort das Rennen der Verlierer an.

DOT-Preisaktion

Zum Zeitpunkt des Schreibens wird der DOT-Preis bei 29,08 $ gehandelt und ist in den letzten 24 Stunden um 6,6% gesunken. Der Token kehrte von der Unterstützung bei 26,3 USD zurück und begann eine Rallye. Die Münze wurde vom starken Widerstand ab der 33 $-Marke abgelehnt und fiel auf die untere Unterstützung von 28 $.

Der Widerstand nach oben liegt bei 31 US-Dollar. Händler können mit einer Konsolidierung um 31 USD rechnen, und die nächste Hürde wäre, über 33,85 USD zu steigen.

Im Falle eines weiteren Rückgangs liegt die starke Unterstützungszone jedoch bei 25 USD, gefolgt von 22,6 USD.

Bei den technischen Indikatoren wird der RSI mit 48 bewertet, was ein neutrales Zeichen bedeutet. Die gleitenden Durchschnitte zeigen jedoch ein Verkaufssignal an, da 9 von 15 Parametern einen Verkauf anzeigen.

Wie steht es um den Polkadot (DOT)-Preis im Jahr 2022?

Da sich das Jahr 2022 nähert, hat der beliebte Krypto-Experte Benjamin Cowen einige realistische Erwartungen für Polkadot (DOT) identifiziert. Cowen untersucht Polkadot in seinem Ethereum-Paar (DOT/ETH) in einer neuen Strategiesitzung, um seine Stärke als Altcoin zu bewerten.

Laut Cowen schwankt DOT zumindest im Wert gegenüber Ethereum, im Gegensatz zu vielen Altcoins, die im Laufe der Zeit dazu neigen, zu sinken.

Er ist der Meinung, dass das grundlegende Kriterium für einen guten Altcoin jetzt darin besteht, dass er im Vergleich zu Ethereum auf Makroebene ein Oszillator ist. Es besteht also immer noch die Möglichkeit, dass DOT ein Anti-ETH-Oszillator sein könnte, aber es ist noch zu früh, um das zu sagen.

Obwohl die Preisentwicklung von DOT nicht so bemerkenswert war, wie sie Anfang 2021 hätte sein können, glaubt der Analyst, dass die Interoperabilitätskette auf lange Sicht eine bullische Struktur aufbauen wird. Neue Allzeithochs könnten laut Cowen im ersten oder zweiten Quartal nächsten Jahres erreicht werden.

„… wir setzen im Allgemeinen in höhere Tiefs. Dies scheint wirklich in einem langsamen Aufwärtstrend bis in die Größenordnung von 50 bis 60 US-Dollar zu gipfeln…“

Er hofft, dass der DOT weiter steigt und bis Ende 2022 neue Allzeithochs erreicht haben wird.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close