Gefährdet Quantum Computing die Zukunft von Bitcoin? Quantenexperte Andrew Fursman über die Zukunft der Krypto

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining


Der Quantencomputer-Experte Andrew Fursman ist überzeugt, dass Quantenangriffe in Zukunft eine Bedrohung für die Sicherheit von Bitcoin (BTC) darstellen werden.

In einem Video hebt Fursman hervor, dass das enorme Rechenpotential von Quantenmaschinen die Sicherheit von Bitcoin gefährden könnte.

"Es ist mathematisch erwiesen, dass Sie diese Informationen deutlich besser entschlüsseln können, als dies mit klassischen Geräten möglich wäre, wenn Sie ein Gerät haben, das der Art von Quantencomputern ähnelt, die die Leute bauen möchten."

Fursman argumentiert, dass unabhängig davon, wann Quantencomputer volljährig werden, eine Lösung gefunden werden muss.

„Unabhängig davon, ob Quantencomputer morgen oder in fünf oder zehn Jahren auf den Markt kommen, können sie kryptografisch nützlich sein. Diese Geräte werden in der Lage sein, etwas zu tun, was Sie vielleicht nicht wollen, wenn Sie jemand sind, der ein Geheimnis bewahrt …

Es lohnt sich also, sich mit den verschiedenen Möglichkeiten zu befassen, mit denen sich die Blockchains auf Kryptografie stützen, und welche davon speziell für die Aufgaben von Quantencomputern der Zukunft relevant sind. Und wie viel ist das heute wirklich ein Problem für die Menschen, und überhaupt kein Problem? Und welche Dinge sind vielleicht noch kein Problem, aber wir möchten vielleicht darüber nachdenken, daran zu arbeiten? Lieber sicher sein, als dass es einem Leid tut."

Während Fursman sagt, dass Quantenmaschinen die Kryptographie von Bitcoin gefährden könnten, merkt er an, dass dies nicht so bald geschehen wird.

„Möglicherweise benötigen wir tatsächlich erheblich mehr Qubits (Quantenbits oder eine Einheit von Quanteninformationen) als derzeit verfügbar sind. Und wie ich schon angedeutet habe, könnten wir an dem Punkt angelangt sein, an dem die größten Computer, die wir heute bauen, wirklich zur Grundlage eines logischen Qubits für eines dieser großen Geräte werden…

Wenn wir also tausendmal mehr Qubits benötigen, als wir in ein paar Jahren haben könnten, müssen Sie über das Wachstum dieser Dinge nachdenken, sowohl unter dem Gesichtspunkt der Fehlerkorrektur als auch unter der Anzahl der logischen Qubits, die Sie benötigen, um fortzufahren.

Und ich sollte sagen, einige Leute haben sogar die Zahl auf Millionen gesetzt, die Sie vielleicht brauchen. Wir sind also definitiv nicht gleich um die Ecke. Das wird nächste Woche nicht passieren. "

ich

Verpassen Sie keinen Beat – Abonnieren Sie, um Krypto-E-Mail-Benachrichtigungen direkt in Ihren Posteingang zu senden

Folge uns auf Twitter, Facebook und Telegramm

Surfen Sie im Daily Hodl Mix

Überprüfen Sie die neuesten Schlagzeilen

Haftungsausschluss: Bei The Daily Hodl geäußerte Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Assets tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen und dass eventuelle Verluste in Ihrer Verantwortung liegen. The Daily Hodl empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Assets, noch ist The Daily Hodl ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass The Daily Hodl am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Ausgewähltes Bild: Shutterstock / agsandrew

Free Bitcoins: FreeBitcoin | BonusBitcoin

Coins Kaufen: Bitcoin.deAnycoinDirektCoinbaseCoinMama (mit Kreditkarte)Paxfull

Handelsplätze / Börsen: Bitcoin.de | KuCoinBinanceBitMexBitpandaeToro

Lending / Zinsen erhalten: Celsius NetworkCoinlend (Bot)

Cloud Mining: HashflareGenesis MiningIQ Mining

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close