Pläne zur Einführung des digitalen Rubels verunsichern russische Anwälte

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TL; DR-Aufschlüsselung

  • Die laufenden Pläne zur Einführung des Digitalen Rubels im russischen Finanzraum werfen Fragen auf.
  • Der Gesetzgeber ist sich der Risiken bewusst, die dies für Finanzinstitute und die Wirtschaft darstellen könnte.

Der russische Gesetzgeber hat kürzlich seine Besorgnis über die Implementierung des digitalen Rubels geäußert. Nach Angaben des Finanzmarktausschusses werden dadurch Risiken für die russischen Finanzmärkte entstehen.

Als solches könnte es aufgrund des unverwässerten Wettbewerbs eine Gefahr für die Kontinuität der Bankdienstleistungen darstellen. Darüber hinaus bergen digitale Assets mehrere Überwachungs- und Sicherheitsrisiken. Der Ausschuss flehte die russische Zentralbank an, über das Thema weiter nachzudenken und ihre Optionen abzuwägen.

Die Anwälte antworteten auf das Problem, nachdem die Staatsduma der Zentralbank einen diesbezüglichen Entwurf vorgelegt hatte. Der Entwurf, der als Hauptrichtungen Geldpolitik bis 2024 bezeichnet wurde, konzentrierte sich auf die Erwartungen des Ausschusses der Staatsduma. Es hob die Möglichkeiten hervor, die mit dem russischen digitalen Asset einhergehen können. Es ging auch auf die langfristige Finanzpolitik Moskaus ein. Darüber hinaus brachte es auch mehr Klarheit in die Schlussfolgerungen, die es in Bezug auf den digitalen Rubel gezogen hat.

Insbesondere steht das Land an vorderster Front bei der weltweiten Einführung digitaler Zentralbankwährungen. Es könnte nach China die zweite sein, die die CBDC-Vision erfolgreich ans Licht bringt.

Einführungsplan des digitalen Assets

Die Bank of Russia arbeitet derzeit an dem digitalen Rubel-Prototyp. Die Entwicklung soll im Dezember 2021 enden und den lang erwarteten Start einleiten. Danach hofft das Unternehmen, Pilotprogramme zu initiieren, die dazu beitragen, seine Verwendbarkeit auf dem Markt zu überwachen. Außerdem ist dieser Schritt eine hervorragende Möglichkeit, mit der Massenadoption des digitalen Rubels umzugehen.

Die Bank erwartet, dass das digitale Asset mehrere Bedingungen für eine erfolgreiche Einführung erfüllt. Dazu gehört, dass die Münze die Inflation nicht aus dem Gleichgewicht bringen sollte, indem sie sie erhöht. Dieser Faktor wird dafür sorgen, dass die russische Wirtschaft keinen weiteren Rückgang erleidet.

Es sollte auch einen bequemen Austausch zwischen ihm und anderen Rubel-Formularen aufrechterhalten. Die Bank arbeitet an einer umfangreichen Testphase ihres digitalen Vermögenswerts im Finanzbereich, um notwendige Verbesserungen vorzunehmen. Daher hofft es, ein oder mehrere Jahre im Feld zu benötigen, um seine Funktionalität sicherzustellen. Die Bank trägt die Transaktionsgebühren im Zusammenhang mit dem digitalen Rubel.

Parlamentarier zögern bei der Einführung des digitalen Rubels

Das Hauptanliegen sind die Auswirkungen, die die Währung auf die Finanzinstitute im Land haben wird. Die Anwälte sorgen sich um die Gewinne, die Finanzdienstleister wie Banken aus ihren Prozessen anhäufen. Der Digitale Rubel wird als sicherer Konkurrent für diese Dienste dastehen und eine umfassende Hebelwirkung der Banken eliminieren.

Diese Frage ist jedoch nicht die einzige, die in den vorgelegten Beschwerden behandelt wird. Sie waren auch besorgt über Regulierungsverfahren zur Regulierung der Münze, die auf den Staat fallen würden.

Russische Bürger bevorzugen jedoch digitale Vermögenswerte gegenüber Fiat-Währungen. In gewisser Weise könnte der Digitale Rubel einen positiven Einfluss auf die Wirtschaft des Landes haben. Die Menschen können sich mehr mit dem digitalen Rubel engagieren, anstatt sich für Krypto auf dem Markt zu entscheiden. Außerdem wird seine Massenadoption einige der Bedrohungen beseitigen, die der Gesetzgeber darstellt.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close