IWF: Bitcoin ist privat ausgegebene Krypto mit erheblichen Risiken, als gesetzliches Zahlungsmittel nicht zu empfehlen – Regulierung Bitcoin News

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


TLDR; Der Internationale Währungsfonds (IWF) twitterte, dass Krypto-Assets wie Bitcoin privat ausgegeben werden und mit erheblichen Risiken verbunden sind. „Sie einer nationalen Währung gleichzustellen, ist eine nicht ratsame Abkürzung“, schrieb der IWF. Der Tweet verweist auf einen Blog-Beitrag, der am 26. Juli von zwei seiner Rechtsberater verfasst wurde.

*Diese Zusammenfassung wird automatisch von einem Bot generiert und soll nicht das Lesen des Originalartikels ersetzen. Wie immer DYOR.*

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close