Metaverse: Move Digital sagt: „Wir sind hier, um zu bleiben“

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Besuchen Sie den Originalartikel*

https://www.newsbtc.com/wp-content/uploads/2021/12/move-digital-460×242.jpg

Das Metaverse ist die nächste Stufe in der Entwicklung des Internets und der sozialen Netzwerke, die Echtzeit-3D-Technologie verwendet, die den physischen und digitalen Bereich kombiniert. Es bietet führenden Online-Entertainment- und Social-Media-Unternehmen die Chance, von neuen Einnahmequellen zu profitieren. Es ist die nächste große Technologieplattform, die Online-Spieleproduzenten, soziale Netzwerke und andere Technologieführer anzieht, um an einem Markt mit voraussichtlich fast 800 Milliarden US-Dollar zu partizipieren.

Early Adopters und Builder entwickeln sich schnell zu Marktführern in der schnell wachsenden Welt der virtuellen Realität. Laut einer aktuellen Forschungsanalyse von Cointelegraph haben sich die globalen Trends zugunsten der NFTs und größeren Metaversen entwickelt, die den Begriff „Krypto“ übertreffen. Da Prominente und Verbrauchermarken immer tiefer in die Bereiche Metaverse und NFT eintauchen, zeigt sich die enorme Nachfrage in der wachsenden digitalen Landschaft. Während sie ihr Talent virtuell demonstriert und ihrem Publikum ein immersives Erlebnis bietet, hat die Metaverse-Erzählung traditionelles Know-how in der digitalen Sphäre gezogen.

Blockchain-Lösungen mit Innovation

Das Metaverse hat 2021 viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da große Konzerne wie Facebook (jetzt Meta) und Nike Pläne schmieden, eine Infrastruktur in der Branche aufzubauen. Move Digital behauptet jedoch, mit Blockchain-Initiativen zusammengearbeitet zu haben, um immersive digitale Realitäten zu integrieren, lange bevor diese großen Unternehmen auf den Zug aufstiegen.

Kristof Schöffling, Gründer und CEO von Move Digital, sagte:

„Das Metaverse ist eine Spitzentechnologie, die die Art und Weise verändern wird, wie wir mit der digitalen Welt interagieren. Unser Team verfügt über jahrelange Erfahrung, um diese Technologie zu beherrschen, und wir freuen uns, sie wachsen zu sehen. Wir sind bestrebt, Unternehmen dabei zu helfen, die Leistungsfähigkeit des Metaverse zu nutzen, und freuen uns auf das Wachstum unseres Kundenstamms.“

Das Unternehmen sagt, dass es an Initiativen auf der ganzen Welt beteiligt war, die die Metaverse-Plattform verwenden. Im Jahr 2022 behauptet Move Digital, Verträge mit blockkettenorientierten Unternehmen in Japan, Südostasien, Südamerika, Australien und Europa abgeschlossen zu haben, um Metaverse-Welten zu entwickeln und einzusetzen.

Darüber hinaus ermöglicht die Methode zur Markenerstellung Unternehmen, immersive Metaverse-Umgebungen zu erstellen, die die reale Wirtschaft nachahmen. Das Unternehmen bietet innovative digitale Zahlungen, digitale Identität, Datensicherheit und Lieferkettenlösungen, die die Blockchain-Technologie optimal nutzen. Move Digital umfasst ganzheitliche Lösungen, einschließlich der Verfeinerung, Implementierung und Verwaltung von Blockchain-Lösungen, um Unternehmen zu entlasten.

Laut einem Bericht von Bloomberg könnte das weltweite Umsatzpotenzial von Metaverse im Jahr 2024 bis zu 800 Milliarden US-Dollar betragen, verglichen mit etwa 500 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020. Bis 2024 heißt es in dem Bericht, dass der Spielemarkt mit Live-Unterhaltung mehr als 400 Milliarden US-Dollar erreichen könnte und Social Media machen den Rest aus. Als Beratungsunternehmen hat sich Move Digital positioniert, um Unternehmen beim Einstieg in die Technologie zu unterstützen.

Kristof Schöffling ist CEO von Move Digital. Herr Schoffling ist ein Serial Entrepreneur mit umfangreicher Erfahrung in der Gründung, dem Wachstum und dem Verkauf bekannter High-Tech-Unternehmen in verschiedenen Bereichen der digitalen Welt, darunter Online-Einzelhandelsgeschäfte, Online-Gaming und Datenerfassung. Er wurde häufig von bekannten Nachrichtenorganisationen wie Bloomberg, Forbes und Yahoo zu den neuesten Trends in der digitalen Technologie interviewt.

Mit dem Aufkommen des Metaverse-Raums hat die Tochtergesellschaft von PricewaterhouseCoopers, PwC Hong Kong, kürzlich Land in der führenden virtuellen Welt SandBox erworben.

[ad_2]

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close