Krypto im Wert von 10 Mrd. USD wurde inmitten des Marktabsturzes vom Markt genommen

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Krypto im Wert von fast 10 Mrd. USD wurde am Sonntag, dem 18. April, vom Markt liquidiert. Diese Liquidation erfolgte in nur einer Stunde nach dem Absturz des Krypto-Marktes.

Der Kryptomarkt hat sich für den größten Teil des Jahres recht gut entwickelt. Am 18. April ereignete sich der größte Crash auf dem Kryptomarkt, der die Anleger dazu veranlasste, in Long-Positionen gehaltene Krypto in nur einer Stunde zu liquidieren. In einem Bericht von Bybt wurde Krypto im Wert von über 9 Milliarden US-Dollar innerhalb von 12 Stunden liquidiert. Gleichzeitig wurden in den letzten vier Stunden über 8 Milliarden US-Dollar vom Markt genommen.

https://twitter.com/Bloqport/status/1383370757573537796/photo/1

In den letzten Tagen war die Performance von Bitcoin problematisch, da die Währung im Abwärtstrend war. Am Sonntag verringerte sich der Marktwert von BTC jedoch in nur 15 Minuten von rund 60.000 USD auf weniger als 53.000 USD. Der Marktwert von Bitcoin hat sich seitdem wieder erholt, und zum Zeitpunkt des Schreibens wurde die Krypto leicht über 54.000 USD gehandelt. Andere Token wie Ether, XRP, Litecoin und Bitcoin Cash sind ebenfalls betroffen.

Während dieser Trend für Anleger mit langen Kryptopositionen furchterregend gewesen sein mag, war er die beste Gelegenheit für diejenigen, die einen Dip-Kauf wünschen. Lark Davis, ein Kryptoanalytiker, verglich den Preisanstieg von 2017, als ein BTC-Crash eine Kaufgelegenheit für Investoren eröffnete.

Nutzung von Crypto Longs in einem zinsbullischen Markt

In einem zinsbullischen Markt, wie er seit Januar dieses Jahres in Kryptowährungen passiert, sollten Anleger ihr Vermögen langfristig halten. Dies kann jedoch zu massiven Verlusten führen, wenn die Vermögenswerte überkauft wurden. Überkäufe können zu einem plötzlichen Marktcrash führen, wie er am Sonntag beobachtet wurde.

Das Halten Ihrer Vermögenswerte in einer Long-Position mit geringer Liquidität kann ebenfalls riskant sein, da bei einem Marktcrash die Preise sehr schnell sinken und sich Verluste ansammeln. Vermögenswerte in langen Märkten verlieren während eines Marktcrashs schneller an Wert als Vermögenswerte in einem liquiden Markt. Investoren von Perp Protocol, einem Kryptomarkt mit geringer Liquidität, verzeichneten einen Preisverfall von Ether auf 900 USD.

Ursachen des Marktcrashs

Die Ursache des plötzlichen Marktcrashs ist noch nicht bekannt. Marktspekulanten führen dies jedoch darauf zurück Gerüchte Das US-Finanzministerium erklärte, es seien Pläne im Gange, verschiedene Finanzinstitute mit Kryptowährungen für Geldwäsche zu belasten. Diese Informationen wurden jedoch noch nicht überprüft.

Die Anleger bewerten außerdem ständig Signale und Analysen, um festzustellen, ob der Bullenmarkt wieder an Dynamik gewinnt.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close