Höchste Angst? Die Bitcoin-Finanzierungsraten stürzen auf den niedrigsten Stand seit 7 Monaten ab

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Die Finanzierungsrate von Bitcoin (BTC) ist auf ein Niveau gesunken, das seit September 2020 nicht mehr erreicht wurde, als der Preis von Bitcoin am 18. April unter 52.000 USD fiel. Der Quant-Händler und Analyst Lex Moskovski zeigt, dass die Angst auf den Markt zurückgekehrt ist.

Nach Angaben von Glassnode sank der durchschnittliche Finanzierungskurs für Bitcoin-Futures an allen Börsen am Sonntag auf rund -0,03%

Was ist die Finanzierungsrate und warum ist es wichtig, sie zu senken?

Bitcoin-Terminbörsen verwenden einen Mechanismus namens „Finanzierung“, um ein Gleichgewicht auf dem Markt zu erreichen.

Die Funktionsweise des Mechanismus ist einfach: Wenn es mehr Longs oder Käufer auf dem Markt gibt, steigt die Finanzierungsrate und umgekehrt.

Wenn die Finanzierungsrate negativ wird, bedeutet dies, dass der Großteil des Marktes Bitcoin leerverkauft, was auf Marktangst hinweist.

Moskovski sagte::

"Wow, es ist lange her, dass wir gesehen haben, wie wir dieses Negativ finanziert haben. Angst."

Bitcoin Futures Perpetual Funding Rate. Quelle: Glassnode

Anfang dieser Woche lag Bitcoin bei rund 64.000 US-Dollar in Erwartung der Börsennotierung von Coinbase. Am tiefsten Punkt des Tages am 18. April fiel BTC auf nur noch 50.000 USD.

Vom höchsten zum niedrigsten Punkt des Tages fiel der Preis von Bitcoin gegenüber dem US-Dollar um fast 15%.

Die Marktstimmung kann sich so schnell ändern, weil viele Händler einen hohen Hebel an den wichtigsten Börsen einsetzen.

Während der Börsennotierungswoche von Coinbase lag die Finanzierungsrate von Bitcoin an Top-Terminbörsen wie Binance und Bybit stabil bei 0,1% bis 0,15%.

Dies zeigt, dass sich viele Händler aggressiv nach Bitcoin sehnten oder es kauften, was den Terminmarkt unglaublich überhitzte.

In diesem Fall steigt der Anreiz zum Leerverkauf von Bitcoin massiv und der Markt ist dem Risiko einer großen Liquidationskaskade ausgesetzt.

BTC / USDT 15-Minuten-Preisdiagramm (Binance). Quelle: Handelsansicht

Wird sich Bitcoin bald erholen?

In den letzten 48 Stunden wurde spekuliert, dass der plötzliche Rückgang der Hash-Rate des Bitcoin-Blockchain-Netzwerks zu einem Preisverfall führte.

Am 16. April kam es in großen chinesischen Bergbauanlagen und -pools zu Ausfällen, nachdem in der chinesischen Region Xinjiang Stromausfälle aufgetreten waren.

Infolgedessen sank die Hash-Rate von Bitcoin danach schnell, was zu Bedenken führte, dass dies die Marktstimmung um BTC beeinträchtigen würde.

Adam Cochran, Partner bei Cinneanhaim Ventures, sagte jedoch, dass der Rückgang der Bitcoin-Hash-Rate wahrscheinlich nicht zu einem Preisverfall bei BTC geführt habe. Er sagte:

„Die Idee, dass ein Stromausfall letzte Nacht in einer Bergbauregion in China zu einem Rückgang des BTC-Dollars geführt hat, ist ebenso wie die obigen falschen Korrelationsdiagramme völliger Unsinn. Aber noch schlimmer, wenn Sie die Mathematik ausführen * gibt es keine Korrelation * Wenn jemand von einer Korrelation überzeugt ist und über genügend Daten verfügt, um ein Diagramm zu erstellen, fragen Sie ihn nach den Belegen. Wenn sie keine Ahnung haben, wie ein Regressionstest durchgeführt werden soll, wissen sie nicht, ob er korreliert oder nicht. "

Wenn der Bitcoin-Preisverfall nicht durch fundamentale Faktoren verursacht wurde, sondern aufgrund eines überfüllten Terminmarktes rein technischer Natur war, verstärkt sich das Argument für eine rasche Erholung.

Kurzfristig ist es für Bitcoin günstig, im Unterstützungsbereich von rund 56.000 USD zu bleiben, da der Terminmarkt Gelassenheit findet und sich die Finanzierungsraten stabilisieren.

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close