Kraken verspricht 150.000 US-Dollar für die Entwicklung eines Open-Source-BTCPay-Servers

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Kryptowährungsumtausch Kraken hat Bitcoin im Wert von 150.000 USD an die BTCPay Foundation gespendet, die BTCPay verwaltet, ein beliebtes Open-Source-Tool für Händler, die Bitcoin-Zahlungen akzeptieren.

Da BTCPay kostenlos ist, sind Spenden wie die von Kraken erforderlich, um Entwickler zu unterstützen, die Verbesserungen an der App vornehmen. BTCPay ist ein Tool für Bitcoin-Buchhaltungsaufgaben, die Händler benötigen, z. B. die Verwaltung von Rechnungen, mit denen nachverfolgt wird, wie viel Bitcoin der Händler für jedes verkaufte Produkt schuldet.

"Dies ist die größte Spende in der Geschichte der BTCPay Foundation. Dies spricht für den Wert und die Bedeutung, die wir darauf legen, den Menschen den Erwerb von Bitcoin und anderen Kryptowährungen zu erleichtern", sagte ein Sprecher von Kraken aus San Francisco. (Die BTCPay Foundation bestätigte, dass Krakens Spende tatsächlich die größte war.)

Die BTCPay Foundation wird auch finanziell von Square Crypto, OKCoin und mehreren anderen Bitcoin-Unternehmen unterstützt.

„BTCPay bietet eine entscheidende Rechnungslösungslösung für alle, die Bitcoin erhalten möchten, unabhängig davon, ob sie Spenden für gemeinnützige Organisationen oder für den Erhalt von E-Commerce-Zahlungen sammeln. Wir freuen uns, dem Team dabei zu helfen, sein Angebot zu erweitern “, fügte der Sprecher hinzu.

Die Spende von Kraken ist Teil eines jüngsten Anstiegs bei Organisationen, die für die Open-Source-Bitcoin-Entwicklung spenden. In den letzten Wochen gab die Human Rights Foundation bekannt, dass sie einen Entwickler finanzieren wird, der an der Verbesserung der Privatsphäre von Bitcoin arbeitet, und die Krypto-Börsen OKCoin und BitMEX gaben bekannt, dass sie eine Partnerschaft eingehen, um den Bitcoin Core-Mitarbeiter Amiti Uttarwar zu sponsern.

Open Source-Projekte sind zwar im Allgemeinen nicht lukrativ, da sie für jedermann kostenlos sind, sie sind jedoch eine grundlegende Komponente von Bitcoin und anderen Kryptowährungen. Der zugrunde liegende Code von Bitcoin ist Open Source, dh jeder kann ihn anzeigen oder möglicherweise ändern.

Entwickler haben in ihrer Freizeit traditionell an solchen Projekten herumgebastelt. Aber mehr werden für ihre Arbeit bezahlt, weil diese Projekte für das Ökosystem wichtig sind.

„Der Erfolg von Open Source-Ökosystemen wie Linux und jetzt Bitcoin ist ein Beweis dafür, dass die Bereitstellung und Investition in Open Source-Lösungen geschäftlich sinnvoll ist. Unternehmen können dann Produkte entwickeln, die diese Open-Source-Plattformen nutzen “, erklärte der Kraken-Bitcoin-Stratege Pierre Rochard in einer E-Mail an CoinDesk.

Offenlegung

CoinDesk ist führend in Blockchain-Nachrichten und ein Medienunternehmen, das nach höchsten journalistischen Standards strebt und strenge redaktionelle Richtlinien einhält. CoinDesk ist eine unabhängige Tochtergesellschaft der Digital Currency Group, die in Kryptowährungen und Blockchain-Startups investiert.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close