Marktabschluss: Ether steigt 2020 um 50% und erreicht am Sonntag 200 USD

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Dieses Jahr war für die Finanzmärkte schrecklich, aber gut für Kryptowährungen. Und während seit Anfang 2020 viel über die Zuwächse von Bitcoin (BTC) von 7 Prozent getan wurde, war Ether (ETH) ein leuchtender Stern. Seit Jahresbeginn sind es rund 50 Prozent.

Am 1. Januar 2020 lag der Preis für Ether laut CoinDesk-Daten bei 129,89 USD. Am 27. April wechselte Ether bei rund 192,25 US-Dollar den Besitzer, nicht weit von dem Wert von 200 US-Dollar entfernt, der am vergangenen Wochenende an Einzelhandelsbörsen wie Coinbase erzielt wurde. "Es ist wirklich interessant zu sehen, wie die ETH ein paar Mal das Widerstandsniveau von 200 US-Dollar erreicht und durchbricht", sagte Jack Tan, Gründungspartner des taiwanesischen Krypto-Handelsunternehmens Kronos Research.

ethhourlyapr27-2
Etherhandel auf Coinbase seit dem 25. April
Quelle: TradingView

Chris Thomas, Leiter Digital Assets bei der Swissquote Bank, sagte gegenüber CoinDesk, die Preissteigerung für Ether sei auf die Aufwärtsbewegung gegenüber Finanzsoftwareanwendungen im Ethereum-Netzwerk zurückzuführen.

Weiterlesen: Die Ether Futures-Aktivität wächst vor dem Upgrade des Juli-Protokolls

"Sie sind Treiber, die wir alle kennen – DeFi, Ethereum 2.0 und dezentralere Apps", sagte Thomas.

Ethsixmonate
Täglicher Ätherhandel auf Coinbase in den letzten sechs Monaten
Quelle: TradingView

Thomas war jedoch bei Stallmünzen vorsichtiger, trotz des jüngsten Anstiegs bei Ethereum. Er wies auf langfristige Prognosen von Zinssätzen nahe Null hin, insbesondere auf regulierte, durch Bankeinlagen gesicherte Stallmünzen, die im Netzwerk laufen, wie USDC, PAX und BUSD.

"Mit sehr niedrigen Zinssätzen und einer Straffung des Bid-Offer-Spread werden Stablecoins aus der Mode kommen, da sie weitaus weniger profitabel werden", sagte er.

Ether ICO-Schätze sind fast leer

Die Bonanza 2017 für erste Münzangebote (ICOs) führte zu einer Vielzahl von Projekten, bei denen Kapital über Äther beschafft und anschließend verkauft oder anderweitig ausgegeben wurde. Und das ist gut für den langfristigen Preis von Ether, sagt Antoni Trenchev, Mitbegründer der Kryptowährungs-Kreditplattform Nexo. "Ich glaube nicht, dass viele ICOs überhaupt eine Schatzkammer haben, die jetzt aufgebraucht wird", sagte er gegenüber CoinDesk.

Tatsächlich enthalten die meisten ICO-Projekte keinen Äther mehr, um ihn gegen Bargeld zu verkaufen. Dies geht aus Daten zu den von CoinDesk Research ermittelten Beträgen und verbleibenden Ätherguthaben hervor.

ether1h2017
ICO-Mittel aus dem ersten Halbjahr 2017 und verbleibender Äther.
Quelle: CoinDesk Research

Ein gewisser Verkaufsdruck in Äther ist immer noch möglich, sagte Larry Sukernik, Investment Associate bei Digital Currency Group, einem institutionellen Handelsunternehmen, das sich auf digitale Währungen konzentriert. CoinDesk ist eine Tochtergesellschaft.

"Projekte, deren Schatzkammern noch mit Krypto gefüllt sind, das nicht ihr ursprüngliches Zeichen ist, sollten alles in Bargeld umwandeln", sagte Sukernik. "Sie befassen sich nicht mit der Verwaltung von Krypto-Portfolios."

eth2h2017
ICO-Mittel aus der zweiten Jahreshälfte 2017 und verbleibender Äther
Quelle: CoinDesk Research

Trotzdem ist klar, dass die meisten Projekte, insbesondere die größten, die 2017 Äther hervorgebracht haben, wie Bancor, Tezos und Filecoin, nicht mehr auf dem Markt zu verkaufen sind.

