Nova Scotia Securities Commission warnt vor CoinRise

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Nova Scotia Securities Commission hat gestern eine Anlegerwarnung für CoinRise, eine Kryptowährungsbörse, veröffentlicht. Nach Angaben der Behörde ist CoinRise (coinrise.ca) nicht bei der Kommission oder einer zuständigen Behörde registriert. Darüber hinaus kann das Unternehmen in der Region keinen Handel mit Wertpapieren oder Derivaten betreiben.

Die Kommission stellte fest, dass mindestens eine Person Gelder bei CoinRise investiert hat. Das Unternehmen, das behauptet, eine der am schnellsten wachsenden Krypto-Handelsplattformen in Kanada zu sein, verarbeitete nur einen minimalen Teil der vom Investor gemeldeten Renditen. CoinRise ignorierte die weiteren Auszahlungsanfragen.

CoinRise soll sich in Halifax, Nova Scotia, befinden. Die Krypto-Handelsplattform wurde auch von der Financial and Consumer Affairs Authority of Saskatchewan (FCAA) gekennzeichnet. CoinRise forderte die Anleger auf, während des Kontoeröffnungsprozesses personenbezogene Daten anzugeben, einschließlich ihrer Führerschein-, Reisepass- und Kreditkartendaten.

„Neben der Überprüfung der Registrierung sollten Sie sich immer die Zeit nehmen, im Internet nach der Einrichtung und ihren Vertretern zu suchen“, sagt Stephanie Atkinson, Direktorin für Durchsetzung der Kommission. „Das Internet kann ein gefährlicher Ort sein, um Investitionen zu tätigen, aber auch ein wertvolles Instrument, um finanzielle Verluste zu vermeiden. Eine einfache Online-Suche kann Warnungen und Warnungen, Beschwerden, Bewertungen und andere nützliche Informationen anzeigen, die Anlegern helfen, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.“

Anlegerschutz

Betrug mit Kryptowährungen hat in den letzten Jahren in ganz Kanada zugenommen. Um Anleger vor zunehmenden betrügerischen Aktivitäten zu schützen, forderte die Kommission die Anleger auf, eine Due Diligence durchzuführen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen.

„Die Kommission fordert Nova Scotians nachdrücklich auf, im Umgang mit nicht registrierten Unternehmen und Einzelpersonen äußerste Vorsicht walten zu lassen. Es ist illegal, ohne Registrierung und Einhaltung der Wertpapiergesetze von Nova Scotia Investitionen in Nova Scotia zu tätigen, es sei denn, es gilt eine Ausnahme. Um zu sehen, ob eine Person oder ein Unternehmen registriert ist, können Sie die National Registration Database der Canadian Securities Administrators überprüfen“, fügte die Kommission hinzu.

Die Nova Scotia Securities Commission hat gestern eine Anlegerwarnung für CoinRise, eine Kryptowährungsbörse, veröffentlicht. Nach Angaben der Behörde ist CoinRise (coinrise.ca) nicht bei der Kommission oder einer zuständigen Behörde registriert. Darüber hinaus kann das Unternehmen in der Region keinen Handel mit Wertpapieren oder Derivaten betreiben.

Die Kommission stellte fest, dass mindestens eine Person Gelder bei CoinRise investiert hat. Das Unternehmen, das behauptet, eine der am schnellsten wachsenden Krypto-Handelsplattformen in Kanada zu sein, verarbeitete nur einen minimalen Teil der vom Investor gemeldeten Renditen. CoinRise ignorierte die weiteren Auszahlungsanfragen.

CoinRise soll sich in Halifax, Nova Scotia, befinden. Die Krypto-Handelsplattform wurde auch von der Financial and Consumer Affairs Authority of Saskatchewan (FCAA) gekennzeichnet. CoinRise forderte die Anleger auf, während des Kontoeröffnungsprozesses personenbezogene Daten anzugeben, einschließlich ihrer Führerschein-, Reisepass- und Kreditkartendaten.

„Neben der Überprüfung der Registrierung sollten Sie sich immer die Zeit nehmen, im Internet nach der Einrichtung und ihren Vertretern zu suchen“, sagt Stephanie Atkinson, Direktorin für Durchsetzung der Kommission. „Das Internet kann ein gefährlicher Ort sein, um Investitionen zu tätigen, aber auch ein wertvolles Instrument, um finanzielle Verluste zu vermeiden. Eine einfache Online-Suche kann Warnungen und Warnungen, Beschwerden, Bewertungen und andere nützliche Informationen anzeigen, die Anlegern helfen, fundierte Anlageentscheidungen zu treffen.“

Anlegerschutz

Betrug mit Kryptowährungen hat in den letzten Jahren in ganz Kanada zugenommen. Um Anleger vor zunehmenden betrügerischen Aktivitäten zu schützen, forderte die Kommission die Anleger auf, eine Due Diligence durchzuführen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen.

„Die Kommission fordert Nova Scotians nachdrücklich auf, im Umgang mit nicht registrierten Unternehmen und Einzelpersonen äußerste Vorsicht walten zu lassen. Es ist illegal, ohne Registrierung und Einhaltung der Wertpapiergesetze von Nova Scotia Investitionen in Nova Scotia zu tätigen, es sei denn, es gilt eine Ausnahme. Um zu sehen, ob eine Person oder ein Unternehmen registriert ist, können Sie die National Registration Database der Canadian Securities Administrators überprüfen“, fügte die Kommission hinzu.

Quelllink


Beitragsansichten:
1

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close