Nach dem Dump unter $30.000 Bitcoin-Wale, die sich anhäufen: Analyse

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Bitcoin-Wale haben den jüngsten Preisdumping als Gelegenheit genutzt, um laut On-Chain-Daten mehr BTC anzuhäufen. Dies geschah, als die Kryptowährung nach erheblichen Ausverkäufen von großen Spielern unter 29.000 USD fiel.

Bitcoin-Wale haben den Dip gekauft?

BTC-Wale stellen große Geldbörsen dar, die zwischen 100 und 10.000 Bitcoins enthalten, und ihre Rolle auf dem Markt ist von entscheidender Bedeutung. Laut einem aktuellen Bericht hatten solche Adressen in weniger als einem Monat mehr als 90.000 Coins gekauft und hielten etwa die Hälfte aller im Umlauf befindlichen BTC.

Angesichts der Millionen verlorener Münzen haben die Aktionen der Wale im Allgemeinen einen sofortigen Einfluss auf den Markt. Und dies war letzte Woche der Fall, als der Whale Capitulation Index negativ wurde, was zeigte, dass sie begonnen haben, ihre Vermögenswerte zu veräußern.

Zu dieser Zeit versuchte BTC mit der Preislinie von 40.000 USD, aber sie tauchte schnell weiter nach Süden ab. Diese Korrektur fand gestern ihren Höhepunkt, als die Kryptowährung auf die niedrigste Preislinie seit fast einem halben Jahr von 28.500 USD fiel.

Zu diesem Zeitpunkt änderten die Wale jedoch ihre Stimmung und nutzten die Gelegenheit, um den Dip zu kaufen, verraten CryptoQuant-Daten. Wie die folgende Grafik zeigt, ging der BTC-Netflow zu/von den Börsen in einen „tief“ negativen Bereich, als der Preis gedumpt wurde. Das Analyseunternehmen schlug vor, dass sich wieder „einige Wale ansammeln“.

Ungefähr 5.000 Bitcoins verließen zentralisierte Börsen, die zu den heutigen Preisen einen USD-Wert von 170 Millionen US-Dollar haben.

Bitcoin Alle Börsen Netflow. Quelle: CryptoQuant

Wer hat noch einmal gekauft?

Während ähnlich steiler Korrekturen drückt die ständig lautstarke Kryptowährungsgemeinschaft ihre Unterstützung für die primäre Kryptowährung in den sozialen Medien aus. Einige gehen sogar noch weiter, indem sie betonen, dass sie auch davon profitiert haben, mehr zu niedrigeren Preisen einzukaufen.

Cathie Woods ARK Investment Management war unter den ersten, die dies sagten. Wie in der täglichen Handelszusammenfassung erläutert, nutzte es die Dienste des Grayscale Bitcoin Trust, um über eine Million Aktien zu erwerben.

Anthony ‘Pomp’ Pompliano auch prahlte auf Twitter über seinen Kauf. Andere prominente Namen, die vorschlugen, dasselbe zu tun, sind der CEO von Grayscale, Michael Sonnenshein, der sagte, "du schreist. Ich kaufe."

Quelle

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close