Kryptomärkte

Während Bitcoin am Montag seitwärts gehandelt wurde und weniger als ein Prozent zulegte, entwickelte sich Ether ähnlich und verlor ab 20:20 UTC (16:20 Uhr EDT) weniger als ein Prozent.

btcdailyapr27
Bitcoin-Handel auf Coinbase seit dem 25. April
Quelle: TradingView

Während der Woche tendierten sowohl Bitcoin als auch Ether über ihren technischen Indikatoren für den gleitenden 10-Tage- und 50-Tage-Durchschnitt nach oben. Obwohl Ether im 24-Stunden-Handel am Montag etwas nachgelassen hat, bleibt Rupert Douglas, Leiter des institutionellen Vertriebs bei der Digital Asset Management-Firma Koine, bei beiden Vermögenswerten optimistisch. "Ich denke, Bitcoin und Äther stehen kurz vor der Rally", sagte er.

Weiterlesen: Bitcoin erreicht den höchsten Level seit dem schwarzen Donnerstag inmitten des sich halbierenden Summens

Digitale Assets auf der großen Tafel von CoinDesk zeigten am Montag gemischte Leistungen. Zu den größten Gewinnern gehörten ein Anstieg des Lisk (LSK) um 5,7 Prozent, ein Rückgang des Decr (DCR) um 1 Prozent und ein Anstieg des Tron (TRON) um 1 Prozent.

Zu den Verlierern am Montag zählen Neo (NEO) mit einem Rückgang von 3 Prozent, Dash (DASH) mit roten 3 Prozent und Qtum (QTUM) mit einem Verlust von 3 Prozent. Alle Preisänderungen gelten ab 20:20 UTC (16:20 Uhr EDT).

Andere Märkte

Bei Rohstoffen handelte Gold am Montag seitwärts, weniger als ein Prozent, und schloss die New Yorker Handelssitzung bei 1.713 USD. Das Öl setzte seine Turbulenzen fort und fiel um 24 Prozent ab 20:20 UTC (16:20 Uhr EDT).

oilapr27
Differenzkontrakte für Öl seit dem 23. April
Quelle: TradingView

Weiterlesen: Wie ein negatives Öl die Tür für Bitcoin-ETFs öffnen könnte

Der S & P 500 Index stieg um 1,4 Prozent. US-Staatsanleihen waren gemischt. Die Renditen, die sich entgegengesetzt zum Preis bewegen, stiegen im 10-Jahres-Bereich mit 9 Prozent am höchsten.

Das US-Bruttoinlandsprodukt für das erste Quartal wird voraussichtlich am 29. April veröffentlicht. Toby Wu, Analyst für Multi-Asset-Brokerage eToro, geht davon aus, dass sich die Zahlen auf US-Aktien auswirken werden.

"Die bevorstehenden BIP-Daten für das erste Quartal in den USA werden direkt die Auswirkungen der Pandemie auf die US-Wirtschaft widerspiegeln, insbesondere im März", sagte Wu. "Wenn niedrige Q1-Daten ein Hinweis auf die Performance des zweiten Quartals sind, können wir weitere Preissenkungen bei US-Aktien erwarten."

In Europa schloss der FTSE Eurotop 100-Index der größten Unternehmen in Europa im grünen Bereich von 1,7 Prozent, da die Sperrbeschränkungen gelockert wurden, was zu wirtschaftlichem Optimismus führte.

Der Nikkei 225 Index in Asien beendete seinen Handelstag mit einem Plus von 2,7 Prozent. Dies wurde durch die von der Bank of Japan angekündigten Impulse in Form eines unbegrenzten Anleihekaufs und einer Lockerung der Regeln für den Kauf von Unternehmensanleihen unterstützt.

Offenlegung Lesen Mehr

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige operative Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close